Ja, unser Direktor hat eine blumige Sprache. Der schreibt sogar Gedichte, die in der Zeitung gedruckt werden.



Мы поможем в написании ваших работ!


Мы поможем в написании ваших работ!



Мы поможем в написании ваших работ!


ЗНАЕТЕ ЛИ ВЫ?

Ja, unser Direktor hat eine blumige Sprache. Der schreibt sogar Gedichte, die in der Zeitung gedruckt werden.



Und ich dachte mir, wenn überhaupt einer in unserer Stadt Spaß versteht, dann er. Ich wollte ihm eine Gelegenheit zum Lachen geben – heimlich natürlich – und dann über ihn schreiben. Ich war mir sicher, mit dieser Personenbeschreibung eine Eins einzuheimsen. Bestimmt fühlt sich der Direx gebauchpinselt, dachte ich, wenn er selbst Hauptperson in meinem Aufsatz wird.

 

Glücklicherweise (к счастью; glücklich – счастливый, die Weise – образ, способ) hatte er (у него был) am nächsten Tag (на следующий день) Geburtstag (день рождения; die Geburt – рождение, der Tag). Ich beschloss (я решила; beschließen, schließen-schloss-geschlossen – закрывать, запирать), ihm eine Freude zu machen (доставить ему радость). Und da (и так как) bekanntlich (как известно) eine Überraschung (сюрприз) die schönste Art ist (является прекрасным способом), jemandem eine Freude zu bereiten (кому-то доставить радость), kaufte ich ihm nicht einfach (я не купила ему просто) ein langweiliges Geschenk (скучный подарок) in buntem Papier (в пестрой бумаге). Keine Socken (не носки; die Socke – носок). Keinen Schlips (не галстук). Ich schickte ihm auch keine Postkarte (я также не послала ему никакой открытки). Nein! Viel besser (намного лучше; gut /besser, best/)! Ich sprühte (я написала: «распылила») nachts (ночью) heimlich (тайком) mit rotem Autosprühlack (красным автомобильным лаком с распылителем; das Auto, sprühen – распылять, der Lack) auf seinen weißen Mercedes Diesel (на его белом мерседесе с дизельным двигателем; der Diesel = der Dieselmotor): «Herzlichen Glückwunsch (сердечное поздравление; das Glück – счастье, der Wunsch – пожелание) zum Geburtstag (с днем рождения).» Er parkt den Wagen nie in der Garage (он никогда не ставил свою машину в гараже; parken – ставить на стоянку), sondern immer (а всегда) direkt vor dem kleinen, grünen Gartentörchen (прямо перед маленькой зеленой садовой калиткой: «садовыми воротцами»; der Garten – сад, das Tor – ворота).

 

Glücklicherweise hatte er am nächsten Tag Geburtstag. Ich beschloss, ihm eine Freude zu machen. Und da bekanntlich eine Überraschung die schönste Art ist, jemandem eine Freude zu bereiten, kaufte ich ihm nicht einfach ein langweiliges Geschenk in buntem Papier. Keine Socken. Keinen Schlips. Ich schickte ihm auch keine Postkarte. Nein! Viel besser! Ich sprühte nachts heimlich mit rotem Autosprühlack auf seinen weißen Mercedes Diesel: «Herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag.» Er parkt den Wagen nie in der Garage, sondern immer direkt vor dem kleinen, grünen Gartentörchen.

 

Mit Pas Sofortbildkamera (с папиной камерой, позволяющей сразу получить фотоснимок; sofort – немедленно, das Bild – фотография, die Kamera) versteckte ich mich (я спряталась; sich verstecken) auf der anderen Straßenseite (на другой стороне улицы; die Straße, die Seite), um ein Foto von der Überraschung zu schießen (чтобы сделать фотографию сюрприза). Schließlich (наконец) wollte ich in meinem Aufsatz (я хотела в своем сочинении) nicht einfach rumlabern (не просто наболтать чепуху; rum = herum – вокруг), sondern ihn mit handfesten Beweisen illustrieren (а проиллюстрировать его вескими доказательствами). Pünktlich (точно) wie immer (как всегда) um sieben Uhr dreißig (в семь часов тридцать /минут/) trat der Direktor frischgekämmt aus der Tür (вышел директор, свежепричесанный, из двери; treten-trat-getreten – ступать; frisch – свежий, kämmen – причесывать, der Kamm – гребень, расческа), die schwarze Aktentasche unter dem Arm (черный портфель под мышкой; die Akte – документ, die Tasche – сумка, der Arm – рука), den Schlips steif (галстук, негнущийся) wie ein Besenstiel (как палка от метлы; der Besen – метла, der Stiel – рукоятка, стебель). Wie immer (как всегда) begleitete seine Frau ihn (его жена сопровождала его) bis zum Gartentörchen (до садовой калитки).

 

Mit Pas Sofortbildkamera versteckte ich mich auf der anderen Straßenseite, um ein Foto von der Überraschung zu schießen. Schließlich wollte ich in meinem Aufsatz nicht einfach rumlabern, sondern ihn mit handfesten Beweisen illustrieren. Pünktlich wie immer um sieben Uhr dreißig trat der Direktor frischgekämmt aus der Tür, die schwarze Aktentasche unter dem Arm, den Schlips steif wie ein Besenstiel. Wie immer begleitete seine Frau ihn bis zum Gartentörchen.

 

Noch bevor sie (еще прежде, чем она) den morgendlichen Abschiedskuss (утренний прощальный поцелуй; der Abschied – прощание, der Kuss) auf seine Wange (на его щеку) drücken konnte (смогла прижать = запечатлеть), sah er (он увидел; sehen-sah-gesehen) meinen Geburtstagsgruß (мое поздравление с днем рождения; der Gruß – приветствие) auf seinem Auto (на своем автомобиле). Er erstarrte (он застыл) wie vom Donner gerührt (как громом пораженный; rühren – тронуть, коснуться). Er führte keinen Freudentanz auf (он не исполнил никакого радостного танца; aufführen, die Freude – радость, der Tanz) und lachte kein einziges Mal (и ни разу не засмеялся; einziges Mal – единственный раз). Nein, statt dessen (вместо этого) begann er zu stottern (он начал заикаться; begin-begann-begonnen – начинать). Seiner Frau (у его жены) fiel die Haarspange (выпала заколка; fallen-fiel-gefallen – падать, das Haar – волосы, die Spange – застежка) aus dem Dutt (из узла волос; der Dutt), und dadurch (и из-за этого) brach ihre ganze Türmchenfrisur zusammen (развалилась вся ее башенная прическа = башня на голове; zusammenbrechen, brechen-brach-gebrochen – ломать, der Turm – башня, die Frisúr – прическа). Sie sah jetzt aus (она выглядела теперь; aussehen) wie die Hexe Mumurumpumpel (как ведьма Мумурумпумпель). Auch sie stand plötzlich nicht mehr so forsch da (и внезапно она перестала стоять: «не стояла больше» так молодцевато; stehen-stand-gestanden), sondern eher zittrig (а скорее дрожа; zittrig – дрожащий, zittern – дрожать), als würde sie jeden Moment durchdrehen (как будто она в любой момент может свихнуться/выйти из себя; drehen – крутить, вращать, durchdrehen – прокручивать, проворачивать, er dreht durch – у него нервы сдали).

 

Noch bevor sie den morgendlichen Abschiedskuss auf seine Wange drücken konnte, sah er meinen Geburtstagsgruß auf seinem Auto. Er erstarrte wie vom Donner gerührt. Er führte keinen Freudentanz auf und lachte kein einziges Mal. Nein, statt dessen begann er zu stottern. Seiner Frau fiel die Haarspange aus dem Dutt, und dadurch brach ihre ganze Türmchenfrisur zusammen. Sie sah jetzt aus wie die Hexe Mumurumpumpel. Auch sie stand plötzlich nicht mehr so forsch da, sondern eher zittrig, als würde sie jeden Moment durchdrehen.

 

Dann hechtete der Direx (потом дирекс перескочил) über das Gartentörchen (через садовую калитку), ohne es zu öffnen (не открывая ее: «без того, чтобы открыть ее»). Dabei verschätzte er sich aber wohl (но при этом он все же не рассчитал; sich verschätzen – не рассчитать, неверно оценить; schätzen – ценить) in der Höhe (в высоте) oder in seinem Alter (или в своем возрасте; das Alter) und blieb mit dem Hosenbein hängen (и зацепился штаниной; hängen bleiben, bleiben-blieb-geblieben – оставаться, hängen – висеть, die Hose – штаны, das Bein – нога). Es riss mit einem nervenzerfetzenden Geräusch auseinander (она разорвалась с душераздирающим звуком; auseinanderreißen, auseinander – врозь один от другого, reißen-riss-gerissen – рвать, die Nerven – нервы, zerfetzen – рвать на куски, der Fetzen – лоскут, клок, das Geräusch – шум).

Jetzt sah ich den Direx nicht mehr (теперь я больше не видела дирекса), denn er war aufs Pflaster geknallt (так как он шлепнулся на мостовую; knallen – хлопать) und lag hinter seinem Wagen (и лежал позади своей машины). Ich hielt den Fotoapparat bereit (я держала фотоаппарат наготове; bereithalten, bereiten – приготовлять, halten-hielt-gehalten – держать). Langsam zog er sich am Kotflügel hoch (медленно он поднялся /подтянувшись/ за крыло автомобиля; hochziehen; ziehen-zog-gezogen – тянуть). Sein Gesicht war knallrot (его лицо было ярко-красным), seine Haare strubbelig (волосы взъерошены), und sein Schlips (а его галстук) hing so schlaff runter (свисал так расслабленно; runterhängen = herunterhängen, herunter – вниз) wie ein nasses Lasso (как мокрое лассо). Er sagte nur ein Wort (он сказал только одно слово): «Scheiße (дерьмо = черт побери; die Scheiße).»

 

Dann hechtete der Direx über das Gartentörchen, ohne es zu öffnen. Dabei verschätzte er sich aber wohl in der Höhe oder in seinem Alter und blieb mit dem Hosenbein hängen. Es riss mit einem nervenzerfetzenden Geräusch auseinander.

Jetzt sah ich den Direx nicht mehr, denn er war aufs Pflaster geknallt und lag hinter seinem Wagen. Ich hielt den Fotoapparat bereit. Langsam zog er sich am Kotflügel hoch. Sein Gesicht war knallrot, seine Haare strubbelig, und sein Schlips hing so schlaff runter wie ein nasses Lasso. Er sagte nur ein Wort: «Scheiße.»

 

Dann stand er wieder (потом он снова стоял; stehen-stand-gestanden) auf den Beinen (на ногах; das Bein) und trat (и пнул; treten-trat-getreten) mit voller Wucht (cо всей силой) gegen sein eigenes Auto (свой собственный автомобиль). Das muss wohl sehr weh getan haben (это, должно быть, было очень больно; weh tun – причинять боль, tun-tat-getan – делать, weh – болезненный), denn auf einmal (так как вдруг) hoppelte er vor dem Wagen herum (он запрыгал перед машиной) wie ein angeschossener Hase (как подстреленный заяц; anschießen – подстрелить, schießen-schoss-geschossen – стрелять). Dann trommelte er (потом он барабанил; die Trommel – барабан) mit den Fäusten (кулаками; die Faust) auf das Autodach (по крыше автомобиля; das Auto, das Dach) und brüllte (и рычал): «Eine Gemeinheit ist das (это подлость)! Eine hundsgemeine Gemeinheit (гнусная подлость)!»

Das sah wirklich zu witzig aus (это, действительно, выглядело слишком забавно; aussehen, sehen-sah-gesehen – смотреть, der Witz – остроумие, шутка), und ich fotografierte ihn (и я cфотографировала его).

 

Dann stand er wieder auf den Beinen und trat mit voller Wucht gegen sein eigenes Auto. Das muss wohl sehr weh getan haben, denn auf einmal hoppelte er vor dem Wagen herum wie ein angeschossener Hase. Dann trommelte er mit den Fäusten auf das Autodach und brüllte: «Eine Gemeinheit ist das! Eine hundsgemeine Gemeinheit!» Das sah wirklich zu witzig aus, und ich fotografierte ihn.

 

So hatte ihn (таким его /директора/) noch keiner aus unserer Klasse gesehen (еще никто из нашего класса не видел). Pille bot mir (Пиле предложил мне; bieten-bot-geboten) fünf Mark für das Foto (пять марок за фотографию; die Mark), und Elvira (а Эльвира), die inzwischen (которая между тем) Chefredakteurin unserer Schülerzeitung geworden war (стала главным редактором нашей ученической газеты; werden-wurde-geworden – становиться, der Chef – шеф, руководитель, der Redakteur – редактор, der Schüler – ученик, die Zeitung), wollte es unbedingt (непременно хотела /получить/ ее) für die nächste Titelseite (для следующей первой страницы /газеты/; der Titel – заглавие, титульный лист, die Seite – страница). Früher hieß unsere Schülerzeitung (раньше наша ученическая газета называлась; heißen-hieß-geheißen): «Wir und unsere Schule (мы и наша школа)», und genauso langweilig (и точно такой же скучной), wie das klingt (как это звучит), war sie auch (она и была). Jetzt heißt die Zeitung (теперь газета называется) « Auweija (ну и ну!)», die Schüler fiebern jeder neuen Ausgabe entgegen (учеников лихорадит от кажлого нового выпуска; das Fieber – лихорадка), und die Lehrer fürchten sich davor (а учителя боятся ее; sich fürchten vor etwas – опасаться чего-либо, davor – перед этим, перед ней).

 

So hatte ihn noch keiner aus unserer Klasse gesehen. Pille bot mir fünf Mark für das Foto, und Elvira, die inzwischen Chefredakteurin unserer Schülerzeitung geworden war, wollte es unbedingt für die nächste Titelseite. Früher hieß unsere Schülerzeitung: «Wir und unsere Schule», und genauso langweilig, wie das klingt, war sie auch. Jetzt heißt die Zeitung «Auweija», die Schüler fiebern jeder neuen Ausgabe entgegen, und die Lehrer fürchten sich davor.

 

Elvira war aber (Эльвира же была) auch wirklich (и в самом деле) eine geniale Schülerzeitungsmacherin (гениальным заправилой ученической газеты; die Macherin – создательница, тот, кто делает). Sie verwaltete ein Archiv (она заведовала архивом; verwalten – управлять) für Lehrerverbrechen (учительских преступлений; das Verbrechen) und hatte in jeder Nummer (и в каждом номере у нее были) Schummeltricks (мошеннические трюки; schummeln – мошенничать, der Trick) und den Streich der Woche (и проделка недели).

 

Elvira war aber auch wirklich eine geniale Schülerzeitungsmacherin. Sie verwaltete ein Archiv für Lehrerverbrechen und hatte in jeder Nummer Schummeltricks und den Streich der Woche.

 

Unser Direx hieß Holländer (нашего дирекса звали Холэндер; Holländer – сорт сыра, der Holländer – голландец, heißen-hieß-geheißen), aber wir nannten ihn natürlich Käse (но мы, естественно, называли его «Сыр»; nennen-nannte-genannt, der Käse). Auf meinem Foto (на моей фотографии) hatte er so herrliche Spaghetti-Haare (у него были такие великолепные, спутанные, как спагетти, волосы), dass einige (что некоторые) vorschlugen (предложили; vorschlagen, schlagen-schlug-geschlagen – ударять), ihn (его) ab jetzt (отныне) Bolognese zu nennen (звать Болоньезе /итальянское название блюда из макарон/). Das hätte ihn bestimmt geärgert (это определенно рассердило бы его), denn er (так как он) hatte gerade eine Gesellschaft zur Reinhaltung der Deutschen Sprache gegründet (как раз основал общество за чистоту немецкого языка; rein – чистый, halten – держать, die Haltung – содержание, поддержание).

 

Unser Direx hieß Holländer, aber wir nannten ihn natürlich Käse. Auf meinem Foto hatte er so herrliche Spaghetti-Haare, dass einige vorschlugen, ihn ab jetzt Bolognese zu nennen. Das hätte ihn bestimmt geärgert, denn er hatte gerade eine Gesellschaft zur Reinhaltung der Deutschen Sprache gegründet.

 

Alex, der eigentlich Schülersprecher unserer Schule war (который, собственно, был представителем учеников нашей школы, староста школы; der Schüler, der Sprecher, sprechen – говорить), sich aber immer mehr zum Lehrersprecher machte (но все больше делался = становился представителем учителей; sich machen), ging mit einem Rundlauf (ходил по кругу; gehen-ging-gegangen, der Rundlauf – круговое движение, rund – круглый, der Lauf – ход) aus dem Direktorzimmer (из кабинета директора) von Klasse zu Klasse (от класса к классу) und las vor (и читал вслух; vorlesen, lesen-las-gelesen – читать), was der Direx uns zu sagen hatte (/то,/ что дирекс нам имел = хотел сказать). Normalerweise (обычно; normál – нормальный, die Weise – способ) benutzte Käse dazu (Сыр использовал для этого) die Sprechanlage (переговорное устройство; sprechen – говорить, die Anlage – устройство), aber die war mal wieder kaputt (но оно было снова сломано).

 

Alex, der eigentlich Schülersprecher unserer Schule war, sich aber immer mehr zum Lehrersprecher machte, ging mit einem Rundlauf aus dem Direktorzimmer von Klasse zu Klasse und las vor, was der Direx uns zu sagen hatte. Normalerweise benutzte Käse dazu die Sprechanlage, aber die war mal wieder kaputt.

 

Alex las also vor (итак, Алекс зачитывал):

«Der Herr Direktor gibt bekannt (господин директор сообщает; bekanntgeben, bekannt – знакомый, geben – давать):

Die Übeltäter (преступники; übel – плохой, der Täter – преступник) von heute Morgen (сегодняшнего утра = которые совершили преступление сегодня утром) haben zwei Tage lang Zeit (имеют два дня времени), den von ihnen angerichteten Schaden zu beseitigen (устранить причиненный ими ущерб; anrichten – причинить), sonst benachrichtigt der Herr Direktor die Polizei (иначе господин директор известит полицию).»

 

Alex las also vor:

«Der Herr Direktor gibt bekannt:

Die Übeltäter von heute Morgen haben zwei Tage lang Zeit, den von ihnen angerichteten Schaden zu beseitigen, sonst benachrichtigt der Herr Direktor die Polizei.»

 

Das war alles (это было все). Mit keinem Wort (никаким = ни единым словом) erklärte Käse (Сыр не объяснил), was eigentlich passiert war (что, собственно, произошло). Er ging einfach davon aus (он просто исходил из того; ausgehen /von/), dass das eh längst jeder wusste (что это, все равно, каждый давно знал; wissen-wusste-gewusst), womit er (в чем он) ausnahmsweise (в виде исключения; die Ausnahme – исключение, ausnehmen – вынимать, исключать, die Weise – способ) Recht hatte (был прав; Recht haben, das Recht – правота).... den angerichteten Schaden beseitigen...

 

Das war alles. Mit keinem Wort erklärte Käse, was eigentlich passiert war. Er ging einfach davon aus, dass das eh längst jeder wusste, womit er ausnahmsweise Recht hatte.... den angerichteten Schaden beseitigen...

 

Also gut (итак, хорошо). Ich wollte (я собиралась) mir Mühe geben (/по/стараться; die Mühe – хлопоты). Als am Nachmittag (когда во второй половине дня) Käse unser Schulorchester dirigierte (Сыр дирижировал нашим школьным оркестром; die Schule, das Orchéster [orkester]) und seine Frau beim Frisör unter der Haube saß (а его жена сидела у парикмахера под сушильным аппаратом; die Haube – колпак: «чепец», sitzen-saß-gesessen), versuchte ich (я попыталась) es mit Nagellackentferner (это /сделать/ жидкостью для снятия лака для ногтей; der Nagel – ноготь, der Lack – лак, entfernen – удалять). Elvira stand Schmiere (Эльвира стояла на стреме; Schmiere stehen, stehen-stand-gestanden; schmieren – смазывать маслом) und fotografierte mich dabei (и при этом фотографировала меня) für unsere nächste Ausgabe (для нашего следующего выпуска) von «Auweija». Sie wollte (она хотела) mein Gesicht (мое лицо) unkenntlich machen (сделать неузнаваемым; kennen – знать, быть знакомым), damit Käse (чтобы Сыр) mich nicht erkennen konnte (не мог меня узнать). Da kommt man schon mal groß mit Foto in die Zeitung (тут уж вот приходишь щедро с фотографией в газету), und dann wird man unkenntlich gemacht (а потом тебя делают неузнаваемым). Ich kann euch sagen (я могу вам сказать), das ging mir ganz schön gegen den Strich (что мне это было совсем уж не по нутру; der Strich – черта, прикосновение).

 

Also gut. Ich wollte mir Mühe geben. Als am Nachmittag Käse unser Schulorchester dirigierte und seine Frau beim Frisör unter der Haube saß, versuchte ich es mit Nagellackentferner. Elvira stand Schmiere und fotografierte mich dabei für unsere nächste Ausgabe von «Auweija». Sie wollte mein Gesicht unkenntlich machen, damit Käse mich nicht erkennen konnte. Da kommt man schon mal groß mit Foto in die Zeitung, und dann wird man unkenntlich gemacht. Ich kann euch sagen, das ging mir ganz schön gegen den Strich.

 

Aber Nagellackentferner ist irgendwie nicht das richtige Mittel (но жидкость для снятия лака видимо все же не совсем подходящее средство: «как-то не является правильным средством»), um den Autolack zu schonen (чтобы поберечь автомобильный лак; das Auto, der Lack), mein Sprühlack ging zwar ab (хотя мой лак-спрей и сходил; abgehen), aber der Lack darunter auch (но лак под ним – тоже). Erst warf er Bläschen (сперва он образовывал пузырек; Bläschen werfen, das Bläschen – пузырек, blasen – дуть, die Blase – пузырь, werfen-warf-geworfen – бросать), dann vermischte er sich (потом он смешивался; sich vermischen) mit meiner Farbe (с моей краской) zu einem häßlichen Grau (в ужасный серый цвет).

 

Aber Nagellackentferner ist irgendwie nicht das richtige Mittel, um den Autolack zu schonen, mein Sprühlack ging zwar ab, aber der Lack darunter auch. Erst warf er Bläschen, dann vermischte er sich mit meiner Farbe zu einem häßlichen Grau.

 

Alex, der genau wusste (который точно знал; wissen-wusste-gewusst), dass die nächste Schülersprecherwahl (что следующие выборы представителя учеников; die Wahl – выбор) kurz bevorstand (вскоре предстоят; bevorstehen, stehen-stand-gestanden – стоять), und auf Stimmenfang war (и охотился за голосами; die Stimme – голос, der Fang – ловля), kam (пришел; kommen-kam-gekommen), um mir zu helfen (чтобы мне помочь). Das war mir nur recht (это меня только устраивало), denn ich (так как я) hatte schon drei Fläschchen Nagellackentferner auf dem Auto verrieben (растерла на автомобиле уже три бутылочки жидкости...; verreiben; reiben-rieb-gerieben – тереть, die Flasche – бутылка), und es wurde dadurch (и от этого стало; werden-wurde-geworden) eher schlimmer (скорее хуже; schlimm – плохой) als besser (чем лучше; gut – хороший). Ich meine (я полагаю), ich wäre gern in so einem Auto gefahren (я бы охотно ездила в таком автомобиле), aber Käse (но Сыр) hatte da bestimmt (имел тут определенно) andere Vorstellungen (другие представления).

 

Alex, der genau wusste, dass die nächste Schülersprecherwahl kurz bevorstand, und auf Stimmenfang war, kam, um mir zu helfen. Das war mir nur recht, denn ich hatte schon drei Fläschchen Nagellackentferner auf dem Auto verrieben, und es wurde dadurch eher schlimmer als besser. Ich meine, ich wäre gern in so einem Auto gefahren, aber Käse hatte da bestimmt andere Vorstellungen.

 

Alex brachte mir (Алекс принес мне; bringen-brachte-gebracht) ein Schweißgerät (сварочный аппарат; schweißen – сваривать, das Gerät – прибор, аппарат). Zwar nur ein kleines (правда, только маленький), aber er sagte (но он сказал), damit könnte ich (что им я могла бы) problemlos (без проблем) den Mercedes sauberbrennen (обжечь мерседес дочиста; sauber – чистый, brennen – жечь). Ich hätte Lunte riechen sollen (я должна была бы почувствовать подвох; Lunte riechen, die Lunte – фитиль, riechen – чуять), als er es nicht selbst machen wollte (когда он это не захотел делать сам), sondern gleich wieder weg musste (а сразу снова должен был уйти; weg – прочь) und nur das Gerät daließ (и только оставил тут прибор; dalassen, lassen-ließ-gelassen). Aber ich war gutgläubig (но я была доверчива; glauben – верить), weil ich dachte (так как я думала; denken-dachte-gedacht), schließlich (в конце концов) will er (он хочет = ему нужен) meine Stimme (мой голос) bei der nächsten Wahl (на следующих выборах). Man sollte eben Leuten, die auf Stimmenfang sind, nie glauben (никогда нельзя верить именно /тем/ людям, которые охотятся за голосами).

 

Alex brachte mir ein Schweißgerät. Zwar nur ein kleines, aber er sagte, damit könnte ich problemlos den Mercedes sauberbrennen. Ich hätte Lunte riechen sollen, als er es nicht selbst machen wollte, sondern gleich wieder weg musste und nur das Gerät daließ. Aber ich war gutgläubig, weil ich dachte, schließlich will er meine Stimme bei der nächsten Wahl. Man sollte eben Leuten, die auf Stimmenfang sind, nie glauben.

 

So brannte ich (итак, я прожгла; brennen-brannte-gebrannt) nicht nur (не только) ein Loch in die Tür (дыру в двери), sondern setzte gleich das ganze Auto in Flammen (но и сразу подожгла: «поместила в языки пламени» весь автомобиль; in Flammen setzen – поджигать, die Flamme – пламя, setzen – посадить). Überall da (везде там), wo ich Nagellackentferner benutzt hatte (где я использовала жидкость для снятия лака), bildeten sich Feuerinseln (образовывались островки огня; sich bilden, das Feuer – огонь, die Insel – остров).

 

So brannte ich nicht nur ein Loch in die Tür, sondern setzte gleich das ganze Auto in Flammen. Überall da, wo ich Nagellackentferner benutzt hatte, bildeten sich Feuerinseln.

 

Aber Käse konnte unser Orchester nicht ewig quälen (но Сыр не мог наш оркестр мучить вечно), und seine Frau (а его жена) musste beim Frisör (должна была у парикмахера) auch bald (тоже вскоре) fertig sein (быть готовой = закончить свои дела). Ich packte also ein (итак, я убралась оттуда: «упаковала»; einpacken – укладывать) und schwor Alex Rache (и я поклялась отомстить Алексу; jemandem Rache schwören, die Rache – месть, schwören-schwor-geschworen – клясться), und es gelang mir eben noch (и мне, как раз, удалось еще; gelingen-gelang-gelungen), mich in einem Hauseingang zu verstecken (спрятаться в подъезде; sich verstecken, das Haus – дом, der Eingang – вход), als ich unseren Direx kreischen hörte (когда я услышала, как завизжал наш дирекс): «Bin ich denn nur von Wahnsinnigen umgeben (я что, окружен только сумасшедшими; der Wahn – самообман; бред, der Sinn – разум)!»

 

Aber Käse konnte unser Orchester nicht ewig quälen, und seine Frau musste beim Frisör auch bald fertig sein. Ich packte also ein und schwor Alex Rache, und es gelang mir eben noch, mich in einem Hauseingang zu verstecken, als ich unseren Direx kreischen hörte: «Bin ich denn nur von Wahnsinnigen umgeben!»

 

Gleich (сразу) guckten die Leute aus den Fenstern (из окон выглянули люди; das Fenster), und er schrie zu ihnen hinauf (и он закричал им; hinaufschreien, hinauf – вверх, schreien-schrie-geschrien – кричать): «Haben Sie nichts gesehen (/разве/ Вы ничего не видели; sehen-sah-gesehen)? Warum hat denn niemand die Polizei gerufen (почему же никто не вызвал полицию; rufen-rief-gerufen)?» Der alte Herr Schmidt (старый господин Шмидт), der ein unheimlich lieber Kerl ist (который ужасно милый парень), aber leider (но, к сожалению) etwas schwerhörig (немного глуховат: «тяжело слышащий»; schwer – тяжелый), brüllte zurück (прокричал в ответ: «назад, обратно»; zurückbrüllen, brüllen – рычать): «Polizei? Soll ich die Polizei rufen (я должен вызвать полицию). Ist Ihnen nicht gut (Вам нехорошо), Herr Direktor?»

 

Gleich guckten die Leute aus den Fenstern, und er schrie zu ihnen hinauf: «Haben Sie nichts gesehen? Warum hat denn niemand die Polizei gerufen?» Der alte Herr Schmidt, der ein unheimlich lieber Kerl ist, aber leider etwas schwerhörig, brüllte zurück: «Polizei? Soll ich die Polizei rufen. Ist Ihnen nicht gut, Herr Direktor?»

 

«Und Sie, Frau Finkmeier, Sie liegen doch sonst (Вы же обычно лежите = торчите) den ganzen Tag (весь день) im Fenster (в окне). Haben Sie nichts gesehen?» «Doch (напротив /видела/).» «Was denn (что же)?»

«Da haben Kinder versucht (тут дети пытались), ihren Wagen zu waschen (помыть Вашу машину). Die wollten sich bestimmt (им определенно хотелось) ein paar Mark (несколько марок) nebenbei (кроме того, наряду с этим /т.е. подработкой/) verdienen (заработать). Ich dachte noch so (я еще подумала так; denken-dachte-gedacht), da schimpft man immer über die Jugend von heute (вот ругают всегда сегодняшнюю молодежь: «молодежь от сегодня»), dabei gibt es doch noch (при этом есть же еще) so viele anständige Kinder (так много приличных детей; der Anstand – приличие)...»

 

«Und Sie, Frau Finkmeier, Sie liegen doch sonst den ganzen Tag im Fenster. Haben Sie nichts gesehen?»

«Doch.»

«Was denn?»

«Da haben Kinder versucht, ihren Wagen zu waschen. Die wollten sich bestimmt ein paar Mark nebenbei verdienen. Ich dachte noch so, da schimpft man immer über die Jugend von heute, dabei gibt es doch noch so viele anständige Kinder...»

 

Der Direx drehte sich nur ungeduldig um (дирекс только нетерпеливо обернулся; sich umdrehen, die Geduld – терпение). «Ach!» Dann wollte er wohl (потом он, вероятно, хотел) wieder über das Gartentörchen hechten (снова перепрыгнуть через садовую калитку; der Hecht – щука, hechten – прыгнуть согнувшись [щукой] (плавание)), aber in letzter Minute (но в последнюю минуту) überlegte er es sich (он передумал; sich überlegen) und trat (и ударил /ногой/ = сделал; treten-trat-getreten) statt dessen (вместо этого) eine weitere Beule (дальнейшую = очередную вмятину) in den Kotflügel (в крыле автомобиля).

 

Der Direx drehte sich nur ungeduldig um. «Ach!» Dann wollte er wohl wieder über das Gartentörchen hechten, aber in letzter Minute überlegte er es sich und trat statt dessen eine weitere Beule in den Kotflügel.

 

Dabei knipste Elvira ihn (при этом Эльвира щелкнула его /сделала снимок/). Sie wusste jetzt überhaupt nicht mehr (теперь она вообще больше не знала; wissen-wusste-gewusst), welches Foto (какую фотографию) sie auf die Titelseite nehmen sollte (она должна выбрать на первую страницу). Käse (Сыр), der den Kotflügel seines Wagens eintritt (который вышибает крыло своей машины; eintreten), war doch immerhin ein Ereignis (было же все-таки событие). So wild (таким буйным) kannten wir Schüler ihn gar nicht (мы, школьники, его совсем не знали; kennen-kannte-gekannt). Auf dem Bild sah er aus (на фотографии он выглядел; aussehen; sehen-sah-gesehen) wie ein Randalierer (как дебошир/хулиган; der Randál – шум, скандал, дебош).

 

Dabei knipste Elvira ihn. Sie wusste jetzt überhaupt nicht mehr, welches Foto sie auf die Titelseite nehmen sollte. Käse, der den Kotflügel seines Wagens eintritt, war doch immerhin ein Ereignis. So wild kannten wir Schüler ihn gar nicht. Auf dem Bild sah er aus wie ein Randalierer.

 

Abends saß Elvira noch bei mir (вечером Эльвира еще сидела у меня; sitzen-saß-gesessen) in meinem Lieblingskorbsessel (в моем любимом плетеном кресле; der Liebling – любимый, der Korb – корзина, der Sessel) und wippte hin und her (и раскачивалась туда-сюда).

«... den angerichteten Schaden beseitigen (устранить причиненный ущерб)... hat er gesagt (он сказал). Vielleicht (пожалуй) ist er jetzt ganz traurig (он сейчас совсем грустный). Du solltest dir was einfallen lassen (ты должна что-нибудь придумать; sich etwas einfallen lassen, einfallen – приходить на ум, was = etwas).»

«Ja, ja, ich weiß (я знаю), aber mit Nagellackentferner geht es nun mal nicht (но с жидкостью для снятия лака это уж не выйдет).»

«Hm.»

«Und dieses Schweißgerät (и этот сварочный аппарат) war auch keine so gute Idee (тоже не был такой хорошей идеей).»

 

Abends saß Elvira noch bei mir in meinem Lieblingskorbsessel und wippte hin und her.

«... den angerichteten Schaden beseitigen... hat er gesagt. Vielleicht ist er jetzt ganz traurig. Du solltest dir was einfallen lassen.»

«Ja, ja, ich weiß, aber mit Nagellackentferner geht es nun mal nicht.»

«Hm.»

«Und dieses Schweißgerät war auch keine so gute Idee.»

 

«Ich schätze (я думаю: «оцениваю»), dem Wagen (машине) ist nicht mehr zu helfen (нельзя больше помочь).»

«Glaub ich auch (я тоже /так/ думаю). Jetzt hat er auch (теперь же у нее) noch zwei Beulen im Kotflügel (еще две вмятины на крыле; die Beule) und Brandflecken (и пятна от огня: «от ожега»; der Brand – горение, der Fleck – пятно) und...» Da fiel mir die Anzeige aus der Zeitung wieder ein (тут мне опять пришло на ум объявление из газеты; einfallen; fallen-fiel-gefallen – падать). Jeden Samstag (каждую субботу) an der gleichen Stelle (на том же месте): «Hole Ihren Schrottwagen ab (заберу Ваш автомобиль в металлолом; abholen, der Schrott – металлолом), zahle Höchstpreise (плачу наивысшую цену; hoch /höher, höchst/ – высокий).» Ich rief gleich an (я сразу позвонила; anrufen, rufen-rief-gerufen – звать), und wir wurden sofort handelseinig (и мы немедленно сошлись в цене; handelseinig werden, der Handel – торговля). Hundert Mark (сто марок).

 

«Ich schätze, dem Wagen ist nicht mehr zu helfen.»

«Glaub ich auch. Jetzt hat er auch noch zwei Beulen im Kotflügel und Brandflecken und...» Da fiel mir die Anzeige aus der Zeitung wieder ein. Jeden Samstag an der gleichen Stelle: «Hole Ihren Schrottwagen ab, zahle Höchstpreise.» Ich rief gleich an, und wir wurden sofort handelseinig. Hundert Mark.

 

«Ich bin nicht zu Hause (меня нет дома)», sagte ich, «aber Sie können das Geld (но Вы можете деньги) ruhig in den Briefkasten werfen (спокойно бросить в почтовый ящик; der Brief – письмо, der Kasten). Hauptsache (главное; das Haupt – голова, die Sache – вещь), der Wagen ist endlich weg (что автомобиля, наконец, не будет).»

«Wenn Sie wollen (если Вы хотите), kann ich (я могу) gleich noch (сейчас еще = прямо сейчас) vorbeikommen (заехать; vorbei – мимо).»

 

«Ich bin nicht zu Hause», sagte ich, «aber Sie können das Geld ruhig in den Briefkasten werfen. Hauptsache, der Wagen ist endlich weg.» «Wenn Sie wollen, kann ich gleich noch vorbeikommen.»

«Gerne (охотно)», sagte ich, «je schneller (чем быстрее; schnell), desto besser (тем лучше; gut /besser, best/).»

Elvira wurde plötzlich kribbelig (Эльвира вдруг забеспокоилась: «стала беспокойной»; kribbeln – кишеть; чесаться, зудеть) wie ein Glas Sprudel (как стакан газировки; der Sprudel, sprudeln – бить ключом, пениться) und wollte sofort los (и захотела немедленно уйти), um alles zu fotografieren (чтобы все сфотографировать). Ich rannte hinter ihr her (я побежала за ней; rennen-rannte-gerannt). Obwohl wir galoppierten (хотя мы скакали галопом) wie zwei Rennpferde (как две беговые лошади; rennen – бежать, das Pferd), kamen wir etwas zu spät (мы немного опоздали: «пришли немного слишком поздно»; kommen-kam-gekommen).

 

«Gerne», sagte ich, «je schneller, desto besser.»

Elvira wurde plötzlich kribbelig wie ein Glas Sprudel und wollte sofort los, um alles zu fotografieren. Ich rannte hinter ihr her. Obwohl wir galoppierten wie zwei Rennpferde, kamen wir etwas zu spät.

 

Wir sahen gerade noch (мы как раз еще увидели; sehen-sah-gesehen), wie Käse (как Сыр) die Fahrertür des Abschleppfahrzeugs aufriss (рывком открыл водительскую дверь буксировочного автомобиля; der Fahrer – водитель, die Tür, abschleppen – оттаскивать, das Fahrzeug – транспортное средство, aufreißen, reißen-riss-gerissen – рвать) und sich auf den Fahrer stürzte (и набросился на водителя; sich stürzen). Sein Mercedes (его мерседес; der Mercédes) hing bereits (уже висел; hängen-hing-gehangen) an einem Haken (на крюке). Nur die Hinterräder (только задние колеса; hinter – сзади, das Rad – колесо) berührten noch den Boden (еще касались земли).

 

Wir sahen gerade noch, wie Käse die Fahrertür des Abschleppfahrzeugs aufriss und sich auf den Fahrer stürzte. Sein Mercedes hing bereits an einem Haken. Nur die Hinterräder berührten noch den Boden.

 

Der völlig verblüffte Fahrer (совершенно ошеломленный водитель; verblüffen – ошеломлять) nahm vor unserem Direx Reißaus (пустился наутек от нашего дирекса; Reißaus nehmen, reißen – чертить, nehmen-nahm-genommen – брать). Unter wilden Flüchen (с дикими проклятиями; der Fluch) verfolgte Käse ihn (преследовал его Сыр) die Straße hinunter (вниз по улице). Elvira knipste (Эльвира щелкала), was das Zeug hielt (что было силы: «что материал держал»; halten-hielt-gehalten – держать). Eine Woche später (неделей позже; spät – поздний) erschien (вышла; erscheinen-erschien-erschienen – появляться) unsere Schülerzeitung «Auweija». Später (позднее) bekam diese Nummer (этот номер получил; bekommen) den Spitznamen (прозвище; spitz – острый, der Name – имя): Käses Fotomagazin (фотожурнал Сыра). Wir hatten ihn (он был у нас) gleich auf sechs Seiten (сразу на шести страницах). Die Titelstory war von mir (передовая статья была написана мной: «от меня»). Sie hieß (она называлась; heißen-hieß-geheißen): «Ein Mensch, der Spaß versteht (человек, который понимает шутки). Unser Direktor (наш директор).»

 

Der völlig verblüffte Fahrer nahm vor unserem Direx Reißaus. Unter wilden Flüchen verfolgte Käse ihn die Straße hinunter. Elvira knipste, was das Zeug hielt. Eine Woche später erschien unsere Schülerzeitung «Auweija». Später bekam diese Nummer den Spitznamen: Käses Fotomagazin. Wir hatten ihn gleich auf sechs Seiten. Die Titelstory war von mir. Sie hieß: «Ein Mensch, der Spaß versteht. Unser Direktor.»

 

7. Der Schatz im Löwengraben(сокровище в львиной яме; der Löwe, der Graben)

 

Gelangweilt gähnte der Löwe (скучая, лев зевал; langweilen – наводить скуку) und schüttelte einmal kurz die Läusenester in seiner Mähne durch (и один раз быстро встряхнул гнезда вшей в своей гриве; durchschütteln, die Läusenester, die Laus – вошь, das Nest – гнездо). Nicht einmal die Spatzen fürchteten sich vor ihm (даже воробьи не боялись его; sich fürchten /vor/), wenn er so faul (когда он так лениво) und satt (и сыто) auf seinem Lieblingsstamm lag (лежал на своем любимом бревне; liegen-lag-gelegen, der Liebling – любимый, любимчик, der Stamm – ствол, бревно) und sich die Sonne auf den Pelz brennen ließ (и грелся на солнце: «позволял солнцу жечь себе шкуру»; lassen-ließ-gelassen).

 

Gelangweilt gähnte der Löwe und schüttelte einmal kurz die Läusenester in seiner Mähne durch. Nicht einmal die Spatzen fürchteten sich vor ihm, wenn er so faul und satt auf seinem Lieblingsstamm lag und sich die Sonne auf den Pelz brennen ließ.

 

Ich beobachtete ihn (я наблюдала за ним) schon eine ganze Weile (уже долгое время; die Weile – некоторое время) und schleckte dabei (и при этом лакомилась) ein Erdbeereis (клубничным мороженым; die Erdbeere, das Eis) mit Sahne (со сливками). Ab und zu (время от времени) blinzelte der Löwe zu mir herüber (лев перемигивался со мной; herüberblinzeln, herüber – сюда, на эту сторону, blinzeln – мигать, моргать). Einmal (один раз) wischte er sich sogar (он даже вытер = облизал себе) mit seiner dicken Zunge (своим толстым языком) übers Maul (морду; übers = über das). Zu gern (с удовольствием: «слишком охотно») hätte er mein Eis gehabt (завладел бы он моим мороженым), aber zwischen uns (но между нами) war nicht nur der hohe Zaun (была не только высокая ограда), sondern auch noch der Graben (но еще и канава) mit einer grünlichen Brühe (с зеленоватой бурдой), in der (в которой) Eisstiele (палочки от мороженого; das Eis, der Stiel – рукоятка, Eis am Stiel – мороженое на палочке), Bonbonpapier (обертки от конфет; der, das Bonbon – карамель, das Papier – бумага) und Coladosen (банки от колы; die Dose – банка) schwammen (плавали; schwimmen-schwamm-geschwommen). Ein langer, klebriger, roter Faden (длинная, клейкая, красная нить; der Faden, kleben – клеить(ся), липнуть) tropfte (стекала; der Tropfen – капля) von meinem Eis (с моего мороженого) auf meine Finger (на мои пальцы; der Finger).

 

Ich beobachtete ihn schon eine ganze Weile und schleckte dabei ein Erdbeereis mit Sahne. Ab und zu blinzelte der Löwe zu mir herüber. Einmal wischte er sich sogar mit seiner dicken Zunge übers Maul. Zu gern hätte er mein Eis gehabt, aber zwischen uns war nicht nur der hohe Zaun, sondern auch noch der Graben mit einer grünlichen Brühe, in der Eisstiele, Bonbonpapier und Coladosen schwammen. Ein langer, klebriger, roter Faden tropfte von meinem Eis auf meine Finger.

 

Eines Tages (однажды; der Tag), dachte ich (думала я; denken-dachte-gedacht), werde ich ein Speiseeis erfinden (я изобрету мороженое; die Speise – кушанье, das Eis), das in der Sonne nicht schmilzt (которое не тает на солнце; schmelzen). Und dann bin ich (и тогда я буду) ein gemachter Mann («сделанным» человеком = мужчиной, добившимся успеха в жизни; machen – делать, совершать). – Blödsinn (чушь; der Blödsinn). Eine gemachte Frau natürlich (женщиной, добившейся успеха в жизни, естественно).

Zwei Raubkatzen (две хищные кошки; der Raub – грабеж, die Katze) bewegten sich gemächlich (неторопливо двигались = приближались) zum Wassergraben (к канаве с водой; das Wasser, der Graben) und versuchten (и пытались), mit ihren Pranken (своими лапами; die Pranke) eine Coladose herauszuangeln (выудить оттуда банку колы; angeln – удить; die Angel – удочка), ohne sich nass zu machen (не замочив себя: «без того, чтобы сделать себя мокрыми»). Der Löwe gähnte wieder (лев снова зевнул).

 

Eines Tages, dachte ich, werde ich ein Speiseeis erfinden, das in der Sonne nicht schmilzt. Und dann bin ich ein gemachter Mann. – Blödsinn. Eine gemachte Frau natürlich.

Zwei Raubkatzen bewegten sich gemächlich zum Wassergraben und versuchten, mit ihren Pranken eine Coladose herauszuangeln, ohne sich nass zu machen. Der Löwe gähnte wieder.

 

Irgendwie (как-то) macht mich dieses Raubtiergehege immer traurig (меня всегда опечаливает: «делает печальной» этот вольер с хищниками; das Raubtier – хищный зверь, das Gehege – вольер, hegen – оберегать, ухаживать). Ich gehe gern hin (я охотно хожу туда; hingehen) und sehe mir die Löwen an (и смотрю на львов; ansehen), aber trotzdem (но все же)... ich muss immer daran denken (я всегда вынуждена думать о том), wie es wohl wäre (как бы это, пожалуй, было), wenn man mich hier ausstellen würde (если бы меня здесь выставили /на обозрение/), und die Löwen kämen gaffend vorbei (а львы, глазея, проходили бы мимо; gaffen – глазеть, vorbeikommen), um ihren Kindern zu zeigen (чтобы показать своим детям), wie ein Mensch aussieht (как выглядит человек; aussehen).

 

Irgendwie macht mich dieses Raubtiergehege immer traurig. Ich gehe gern hin und sehe mir die Löwen an, aber trotzdem... ich muss immer daran denken, wie es wohl wäre, wenn man mich hier ausstellen würde, und die Löwen kämen gaffend vorbei, um ihren Kindern zu zeigen, wie ein Mensch aussieht.

 

Da stand plötzlich ein Pärchen neben mir (тут неожиданно около меня оказалась парочка; stehen-stand-gestanden – стоять, das Paar – пара). Er knapp vierzig (ему едва сорок), mit Pomade im Haar (с напомаженными волосами: «с помадой в волосах»; die Pomáde) und einem kleinen Bierbauch (и маленьким животиком; der Bierbauch – большой живот у мужчин, das Bier – пиво, der Bauch – живот). Sie ein bisschen jünger (она немного моложе; jung – молодой), ziemlich aufgedonnert (довольно расфуфыренная; sich aufdonnern – вырядиться, der Donner – гром) und für einen Zoobesuch im Sommer (и для посещения зоопарка летом; der Zoo, der Besuch, besuchen – посещать) falsch angezogen (неправильно одетая; anziehen – надевать, ziehen-zog-gezogen – тянуть). Trotz der Hitze (несмотря на жару) trug sie ein Jäckchen (она носила = на ней был жакетик; tragen-trug-getragen – носить, die Jacke – жакет), das der Löwe (который лев) leicht mit einem seiner Babies hätte verwechseln können (легко мог бы перепутать с одним из своих малышей; das Baby). Außerdem (кроме того) waren mir ihre Klunker (ее пучок /прическа/ был = казался мне) ein wenig zu protzig (немного слишком шикарным). Sie machte auf Königinmutter (она изображала королеву-мать; die Königin, die Mutter), aber in Stöckelabsätzen (но на высоких тонких каблуках; stökeln – ходить на высоких каблуках, der Absatz – /здесь/ каблук). Vermutlich (по всей вероятности; vermuten – предполагать) war alles unecht (все было ненастоящее; echt – настоящий, подлинный). Das Lächeln (улыбка), die glitzernden Steinchen (сверкающие камешки; glitzern – сверкать, der Stein – камень) an ihrem Hals (на ее шее; der Hals) und – hoffentlich (и надо надеяться; die Hoffnung – надежда) – das Jäckchen auch (жакетик тоже).

 

Da stand plötzlich ein Pärchen neben mir. Er knapp vierzig, mit Pomade im Haar und einem kleinen Bierbauch. Sie ein bisschen jünger, ziemlich aufgedonnert und für einen Zoobesuch im Sommer falsch angezogen. Trotz der Hitze trug sie ein Jäckchen, das der Löwe leicht mit einem seiner Babies hätte verwechseln können. Außerdem waren mir ihre Klunker ein wenig zu protzig. Sie machte auf Königinmutter, aber in Stöckelabsätzen. Vermutlich war alles unecht. Das Lächeln, die glitzernden Steinchen an ihrem Hals und – hoffentlich – das Jäckchen auch.

 

Jetzt (теперь) erkannte der Löwe (лев узнал; erkennen, kennen-kannte-gekannt – знать) das Jäckchen. Er stand auf (он встал; aufstehen), streckte sich ausgiebig (вдоволь потянулся; ausgiebig – обильный) und zeigte der Dame (и показал даме) seine Zähne (свои зубы; der Zahn). Sie fuhr erschrocken zusammen (она испуганно вздрогнула; erschrecken-erschrak-erschroken – пугаться, zusammenfahren – вздрогнуть, fahren-fuhr-gefahren – ехать). «Ich finde es unmöglich (я нахожу это невозможным = невыносимым), dass man den wilden Tieren (что диким животным) nicht die Zähne rausnimmt (не удаляют зубы; herausnehmen – вынимать вон), bevor (прежде, чем) man sie auf uns loslässt (их спустят на нас; loslassen)», sagte sie empört (сказала она возмущенно).

 

Jetzt erkannte der Löwe das Jäckchen. Er stand auf, streckte sich ausgiebig und zeigte der Dame seine Zähne. Sie fuhr erschrocken zusammen. «Ich finde es unmöglich, dass man den wilden Tieren nicht die Zähne rausnimmt, bevor man sie auf uns loslässt», sagte sie empört.

 

«Wieso (почему)?» fragte ich (спросила я). «Hat einer den Löwen auf Sie losgelassen (разве кто-то спустил на Вас львов)?»

Sie musterte mich von oben bis unten (она осмотрела меня с головы до ног; mustern – осматривать; обозревать; разглядывать; окидывать взглядом) und überlegte (и обдумывала), ob ich eine Antwort wert war (достойна ли я была ответа; wert – стоящий), dann hauchte sie (потом она прошептала) kaum hörbar (чуть слышно): «Man hat schon oft genug gehört (уже достаточно часто слышно = ходят слухи), dass so eine Bestie ausgebrochen ist (что так один зверь вырвался; ausbrechen, brechen-brach-gebrochen – ломать).»

 

«Wieso?» fragte ich. «Hat einer den Löwen auf Sie losgelassen?» Sie musterte mich von oben bis unten und überlegte, ob ich eine Antwort wert war, dann hauchte sie kaum hörbar: «Man hat schon oft genug gehört, dass so eine Bestie ausgebrochen ist.»

 

«Ich finde es aber gut (но я нахожу, однако, что это хорошо: «это хорошим»), dass die Löwen noch alle Zähne und Klauen haben (что у львов еще есть все зубы и когти; die Klaue).»

«So, warum denn (так, почему же)?»

«Ja, weil (да, потому что) – weil die (потому что они /львы/) auf meinen Schatz aufpassen (присматривают за моим сокровищем).»

«Auf deinen Schatz?»

«Mhm.»

«Du hast in dem Gehege einen Schatz versteckt (ты спрятала в канаве какое-то сокровище)?»

«Ja, aber das erzähle ich nicht (да, но это я не расскажу), das ist nämlich mein Geheimnis (это, именно, моя тайна = дело в том, что это моя тайна; das Geheimnis).»

 

«Ich finde es aber gut, dass die Löwen noch alle Zähne und Klauen haben.»

«So, warum denn?»

«Ja, weil – weil die auf meinen Schatz aufpassen.»

«Auf deinen Schatz?»

«Mhm.»

«Du hast in dem Gehege einen Schatz versteckt?»

«Ja, aber das erzähle ich nicht, das ist nämlich mein Geheimnis.»

 

Der Mann wollte weitergehen (мужчина хотел идти дальше), aber die Dame hielt ihn am Ärmel fest (но дама удерживала его за рукав; festhalten, fest – крепкий, halten-hielt-gehalten – держать, der Ärmel).

«Ich wette (я держу пари = спорим), du hast da keinen Schatz versteckt (/что/ ты там никакого сокровища не спрятала).»

«Um was wetten Sie (на что спорим)?» hakte ich sofort nach (немедленно прицепилась я; der Haken – крюк).



Последнее изменение этой страницы: 2016-04-21; Нарушение авторского права страницы; Мы поможем в написании вашей работы!

infopedia.su Все материалы представленные на сайте исключительно с целью ознакомления читателями и не преследуют коммерческих целей или нарушение авторских прав. Обратная связь - 35.175.191.36 (0.052 с.)