ТОП 10:

Probleme der Jugend in der modernen Gesellschaft



 

1. Die Jugendwelt ist heute nicht homogen. Die Jugendlichen haben nur eines gemeinsam, sie sind jung. Die junge Generation ist zersplittert nach ihren Interessen, Hobbys, ihrer Musik usw. Die Jugendlichen von heute fühlen sich selber überinformiert, überstimuliert und sich selbst überlassen. Sie sind ständig auf der Suche nach neuen, nach stärkeren, nach intensiveren Reizen. Alles, was nicht neu und nicht anders ist, wird als langweilig bezeichnet. Problemlos ist ihr Leben, aber auch nicht. Sie haben auch sehr viele Probleme. Sie fühlen sich nicht immer gemütlich in dieser Erwachsenenwelt. Und mit dieser Welt sind verschiedene ernste Probleme verbunden. Zum brennenden Problem gehören heute Alkohol, Drogen und Rauchen. Es gibt Menge Gründe dafür: das soziale Umfeld; Arbeitslosigkeit; Schulden; den Ärger am Arbeitsplatz, den Ärger zu Hause, den Einfluss der Clique (des Freundeskreises) die genetische Vererbbarkeit (Prädisposition).

2. In den letzten Jahren hat der Alkoholkonsum besonders unter den Jugendlichen sprunghaft zugenommen. Alkohol ist heute die Volksdroge Nummer 1 (eins) unserer östlichen Kultur. Die gesundheitlichen Schäden des Alkohols sind enorm und die Folgen sind sehr ernsthaft: Erkrankungen der Leber, des Magens, Nervenentzündungen, bleibende Gehirnschänden, Schäden auf seelischem Gebiet: z.B. Depressionen, die Enttäuschungen über sich selbst usw.

Das andere Problem der Jugendlichen ist Drogen. Mann nennt Drogen die weiße Pest unseres Jahrhunderts. Viele Süchtige leiden an AIDS und an dem Hepatits-B-Virus. Es gibt kein Heilmittel dagegen und man muss sich monatelang im Krankenhaus behandeln lassen.

Tabak ist bei den Jugendlichen wie Alkohol eine der verbreitesten Drogen. Viele Jugendliche wollen sich durch das Rauchen den Zugang zu bestimmten Gruppen verschaffen, sich einfach entspannen, zu den Erwachsenen gehören. Die Folgen des Rauchens sind katastrophal: besonders stark leidet unter Nikotin das Gedächtnis. Es gibt ein Risiko, an Lungenkrebs zu erkranken usw. Man muss aber vor allem einen starken Willen haben, um sich selbst zu sagen: Schluss damit. In diesem Fall braucht man einen Menschen, dem man anvertrauen kann und der Drogen- oder Alkoholabhängigkeit loswerden hilft.

3. Zu dem wichtigsten Problem, meiner Meinung nach, gehört das Problem der Generationen. Die Beziehungen zwischen den Eltern und den Kindern waren in aller Zeiten aktuell. „Nein, wir waren ganz anders!“ rufen, empören sich, wundern sich die Menschen der älteren Generationen, unsere Omas und Opas. Wir hören oft: „Ihr seid leichtsinnig brutal, eigensinnig, arrogant verwöhnt, frech und eingebildet“. Und niemand kann leider diese Generationskonflikte lösen. Kommt Zeit, kommt Rat, lautet das Sprichwort und ich bin damit einverstanden.

Die Jugendlichen wachsen auf, heiraten und dann bricht der neue Konflikt aus …

Das Leben in unserem Jahrhundert ist nicht leicht. Auch schwere politische und wirtschaftliche Situation im Land bringt viele negative Seiten in unser Leben. Massenarbeitslosigkeit, kein Geld wirken zerstörend auf die Familie. Die Eltern können sich nur wenig, um ihre Kinder kümmern. Diese Laster sind gefährlich. Das geht jeden Jugendlichen und jede Familie an.

Aber was mich betrifft, so will ich folgendes sagen. Ich bin stolz, dass ich der Generation des 21. Jahrhunderts gehöre. Unsere Jugendlichen sind zielbewußt, großherzig, selbstkritisch, zuverlässig, tugendhaft, gutmütiger usw. Sie fahren Skateboards und Rollschuhen, laufen kurzgeschoren oder mit farbigen Strähnen herum. Aber es ist „in“ heutzutage. Jedes Ding hat zwei Seiten. Man kann die Jugendlichen nur dem Äußeren nach und nur negativ nicht beurteilen.







Последнее изменение этой страницы: 2017-01-26; Нарушение авторского права страницы

infopedia.su Все материалы представленные на сайте исключительно с целью ознакомления читателями и не преследуют коммерческих целей или нарушение авторских прав. Обратная связь - 54.236.35.159 (0.006 с.)