Auch die Schimpfkanonaden konnten ihn nicht beruhigen. Sie brachten ihn nur noch mehr zum Lachen. Ich rannte zu ihm und stellte mich neben ihn. Jetzt kann mir nichts mehr passieren, dachte ich.



Мы поможем в написании ваших работ!


Мы поможем в написании ваших работ!



Мы поможем в написании ваших работ!


ЗНАЕТЕ ЛИ ВЫ?

Auch die Schimpfkanonaden konnten ihn nicht beruhigen. Sie brachten ihn nur noch mehr zum Lachen. Ich rannte zu ihm und stellte mich neben ihn. Jetzt kann mir nichts mehr passieren, dachte ich.



«Ich habe ihn gleich beim ersten Mal getroffen, Pa», flüsterte ich ihm stolz zu. Pa wäre fast gestorben vor Lachen. Er schlug sich auf die Oberschenkel und zeigte immer wieder auf den Typ mit den Erdbeerjoghurthaaren. Mit Tränen in den Augen sagte er dann: «Volltreffer. Und gleich beim ersten Mal. Großartig! Ganz großartig, mein Täubchen!» Aber da stand plötzlich der Mann von der alten Ziege da und sagte: «Da, du Täubchen!» und knallte meinem Pa die Faust aufs Auge.

 

Pa fiel sofort um (папа сразу упал; umfallen; fallen-fiel-gefallen – падать). Ich war mächtig enttäuscht (я была страшно разочарована; mächtig – сильный, die Macht – сила), weil ich doch glaubte (так как я, ведь, считала), Pa sei der Stärkste (что папа самый сильный; stark), aber hinterher (но позднее) hat er mir das erklärt (он мне это объяснил). In Wirklichkeit (в действительности) war er nämlich gar nicht umgefallen (он как раз совсем не упал). Er hatte sich nur fallen lassen (он дал себе упасть = упал специально), damit der andere dachte (чтобы другие думали; denken-dachte-gedacht), er sei k. o. (что он, будто-бы, нокаутирован; k.o. = knockout). Er wollte sich nämlich nicht in meinem Beisein prügeln (дело в том, что он не хотел драться в моем присутствии; sich prügeln, das Beisein – присутствие: «быть при»), weil ich dafür noch zu jung bin (так как я для этого была еще слишком молода = мала). Ja, das hat er gesagt (это = так он сказал). Er hat auch brav die Joghurts und das halbe Hähnchen und all den Mist bezahlt (и он честно оплатил йогурты и половину цыпленка и всю /эту/ ерунду; der Mist – навоз, помет). Dabei hätte er viel lieber denen mal richtig die Meinung gesagt (при этом он гораздо охотнее высказал бы им настоящее мнение; gern /lieber, am liebsten/ – охотно), aber er wollte nicht (но он не хотел), dass ich sehe (чтобы я видела), wie er die ganze Gaststätte zertrümmert (как он весь ресторан разрушит = разнесет; die Trümmer – обломки, развалины, руины). Er hatte Angst (у него был страх), ich würde mich dann später vor ihm fürchten (что тогда я потом буду бояться его; würde – вместо werde – для передачи косвенной речи). Ja, das hat er gesagt (да, это = вот так он сказал).

 

Pa fiel sofort um. Ich war mächtig enttäuscht, weil ich doch glaubte, Pa sei der Stärkste, aber hinterher hat er mir das erklärt. In Wirklichkeit war er nämlich gar nicht umgefallen. Er hatte sich nur fallenlassen, damit der andere dachte, er sei k. o. Er wollte sich nämlich nicht in meinem Beisein prügeln, weil ich dafür noch zu jung bin. Ja, das hat er gesagt. Er hat auch brav die Joghurts und das halbe Hähnchen und all den Mist bezahlt. Dabei hätte er viel lieber denen mal richtig die Meinung gesagt, aber er wollte nicht, dass ich sehe, wie er die ganze Gaststätte zertrümmert. Er hatte Angst, ich würde mich dann später vor ihm fürchten. Ja, das hat er gesagt.

 

Und abends gab es dann doch Koteletts (а вечером были потом все же отбивные котлеты). Ma machte sie (их сделала мама), und sie machte sie großartig (и сделала их великолепно). Erst legte sie (сперва она положила) die frischen Koteletts (свежие = сырые отбивные) auf Pas Auge (на папин глаз), dann kamen sie in die Pfanne (потом они попали на сковородку; kommen). Pa versicherte (папа уверял), dass ihm die Koteletts noch viel besser gelungen wären (что ему отбивные удались бы еще намного лучше /чем маме/; gelingen-gelang-gelungen), aber er konnte es leider nicht beweisen (но он, к сожалению, не мог это доказать), weil er ein blaues Auge hatte (так как у него был подбитый глаз; blau – синий), und das tat so weh (и он /глаз/ так болел; jemandem weh tun – причинять кому-либо боль, weh – болезненный, tun-tat-getan – делать).

 

Und abends gab es dann doch Koteletts. Ma machte sie, und sie machte sie großartig. Erst legte sie die frischen Koteletts auf Pas Auge, dann kamen sie in die Pfanne. Pa versicherte, dass ihm die Koteletts noch viel besser gelungen wären, aber er konnte es leider nicht beweisen, weil er ein blaues Auge hatte, und das tat so weh.

 

11. Warum Pa in den Knast kam(почему папа попал в тюрьму; kommen-kam-gekommen)

 

Pa spielt Leuten (папа над людьми; die Leute), die er nicht leiden kann (которых он терпеть не может), oft schlimme Streiche (часто зло подшучивает; jemandem einen Streich spielen – сыграть с кем-нибудь шутку, подшутить над кем-нибудь, der Streich – проделка, spielen – играть, schlimm – плохой). Ich habe in dieser Beziehung viel von ihm gelernt (я, в этом отношении, многому от него научилась). Zum Beispiel (например; das Beispiel), wie man telefonisch (как по телефону) fünf Zentner Kohlen (пять центнеров угля; der Zentner, die Kohle) für jemand bestellt (заказать для кого-то), der eine Ölheizung hat (у кого масляное отопление; das Öl – масло, жидкое топливо, die Heizung – отопление). Und wie man es macht (и как это сделать), dass er nicht zu Hause ist (чтобы его не было дома), wenn geliefert wird (когда /уголь/ привезут). Und wie man zusätzlich dafür sorgt (и как вдобавок позаботиться о том), dass ihm die Kohlen in den Garten geschüttet werden (чтобы ему уголь в сад высыпали). Aber den Trick (но трюк = секрет) verrate ich hier nicht (я здесь не выдам = не раскрою), sonst macht ihr noch Blödsinn damit (иначе вы еще с этим наделаете глупостей; der Blödsinn – слабоумие, глупость, чушь, /разг./ веселые проказы).

 

Pa spielt Leuten, die er nicht leiden kann, oft schlimme Streiche. Ich habe in dieser Beziehung viel von ihm gelernt. Zum Beispiel, wie man telefonisch fünf Zentner Kohlen für jemand bestellt, der eine Ölheizung hat. Und wie man es macht, dass er nicht zu Hause ist, wenn geliefert wird. Und wie man zusätzlich dafür sorgt, dass ihm die Kohlen in den Garten geschüttet werden. Aber den Trick verrate ich hier nicht, sonst macht ihr noch Blödsinn damit.

 

Pa kannte da ein paar Leute (папа, вот, знал нескольких людей; kennen-kannte-gekannt), die verfolgte er (которых он преследовал) schon seit Jahren (уже с давних пор; seit – c /таких-то пор/, das Jahr – год) mit solchen Späßen (такими шутками; der Spaß). Seinen alten Direktor zum Beispiel (своего старого директора, например), den er immer (которого он всегда) das alte Bullengesicht nannte (называл старой бычьей мордой; nennen-nannte-genannt, der Bulle – бык, остолоп, ищейка /о служащем уголовной полиции/, das Gesicht – лицо), und auf den (и на которого) er eine irre Wut gehabt haben muss (он был, видимо, безумно зол; die Wut – ярость, бешенство). Manchmal (иногда), wenn Pa im Wohnzimmer saß (когда папа сидел в гостиной; sitzen-saß-gesessen) und in einer Zeitung blätterte (и листал газету; blättern /in/, das Blatt – лист /бумаги/), dann schrie er plötzlich (то он неожиданно кричал; schreien-schrie-geschrien) voll Freude (преисполненный радости; die Freude): «Das ist ja wohl der Hammer (это же, конечно, молоток = крутая вещь), das bestell ich dem alten Bullengesicht (это я закажу старой бычьей морде)!»

 

Pa kannte da ein paar Leute, die verfolgte er schon seit Jahren mit solchen Späßen. Seinen alten Direktor zum Beispiel, den er immer das alte Bullengesicht nannte, und auf den er eine irre Wut gehabt haben muss. Manchmal, wenn Pa im Wohnzimmer saß und in einer Zeitung blätterte, dann schrie er plötzlich voll Freude: «Das ist ja wohl der Hammer, das bestell ich dem alten Bullengesicht!»

 

Eine Spezialcreme (специальный крем; die Creme) gegen verstopfte Poren (против закупоренных пор; verstopfen – закупоривать, die Pore – пора) zum Beispiel oder ein neues Schlankheitsmittel (или новое средство для похудения; die Schlankheit – стройность, schlank – стройный, das Mittel – средство) für nur neunundzwanzig Mark achtzig (за только = всего за /каких-то/ двадцать девять марок восемьдесят /пфеннигов/). Auch Bücher (также книги; das Buch) über alles mögliche (обо всем возможном) und solche (и такие), in denen steht (в которых стоит = указано), wie man in vierzehn Tagen Millionär wird (как за четырнадцать дней стать миллионером).

Der Witz bei der Sache war der (шутка при этом деле была такая): Pa schnitt die Zeitungsanzeige aus (папа вырезал газетное объявление; ausschneiden, schneiden-schnitt-geschnitten – резать, die Zeitung – газета, die Anzeige), kreuzte an (помечал; ankreuzen – отметить крестиком, das Kreuz – крест), wie viele solcher Dinge (как много = сколько подобных вещей; das Ding) er wollte (он хотел), und klebte dann (и потом клеил) die Anzeige auf eine Postkarte (объявление на почтовую открытку; die Post – почта, die Karte – открытка). Als Absender (в качестве отправителя; der Absender, senden – отправлять) gab er aber nicht seinen Namen, sondern Namen und Adresse von dem Menschen an (он, однако, указывал не свое имя, а имя и адрес человека; angeben, geben-gab-gegeben, die Adrésse), den er damit beglücken wollte (которого он хотел этим осчастливить; das Glück – счастье, удача).

 

Eine Spezialcreme gegen verstopfte Poren zum Beispiel oder ein neues Schlankheitsmittel für nur neunundzwanzig Mark achtzig. Auch Bücher über alles mögliche und solche, in denen steht, wie man in vierzehn Tagen Millionär wird.

Der Witz bei der Sache war der: Pa schnitt die Zeitungsanzeige aus, kreuzte an, wie viele solcher Dinge er wollte, und klebte dann die Anzeige auf eine Postkarte. Als Absender gab er aber nicht seinen Namen, sondern Namen und Adresse von dem Menschen an, den er damit beglücken wollte.

 

So bekam also (так получал, стало быть; bekommen) sein Direx (его дирекс) alle paar Wochen (все = /через/ каждые несколько недель; die Woche) irgendeinen unbrauchbaren Mist (какую-то ненужную ерунду; brauchen – нуждаться в чем-либо, der Mist – навоз) ins Haus geschickt (посланную на дом; schiсken – посылать) und musste (и должен был; müssen-musste-gemusst) den ganzen Krempel (весь хлам; der Krempel) auch noch bezahlen (еще и оплатить), außer (кроме /тех случаев/) wenn er sich die Mühe machte (когда он потрудился; sich die Mühe machen, die Mühe – старание), alles wieder zu verpacken (все снова упаковать) und an die Herstellerfirma zurückzuschicken (и послать обратно на фирму-изготовитель; der Hersteller – изготовитель, herstellen – изготавливать, die Firma). Denn meistens (так как в большинстве случаев) hat man diesen Quatsch erst zehn Tage zur Ansicht (у тебя сначала есть десять дней для рассматривания этой чепухи; die Ansicht – просмотр, jemandem etwas zur Ansicht senden – прислать кому-либо что-либо для просмотра), bevor man ihn bezahlen muss (прежде, чем ты должен ее оплатить).

 

So bekam also sein Direx alle paar Wochen irgendeinen unbrauchbaren Mist ins Haus geschickt und musste den ganzen Krempel auch noch bezahlen, außer wenn er sich die Mühe machte, alles wieder zu verpacken und an die Herstellerfirma zurückzuschicken. Denn meistens hat man diesen Quatsch erst zehn Tage zur Ansicht, bevor man ihn bezahlen muss.

 

Und als unser Hausherr (а когда наш домовладелец; das Haus – дом, der Herr – хозяин) es wagte (отважился), die Miete zu erhöhen (поднять квартплату; mieten – снимать /квартиру/), da wurde er (то он стал; werden-wurde-geworden) für eine Weile (на некоторое время) Pas Lieblingsopfer (папиной любимой жертвой; das Opfer) für solche Scherze (для подобных шуток; der Scherz). Pa hat einmal sogar für unseren Hausherrn an eine Ehevermittlungsinstitut geschrieben (однажды папа даже написал за нашего хозяина в службу знакомств: «институт посредничества в браке»; die Ehe – брак, die Vermittlung – посредничество), dabei war der doch verheiratet (при этом тот ведь был женат), und als er die Fotos (и когда он фотографии; das Foto) von all den hübschen Mädchen (от всех хорошеньких девушек) bekam (получал; bekommen), soll seine Frau echt sauer geworden sein (его жена, должно быть, была по-настоящему недовольна; echt – подлинный, настоящий, sauer – кислый; недовольный).

 

Und als unser Hausherr es wagte, die Miete zu erhöhen, da wurde er für eine Weile Pas Lieblingsopfer für solche Scherze. Pa hat einmal sogar für unseren Hausherrn an eine Ehevermittlungsinstitut geschrieben, dabei war der doch verheiratet, und als er die Fotos von all den hübschen Mädchen bekam, soll seine Frau echt sauer geworden sein.

 

Ja, also, ich dürfte das ja eigentlich nicht verraten (ну вот, я ведь, собственно, не должна бы это выдавать), aber das ist immer noch (но это все еще = до сих пор) Pas heimliches Hobby (папино тайное увлечение). Ma war von Anfang an dagegen (мама была против этого с /самого/ начала; der Anfang), weil sie meinte (так как она считала), das würde noch mal böse enden (что это еще раз = когда-нибудь плохо кончится), aber wenn Pa dann (но когда папа потом) ein Päckchen mit warmer, breiiger Scheiße vollpackte (упаковал сверточек с теплым кашицеобразным дерьмом; der Brei – каша), um es an einen Politiker zu schicken (чтобы послать его /одному/ политику), der im Fernsehen etwas gesagt hatte (который по телевидению сказал что-то /такое/), was Pa nicht passte (что папе не подошло = папу не устроило), dann bekam sie doch feuerrote Wangen (тогда она, однако, ужасно покраснела: «получила огненно-красные щеки»; bekommen, feuerrot, das Feuer – огонь, rot – красный, die Wange) und sagte (и сказала): «Hoffentlich (надо надеяться; hoffen – надеяться) packt der das selber aus (он распакует это сам; auspacken) und nicht seine Sekretärin (а не его секретарша)!»

 

Ja, also, ich dürfte das ja eigentlich nicht verraten, aber das ist immer noch Pas heimliches Hobby. Ma war von Anfang an dagegen, weil sie meinte, das würde noch mal böse enden, aber wenn Pa dann ein Päckchen mit warmer, breiiger Scheiße vollpackte, um es an einen Politiker zu schicken, der im Fernsehen etwas gesagt hatte, was Pa nicht passte, dann bekam sie doch feuerrote Wangen und sagte: «Hoffentlich packt der das selber aus und nicht seine Sekretärin!»

 

«Keine Sorge (никакой заботы = не беспокойся)», sagte Pa und grinste (и ухмыльнулся), «ich habe extra draufgeschrieben (я дополнительно на нем написал; daraufschreiben, schreiben-schrieb-geschrieben – писать): Persönlich abzuliefern (вручить лично; liefern – поставлять, abliefern – давать, отдавать, вручать, передавать /по назначению/, доставлять /товар/).» Am liebsten (охотнее всего; gern) hätte ich alles meinen Klassenkameraden erzählt (я рассказала бы все моим одноклассникам; die Klasse – класс, der Kamerád – товарищ), denn die konnten längst nicht (так как они давно не могли) so spannende Geschichten (таких увлекательных историй; die Geschichte) über ihre Eltern berichten (о своих родителях сообщить), auch wenn sie (даже если они) mehr Taschengeld bekamen (получили больше карманных денег; die Tasche – карман, das Geld) als ich (чем я). Aber ich hielt natürlich dicht (но я, естественно, держала язык за зубами; dichthalten, dicht – плотный, halten-hielt-gehalten). Schließlich (в конце концов) wollte ich doch nicht (я же не хотела) meinen eigenen Pa (моего собственного папу) in die Pfanne hauen (изничтожить; die Pfanne – сковородка, hauen – рубить)!

 

«Keine Sorge», sagte Pa und grinste, «ich habe extra draufgeschrieben: Persönlich abzuliefern.»

Am liebsten hätte ich alles meinen Klassenkameraden erzählt, denn die konnten längst nicht so spannende Geschichten über ihre Eltern berichten, auch wenn sie mehr Taschengeld bekamen als ich. Aber ich hielt natürlich dicht. Schließlich wollte ich doch nicht meinen eigenen Pa in die Pfanne hauen!

 

Aber irgendwann (но когда-то = как-то) haben sie ihn dann doch erwischt (они его потом все-таки схватили/застукали) und vor Gericht gestellt (и отдали под суд: «поставили перед судом»; das Gericht). Der Gerichtssaal (зал суда; der Saal) war voll mit Leuten (был переполнен людьми; voll – полный), die sich totlachen wollten (которые хотели умереть со смеху; sich totlachen, tot – мертвый, lachen – смеяться). Und als der Staatsanwalt (и когда прокурор; der Staat – государство, der Anwalt – адвокат) das Blödojeh hielt (держал «дурацкую речь»; halten-hielt-gehalten, das Plädoyer – судебная речь, blöd – тупой, дурацкий) – oder wie das heißt (или как /там/ это называется), da ließ der Richter (тут велел судья; lassen-ließ-gelassen) den Saal räumen (очистить зал), weil alle so tierisch lachten (потому что все так зверски смеялись).

 

Aber irgendwann haben sie ihn dann doch erwischt und vor Gericht gestellt. Der Gerichtssaal war voll mit Leuten, die sich totlachen wollten. Und als der Staatsanwalt das Blödojeh hielt – oder wie das heißt, da ließ der Richter den Saal räumen, weil alle so tierisch lachten.

 

Pa wurde dann (папа был потом) «wegen Urkundenfälschung (из-за = за подделку документов; die Urkunde – документ, die Falschung), groben Unfugs (хулиганство; grob – грубый, der Unfug – бесчинство), versuchten Betruges (попытки обмана; versuchen – пытаться, der Betrug) und fortgesetzter Nötigung (и постоянное принуждение)» – diese Wörter (эти слова; das Wort) hat er mir genau aufgeschrieben (он мне точно записал; aufschreiben, schreiben-schrieb-geschrieben – писать) – dazu verurteilt (приговорен к тому), zweitausend Mark Strafe zu bezahlen (/чтобы/ заплатить две тысячи марок штрафа). Könnt ihr euch das vorstellen (вы можете себе это представить) – zweitausend Mark? Dafür (за это = за эти деньги) kriegt man (получают = можно получить) eine Viertelmillion (четверть миллиона; das Viertel, die Millión) Gummibärchen (резиновых медвежат /жевательные конфеты/; der Gummi – резина, der Bär – медведь)!

 

Pa wurde dann «wegen Urkundenfälschung, groben Unfugs, versuchten Betruges und fortgesetzter Nötigung» – diese Wörter hat er mir genau aufgeschrieben – dazu verurteilt, zweitausend Mark Strafe zu bezahlen. Könnt ihr euch das vorstellen – zweitausend Mark? Dafür kriegt man eine Viertelmillion Gummibärchen!

 

Natürlich blieb Pa hart (естественно, папа остался непреклонным; bleiben-blieb-geblieben) und erklärte (и заявил), dass er dann lieber (что тогда он лучше; gern /lieber, am liebsten/ – охотно) ersatzweise (в качестве замены; der Ersatz – замена, die Weise – способ) ins Gefängnis gehen wolle (пойдет в тюрьму). «Okay», sagte der Richter, «dann bezahlen Sie nichts (тогда Вы ничего не платите) und gehen zwanzig Tage ins Gefängnis (и идете в тюрьму на двадцать дней)».

«Mein Gott (Бог мой)!» rief Ma (крикнула = воскликнула мама; rufen-rief-gerufen), «zwanzig Tage!»

Pa drehte sich zu ihr um (папа повернулся к ней; sich umdrehen), lächelte sie breit an (широко ей улыбнулся; anlächeln) und sagte: «Mach dir keine Sorgen (не беспокойся: «не делай себе никаких забот»), die zwanzig Tage reiß ich im Handstand runter (я отбуду срок в стойке на руках; herunterreißen – отбывать /срок/, der Handstand, der Hand – рука, der Stand – стойка, stehen-stand-gestanden – стоять).»

 

Natürlich blieb Pa hart und erklärte, dass er dann lieber ersatzweise ins Gefängnis gehen wolle. «Okay», sagte der Richter, «dann bezahlen Sie nichts und gehen zwanzig Tage ins Gefängnis».

«Mein Gott!» rief Ma, «zwanzig Tage!»

Pa drehte sich zu ihr um, lächelte sie breit an und sagte: «Mach dir keine Sorgen, die zwanzig Tage reiß ich im Handstand runter.»

 

Der Satz war nicht von ihm (фраза была не его: «не от него»), sondern aus einem Western mit John Wayne (а из /одного/ вестерна с Джоном Уэйном), den wir zusammen gesehen hatten (который мы смотрели вместе), aber er war trotzdem gut (но она, все же, была хорошей). Ma heulte (мама рыдала), und dann heulten Pa und ich natürlich auch...

Zwanzig Tage ohne Pa, das war eine ganz schön schlappe Zeit (это было совершенно прекрасно = крайне вялое время). Ma und ich haben einen Kuchen für ihn gebacken (мама и я испекли для него пирог; baсken-buk-gebaсken – выпекать), mit einer Feile drin (с напильником внутри), aber es lohnte sich nicht mehr (но больше не стоило = не имело смысла это), ihn abzuschicken (ему отправлять), denn Pa kam sowieso drei Tage später raus (так как папа все равно выходил тремя днями позже; herauskommen, spät – поздно), und dann wollten wir (и тогда мы собирались) ihn den Kuchen mit der Feile drin anschneiden lassen (дать ему надрезать пирог с напильником внутри).

 

Der Satz war nicht von ihm, sondern aus einem Western mit John Wayne, den wir zusammen gesehen hatten, aber er war trotzdem gut. Ma heulte, und dann heulten Pa und ich natürlich auch...

Zwanzig Tage ohne Pa, das war eine ganz schön schlappe Zeit. Ma und ich haben einen Kuchen für ihn gebacken, mit einer Feile drin, aber es lohnte sich nicht mehr, ihn abzuschicken, denn Pa kam sowieso drei Tage später raus, und dann wollten wir ihn den Kuchen mit der Feile drin anschneiden lassen.

 

In der Schule wussten alle (в школе все знали; wissen-wusste-gewusst), dass Pa im Knast war (что папа был в тюрьме), schließlich stand es in der Zeitung (в конце концов, это было напечатано в газете; in der Zeitung stehen), aber die meisten waren nur neidisch auf mich (но большинство только завидовало мне; neidisch sein /auf/, der Neid – зависть), weil ihre Väter (так как их отцы) nie in den Knast kamen (никогда не попадали в тюрьму).

 

In der Schule wussten alle, dass Pa im Knast war, schließlich stand es in der Zeitung, aber die meisten waren nur neidisch auf mich, weil ihre Väter nie in den Knast kamen.

 

Ein paar (нескольким = некоторым) durften nicht mehr (не разрешали больше) mit mir spielen (со мной играть). So blasse Jüngelchen (таким бледным мальчишечкам; der Junge – мальчик), die immer nur lernten (которые всегда только учились) und später bestimmt (и позже определенно) mal was ganz Tolles werden würden (стали бы чем-то совершенно отличным = выдающимся). Ma und ich überlegten uns lange (мама и я долго обдумывали; sich überlegen), ob Pa jetzt geheilt sei (излечится ли теперь папа), oder ob er weiter solche Sachen machen werde (или будет ли он дальше делать подобные вещи; die Sache). Wir beschlossen (мы решили; beschließen, schließen-schloss-geschlossen – закрывать), ihn richtig ins Gebet zu nehmen (его по-настоящему = как следует отчитать; das Gebet – молитва). Er durfte nie wieder (он не мог никогда снова) solche Streiche spielen (подобным образом подшучивать /над кем-либо/: «разыгрывать такие проделки»). Ma hatte Angst (мама боялась), das könnte sonst noch böse enden (что это могло бы иначе еще плохо кончиться).

 

Ein paar durften nicht mehr mit mir spielen. So blasse Jüngelchen, die immer nur lernten und später bestimmt mal was ganz Tolles werden würden. Ma und ich überlegten uns lange, ob Pa jetzt geheilt sei, oder ob er weiter solche Sachen machen werde. Wir beschlossen, ihn richtig ins Gebet zu nehmen. Er durfte nie wieder solche Streiche spielen. Ma hatte Angst, das könnte sonst noch böse enden.

 

Wir bekamen (мы получили; bekommen) sogar eine Postkarte von ihm (даже /одну/ почтовую открытку от него). Darauf stand (там стояло = было написано; stehen-stand-gestanden): «Ich würde es sicher schaffen (я бы, конечно, справился с тем), mich hier zum Direktor hochzuarbeiten (/чтобы/ подняться здесь до директора; sich hocharbeiten, hoch – высокий, arbeiten – работать), aber in zwanzig Tagen geht das nicht (но через = за двадцать дней это не пойдет = не получится), da bleibe ich lieber einfacher Häftling (так что я лучше останусь простым заключенным; die Haft – лишение свободы, арест).»

 

Wir bekamen sogar eine Postkarte von ihm. Darauf stand: «Ich würde es sicher schaffen, mich hier zum Direktor hochzuarbeiten, aber in zwanzig Tagen geht das nicht, da bleibe ich lieber einfacher Häftling.»

 

Als Pa entlassen wurde (когда папу освободили), haben wir ein kleines Fest für ihn gegeben (мы устроили для него маленький праздник) und dabei auch den Kuchen mit der Feile angeschnitten (и при этом = на этом празднике разрезали пирог с напильником). Nachdem Pa (после того, как папа) uns alle (нас всех) genügend gedrückt und geknutscht hatte (достаточно посжимал в объятиях и потискал; drücken – жать, knutschen – мять, тискать), flüsterte er mir ins Ohr (он шепнул мне на ухо): «Der Gefängnisdirektor (директор тюрьмы; das Gefängnis, der Diréktor), dieser fette Lump (этот жирный негодяй), für den (для которого) habe ich mir schon was Feines ausgedacht (я уже кое-что изысканное придумал; sich ausdenken, denken-dachte-gedacht – думать, fein – тонкий, изысканный). Der wird noch lange an mich denken (этот будет еще долго обо мне помнить)!»

 

Als Pa entlassen wurde, haben wir ein kleines Fest für ihn gegeben und dabei auch den Kuchen mit der Feile angeschnitten. Nachdem Pa uns alle genügend gedrückt und geknutscht hatte, flüsterte er mir ins Ohr: «Der Gefängnisdirektor, dieser fette Lump, für den habe ich mir schon was Feines ausgedacht. Der wird noch lange an mich denken!»

 

Ma bekam das zufällig mit (мама это случайно уловила; mitbekommen) und sagte zu Pa (и сказала папе): «Komm mal mit in die Küche (пойдем-ка со мной на кухню; mitkommen), ich muss (я должна) ein ernstes Wörtchen mit dir reden (с тобой серьезно: «серьезное словечко» поговорить; ernst – серьезный, mit jemandem ein Wort reden, das Wort – слово, речь, reden – говорить).» Sie gingen zusammen raus (они вместе вышли; herausgehen), aber ganz so ernst (но совсем так серьезно) kann es doch nicht gewesen sein (это все же не могло быть; sein-war-gewesen), denn als sie wieder (так как, когда они снова) ins Wohnzimmer kamen (пришли в гостиную), wischte Ma sich die Lachtränen aus den Augen (мама вытирала слезы от смеха на глазах; die Lachträne, lachen – смеяться, die Träne – слеза) und sagte (и сказала): «Also gut. Das ist wirklich eine pfundige Idee (это действительно замечательная идея; pfundig – /разг./ замечательный значительный; чрезвычайный, выдающийся). Die darf man sich nicht entgehen lassen (ее нельзя упустить; sich etwas entgehen lassen – «дать уйти себе что-либо» = упустить), aber es ist auch bestimmt das letzte Mal (но это уж точно в последний раз).» «Bestimmt (точно: «определенно»; bestimmen – определять)!» sagte Pa und zwinkerte mir zu (и подмигнул мне; zuzwinkern).

 

Ma bekam das zufällig mit und sagte zu Pa: «Komm mal mit in die Küche, ich muss ein ernstes Wörtchen mit dir reden.» Sie gingen zusammen raus, aber ganz so ernst kann es doch nicht gewesen sein, denn als sie wieder ins Wohnzimmer kamen, wischte Ma sich die Lachtränen aus den Augen und sagte: «Also gut. Das ist wirklich eine pfundige Idee. Die darf man sich nicht entgehen lassen, aber es ist auch bestimmt das letzte Mal.» «Bestimmt!» sagte Pa und zwinkerte mir zu.

 

12. Ein Denkmal für Pa(памятник для папы; das Denkmal)

 

Zum Geburtstag (ко дню рождения) wollte ich Pa (я хотела папе)eine besondere Freude machen (доставить особенную радость). Ein Vater wie er (/такой/ отец, как он), dachte ich (думала я; denken-dachte-gedacht), hat ein Denkmal verdient (заслужил памятник). Warum sollten auf Denkmälern (почему должны на памятниках) immer nur tote Soldaten (всегда только мертвые солдаты; der Soldát) oder faule Fürsten (или нерадивые правители; der Fürst) dargestellt werden (быть представлены)? Ich finde (я считаю), einem lebenden Vater (что /любому/ живому отцу; leben – жить) gehört ein Denkmal gesetzt (нужно поставить памятник; gehören – требоваться, быть нужным, setzen – посадить, поставить)! Jawohl (совершенно верно).

 

Zum Geburtstag wollte ich Pa eine besondere Freude machen. Ein Vater wie er, dachte ich, hat ein Denkmal verdient. Warum sollten auf Denkmälern immer nur tote Soldaten oder faule Fürsten dargestellt werden? Ich finde, einem lebenden Vater gehört ein Denkmal gesetzt! Jawohl.

 

Elvira wollte ihrem Vater kein Denkmal setzen (Эльвира не хотела своему папе никакого памятника ставить), weil der gerade (так как тот, как раз) in einem Kursus (на курсах; der Kursus) über «neue Pädagogik» (по «новой педагогике») an der Volkshochschule (в народном университете; das Volk – народ, die Hochschule – высшая школа) gelernt hatte (обучался), wie man Kinder am einfallsreichsten quält (как наиболее изобретательно мучить детей; der Einfall – идея, reich – богатый, einfall(s)reich – изобретательный, находчивый, обладающий богатой фантазией, einfallen – приходить в голову: «падать в»).

 

Elvira wollte ihrem Vater kein Denkmal setzen, weil der gerade in einem Kursus über «neue Pädagogik» an der Volkshochschule gelernt hatte, wie man Kinder am einfallsreichsten quält.

 

Zum Beispiel so (например, так): Wir sahen gerade (мы как раз смотрели; sehen-sah-gesehen) einen Piratenfilm (фильм про пиратов; der Pirát, der Film) im Kinderprogramm (в детской программе; das Kind – ребенок, das Prográmm). Und eben (и как раз) wollte der tollkühne Pirat (хотел отчаянный пират; toll – отличный, kühn – смелый) seine Braut (свою невесту) aus den Händen (из рук; die Hand) des fiesen Kapitäns (отвратительного капитана) befreien (освободить), da schaltete Elviras Vater den Fernseher ab (тут Эльвирин отец выключил телевизор; abschalten).

 

Zum Beispiel so: Wir sahen gerade einen Piratenfilm im Kinderprogramm. Und eben wollte der tollkühne Pirat seine Braut aus den Händen des fiesen Kapitäns befreien, da schaltete Elviras Vater den Fernseher ab.

 

In seinem Kinderquälerkurs (в своем курсе мучителей детей; der Quäler – мучитель, quälen – мучить, die Qual – мука) hatte er nämlich gelernt (он как раз выучил), dass es schädlich für Kinder ist (что это вредно для детей; der Schaden – вред), wenn sie länger (когда они дольше; lang – долгий) als eine halbe Stunde am Tag (чем полчаса в день) vor der Flimmerkiste sitzen (сидят перед теликом; der Flimmer – мерцающий свет, flimmern – мерцать, die Kiste – ящик). Zum Glück (к счастью) hatten wir den Film mit anderen Kostümen schon gesehen (мы уже смотрели /этот/ фильм с другими костюмами). Als Ritterfilm (как фильм про рыцарей; der Ritter – рыцарь). Und Elvira behauptete (а Эльвира утверждала), die Geschichte auch schon als Western gesehen zu haben (что видела эту историю уже и как вестерн). Wir wussten also (итак, мы знали; wissen-wusste-gewusst), dass der rothaarige Pirat (что рыжеволосый пират; rot – красный, das Haar – волос, волосы) seine schöne Verlobte (свою прекрасную невесту; sich verloben – обручиться) vor dem Bösewicht retten würde (избавит от злодея; das Böse – зло, der Wicht – негодяй). Aber wir waren trotzdem sauer auf Elviras Vater (но мы, несмотря на это, были все-таки недовольны Эльвириным отцом; sauer sein auf jemanden – быть злым: «кислым» на кого-либо).

 

In seinem Kinderquälerkurs hatte er nämlich gelernt, dass es schädlich für Kinder ist, wenn sie länger als eine halbe Stunde am Tag vor der Flimmerkiste sitzen. Zum Glück hatten wir den Film mit anderen Kostümen schon gesehen. Als Ritterfilm. Und Elvira behauptete, die Geschichte auch schon als Western gesehen zu haben. Wir wussten also, dass der rothaarige Pirat seine schöne Verlobte vor dem Bösewicht retten würde. Aber wir waren trotzdem sauer auf Elviras Vater.

 

Er hatte gerade einen Videorekorder angeschafft (он как раз приобрел видеомагнитофон). Das war unsere Chance (это был наш шанс). Am nächsten Tag (на следующий день) versuchten wir (мы попытались), einen neunzig Minuten langen Spielfilm (игровой фильм длиной в девяноста минут) im Schnelldurchgang (в режиме быстрого просмотра: «в быстром проходе»; schnell – быстрый, durch – сквозь, der Gang – ход) zu sehen (посмотреть), um es in dreißig Minuten zu schaffen (чтобы сделать это за тридцать минут), aber das war auch wieder nicht richtig (но это тоже было опять неправильно), weil wir nämlich (так как мы, ведь) – sagte er (сказал он) – so schnelle Bilderfolgen (такую быструю смену кадров: «следование кадров»; das Bild – картинка; кадр, folgen – следовать) nicht verarbeiten könnten (не могли бы переработать).

 

Er hatte gerade einen Videorekorder angeschafft. Das war unsere Chance. Am nächsten Tag versuchten wir, einen neunzig Minuten langen Spielfilm im Schnelldurchgang zu sehen, um es in dreißig Minuten zu schaffen, aber das war auch wieder nicht richtig, weil wir nämlich – sagte er – so schnelle Bilderfolgen nicht verarbeiten könnten.

 

Dauernd (постоянно; dauern – длиться) erfinden Erwachsene (изобретают взрослые) irgendeinen Blödsinn (какую-нибудь чушь), der teuer ist (которая дорогая), und dann (и кроме того) ist er entweder schädlich für die Augen (она или вредна для глаз; das Auge) oder den Magen (или для желудка), oder (или) – noch schlimmer (еще хуже; schlimm – плохой) – er macht dick (/которая/ делает толстым = от которой толстеют).

 

Dauernd erfinden Erwachsene irgendeinen Blödsinn, der teuer ist, und dann ist er entweder schädlich für die Augen oder den Magen, oder – noch schlimmer – er macht dick.

 

Also, ganz klar (итак, совершенно ясно): Kein Denkmal für Elviras Vater (никакого памятника для Эльвириного отца). Außerdem (кроме того) hatte der ja auch nicht Geburtstag (у него ведь и не было дня рождения). Man kann Denkmäler in Granit hauen (памятники можно вырубать из гранита; der Granít), aus Holz schnitzen (вырезать из дерева; das Holz) oder aus Eisen gießen (или отливать из железа; das Eisen). Aber das gefiel mir alles nicht so recht (но это все мне нравилось не совсем; gefallen – нравиться, fallen-fiel-gefallen – падать; recht – правильный). «Wackelpudding (дрожащий пудинг = желе, wackeln – дрожать, шататься, der Pudding)!» schlug Elvira vor (предложила Эльвира; vorschlagen, schlagen-schlug-geschlagen – бить). «Wir sollten (мы должны были) ihm ein Denkmal (ему памятник) aus grünem Wackelpudding machen (сделать из зеленого желе). Am besten (лучше всего; gut /besser, am besten/ – хороший) mit Himbeersoße (с малиновым соусом; die Himbeere – малина, die Soße).»

 

Also, ganz klar: Kein Denkmal für Elviras Vater. Außerdem hatte der ja auch nicht Geburtstag.

Man kann Denkmäler in Granit hauen, aus Holz schnitzen oder aus Eisen gießen. Aber das gefiel mir alles nicht so recht. «Wackelpudding!» schlug Elvira vor. «Wir sollten ihm ein Denkmal aus grünem Wackelpudding machen. Am besten mit Himbeersoße.»

 

«Findest du (ты находишь), dass grüner Wackelpudding mit Himbeersoße zu ihm passt (что зеленое желе с малиновым соусом ему подходит)?»

«Mhm. Außerdem (кроме того)...»

«Was außerdem?»

«Außerdem schmeckt Wackelpudding gut (кроме того, желе имеет хороший вкус = желе – это вкусно), und wir könnten (и мы могли бы) die ganze Portion (целую порцию) hinterher (потом) zusammen mit Pa (вместе с папой) aufessen (съесть).»

 

«Findest du, dass grüner Wackelpudding mit Himbeersoße zu ihm passt?»

«Mhm. Außerdem...»

«Was außerdem?»

«Außerdem schmeckt Wackelpudding gut, und wir könnten die ganze Portion hinterher zusammen mit Pa aufessen.»

 

Der Vorschlag gefiel mir (предложение мне понравилось; gefallen). Aber mit dem Wackelpudding allein (но только с желе) war es ja nicht getan (это же не могло быть сделано; tun-tat-getan – делать). Zu einem Denkmal (к памятнику) gehört noch viel mehr (относится еще гораздо больше). Man muss ja versuchen (нужно ведь попытаться), alles in eine Form zu bringen (все привести в форму = всему придать форму) – und dann erst (и потом прежде всего) der Standort (местоположение; stehen-stand-gestanden – стоять, der Ort – место)!

 

Der Vorschlag gefiel mir. Aber mit dem Wackelpudding allein war es ja nicht getan. Zu einem Denkmal gehört noch viel mehr. Man muss ja versuchen, alles in eine Form zu bringen – und dann erst der Standort!

 

«Auf dem Marktplatz (на рыночной площади; der Markt, der Platz) oder vor dem Rathaus (или перед ратушей; raten – советовать, das Haus – дом) sollte das Denkmal stehen (должен стоять памятник).»

«Och nö (ох нет /небрежная речь: «не-а»/)», sagte ich, «da kommt Pa doch so selten vorbei (там, однако, папа проходит так редко; vorbeikommen). Da hat er ja nichts davon (тут ведь он ничего не будет иметь от этого).»

«Stimmt (верно). – Aber wo soll das Denkmal hin (но куда деть /этот/ памятник; hinsollen), etwa in euer Wohnzimmer (разве что в вашей гостиной), damit er es jeden Tag sieht (чтобы он его видел каждый день)?»

 

«Auf dem Marktplatz oder vor dem Rathaus sollte das Denkmal stehen.»

«Och nö», sagte ich, «da kommt Pa doch so selten vorbei. Da hat er ja nichts davon.»

«Stimmt. – Aber wo soll das Denkmal hin, etwa in euer Wohnzimmer, damit er es jeden Tag sieht?»

 

«Nein, bei uns im Wohnzimmer (у нас в гостиной) können es ja die anderen Leute nicht sehen (его ведь не смогут увидеть другие люди). Es soll schon für alle sein (он же должен быть для всех). Damit die ganze Welt (чтобы весь мир) Spaß daran hat (имел = получал от этого удовольствие; der Spaß) und meinen Pa bewundert (и восхищался моим папой). Mein Pa ist nämlich ein astreiner Pa (мой папа – именно, безупречный папа; astrein = astfrei – бессучковый = без сучка, без задоринки, der Ast – сук, ветка, rein – чистый, frei – свободный).»

 

«Nein, bei uns im Wohnzimmer können es ja die anderen Leute nicht sehen. Es soll schon für alle sein. Damit die ganze Welt Spaß daran hat und meinen Pa bewundert. Mein Pa ist nämlich ein astreiner Pa.»

 

«Ja, dann vielleicht im Museum (тогда, может быть, в музее; das Muséum)?»

«Museum war nicht schlecht (музей было бы неплохо). Und an seinem Geburtstag (и в его день рождения) gehen wir mit ihm ins Museum (мы пойдем с ним в музей). Der fällt vor Freude in Ohnmacht (он упадет в обморок от радости; die Ohnmacht), wenn er sich da sieht (когда он себя там увидит). Als Denkmal. Aus grünem Wackelpudding.»

«Hmm. Mit Himbeersoße. Oder sollen wir lieber Vanille nehmen (или нам нужно лучше взять ваниль = ванильный соус; die Vanílle, gern /lieber, am liebsten/ – охотно)?»

«Nee (нет /небрежная речь/), wenn schon (если уж /соус/), dann Himbeer (/то/ тогда малина).»

 

«Ja, dann vielleicht im Museum?»

«Museum war nicht schlecht. Und an seinem Geburtstag gehen wir mit ihm ins Museum. Der fällt vor Freude in Ohnmacht, wenn er sich da sieht. Als Denkmal. Aus grünem Wackelpudding.»

«Hmm. Mit Himbeersoße. Oder sollen wir lieber Vanille nehmen?»

«Nee, wenn schon, dann Himbeer.»

 

Wir hatten am Tag in der Schule farbige Kreide geklaut (днем в школе мы стащили цветной мел). Aber nicht verraten (но не выдавать)! Damit (ими) malten wir (мы нарисовали) auf den Gehweg (на тротуаре; gehen – ходить, der Weg – дорога), wie das Denkmal aussehen sollte (как должен был выглядеть памятник). Also (итак), diese Könige und Soldaten (эти короли и солдаты) sitzen ja meist (ведь чаще всего сидели) auf einem Pferd (на /какой-нибудь/ лошади). Aber Pa kann nicht reiten (но папа не умел ездить верхом). Das heißt (то есть), er hat es mal versucht (он это один раз попробовал). Als wir zusammen einen Ponyhof besuchten (когда мы вместе посещали двор = конюшню для пони; das Pony, der Hof). Aber als er zu fest (но когда он слишком крепко) am Zügel zog (потянул за повод; der Zügel, ziehen-zog-gezogen), bockte das Pferd (лошадь встала на дыбы) und warf ihn ab (и сбросила его; abwerfen, werfen-warf-geworfen – бросать), und seitdem (и с тех пор)...

Außerdem ist es schwer (кроме того, это тяжело), ein Pferd zu malen (рисовать лошадь). Elviras Pferd sah aus (лошадь Эльвиры выглядела; aussehen) wie ein Meerschweinchen (как морская свинка; das Meer – море, das Schwein – свинья).

 

Wir hatten am Tag in der Schule farbige Kreide geklaut. Aber nicht verraten! Damit malten wir auf den Gehweg, wie das Denkmal aussehen sollte. Also, diese Könige und Soldaten sitzen ja meist auf einem Pferd. Aber Pa kann nicht reiten. Das heißt, er hat es mal versucht. Als wir zusammen einen Ponyhof besuchten. Aber als er zu fest am Zügel zog, bockte das Pferd und warf ihn ab, und seitdem...

Außerdem ist es schwer, ein Pferd zu malen. Elviras Pferd sah aus wie ein Meerschweinchen.

 

«Er könnte ja im Auto fahren (он, ведь, мог бы ехать в автомобиле). Das macht sich gut (это делается хорошо = легко).»

«Ja, aber im Auto sieht man ihn nicht (да, но в автомобиле его не увидят).» «Wenn das Auto aus grünem Wackelpudding ist (если автомобиль из зеленого желе) und er selbst aus Himbeersoße (а он сам из малинового соуса), dann (тогда)...»

 

«Er könnte ja im Auto fahren. Das macht sich gut.»

«Ja, aber im Auto sieht man ihn nicht.»

«Wenn das Auto aus grünem Wackelpudding ist und er selbst aus Himbeersoße, dann...»

 

«Ich weiß was Besseres (я знаю кое-что лучшее = получше; gut /besser, best/). Wir lassen ihn (мы заставим его) das Auto einfach schieben (просто толкать автомобиль). Das sieht lustiger aus (это будет выглядеть смешнее; aussehen, lustig – смешной), und Pa sagt immer (и папа всегда говорит), dass er die Mistkarre (что он /эту/ навозную тачку; der Mist – навоз, die Karre) mehr schiebt (больше толкает) als fährt (чем ездит).» Elvira malte dann (тогда Эльвира нарисовала) noch einen weiteren Entwurf (еще один дальнейший набросок; weit – дальний, werfen – бросать) aufs Pflaster (на мостовой): als Clown (/папу/ как клоуна).

 

«Ich weiß was Besseres. Wir lassen ihn das Auto einfach schieben. Das sieht lustiger aus, und Pa sagt immer, dass er die Mistkarre mehr schiebt als fährt.» Elvira malte dann noch einen weiteren Entwurf aufs Pflaster: als Clown.

 

Wir wollten wirklich nur meinem Pa eine Freude machen (мы действительно хотели только доставить радость моему папе), aber es gibt immer irgendwo (но всегда есть = найдется где-нибудь) einen humorlosen Knochen (кто-то без чувства юмора; der Humór – юмор, der Knochen – кость), dem was nicht passt (которому что-то не подходит). Diesmal (на этот раз) sah er aus (он выглядел; aussehen) wie eine Bulldogge (как бульдог), der man einen Schlips umgebunden hatte (которому надели галстук; der Schlips umbinden, binden-band-gebunden – завязывать).

 

Wir wollten wirklich nur meinem Pa eine Freude machen, aber es gibt immer irgendwo einen humorlosen Knochen, dem was nicht passt. Diesmal sah er aus wie ein Bulldogge, der man einen Schlips umgebunden hatte.

 

Aber jede Bulldogge (но любой бульдог) hätte den kalten Zigarrenstummel schon längst ausgespuckt (уже давно выплюнул бы холодный окурок сигары; die Zigárre – сигара, der Stummel – остаток, окурок), auf dem Herr Weigel herumkaute (который грыз господин Вайгель). Vielleicht (возможно) machte er das nur (он делал это только), weil ihm der Tabakladen an der Ecke gehört (потому, что ему принадлежит табачная лавка на углу; der Tábak, der Laden – лавка, магазин) und er sozusagen (и он, так сказать) reklamerauchen muss (должен курить с целью рекламы; rauchen – курить, die Rekláme). Er empörte sich darüber (он возмущался тем), dass wir die Straße beschmiert hätten (что мы будто бы измазали улицу). Beschmiert!

 

Aber jede Bulldogge hätte den kalten Zigarrenstummel schon längst ausgespuckt, auf dem Herr Weigel herumkaute. Vielleicht machte er das nur, weil ihm der Tabakladen an der Ecke gehört und er sozusagen reklamerauchen muss. Er empörte sich darüber, dass wir die Straße beschmiert hätten. Beschmiert!

 

«Wir machen hier Entwürfe für ein Denkmal (мы делаем здесь эскизы для памятника; der Entwurf – набросок, entwerfen – набрасывать, делать набросок)», sagte ich streng (сказала я строго). Ich weiß (я знаю), dass er schwerhörig ist (что он глуховат; schwer – тяжелый, hören – слышать), und ich sprach nicht laut (и я говорила негромко; sprechen-sprach-gesprochen), aber er verstand mich sofort (но он понял меня сразу; verstehen). Er kaute zweimal heftig (он два раза сильно пожевал) auf seinem Zigarrenstummel (свой окурок сигары). Dann nahm er ihn ehrfurchtsvoll aus dem Mund (потом почтительно вынул его изо рта; die Ehrfurcht – почтение, die Ehre – честь, die Furcht – опасение, voll – полный, nehmen-nahm-genommen – брать) und ging vorsichtig einen Schritt zurück (и осторожно отошел назад на шаг; zurückgehen), um nicht auf die Kreidelinien zu treten (чтобы не наступить на меловые линии; die Kreide – мел, die Linie).

 

«Wir machen hier Entwürfe für ein Denkmal», sagte ich streng. Ich weiß, dass er schwerhörig ist, und ich sprach nicht laut, aber er verstand mich sofort. Er kaute zweimal heftig auf seinem Zigarrenstummel. Dann nahm er ihn ehrfurchtsvoll aus dem Mund und ging vorsichtig einen Schritt zurück, um nicht auf die Kreidelinien zu treten.

 

«Ich habe vor dem Krieg zwei Semester Kunst studiert (я перед войной два семестра изучал искусство; der Krieg, das Seméster, die Kunst)», gestand er (признался он; gestehen). Er bot an (он предложил; anbieten, bieten-bot-geboten – предлагать), bei uns noch mitzumachen (еще принять участие в нашем деле: «у нас»). Ich schlug vor (я предложила; vorschlagen, schlagen-schlug-geschlagen – бить), er könnte ja den Wackelpudding bezahlen (что он ведь мог бы оплатить желе), und gleich veränderte sich sein Gesicht (и тотчас его лицо изменилось; sich verändern). Es wurde wieder so faltig (оно снова стало таким помятым; werden-wurde-geworden – становиться, faltig – морщинистый, мятый, die Falte – складка) und verkniffen (и сморщенным; verkneifen – сморщить, kneifen-kniff-gekniffen – сжать), wie ich es seit Jahren kannte (каким я его знала с давних лет; kennen-kannte-gekannt). Das freundliche Lächeln (дружескую улыбку), mit dem er uns sein Geheimnis verraten hatte (с которой он выдал = поведал нам свою тайну; verraten, raten-riet-geraten – советовать), war wie weggeblasen (как будто сдуло; wegblasen, blasen-blies-geblasen – дуть).

 

«Ich habe vor dem Krieg zwei Semester Kunst studiert», gestand er. Er bot an, bei uns noch mitzumachen. Ich schlug vor, er könnte ja den Wackelpudding bezahlen, und gleich veränderte sich sein Gesicht. Es wurde wieder so faltig und verkniffen, wie ich es seit Jahren kannte. Das freundliche Lächeln, mit dem er uns sein Geheimnis verraten hatte, war wie weggeblasen.

 

«Wackelpudding? Soll das ein Witz sein (это, должно быть, шутка)?» «Nein, das ist unser Ernst (нет, это серьезно: «наша серьезность»). Oder können Sie sich meinen Vater als Kreideklotz vorstellen (или Вы можете представить себе моего папу как чурбан из мела; der Klotz – колода, чурбан), Herr Weigel?» «Naja (ну да), aber Kunst kommt doch nicht von Kochen (но искусство же не появляется от приготовления пищи; kochen – варить, готовить пищу)...»

 

«Wackelpudding? Soll das ein Witz sein?»

«Nein, das ist unser Ernst. Oder können Sie sich meinen Vater als Kreideklotz vorstellen, Herr Weigel?»

«Naja, aber Kunst kommt doch nicht von Kochen...»

 

Elvira malte jetzt meinen Pa (теперь Эльвира нарисовала моего папу) auf einem Fahrrad (на велосипеде; das Fahrrad, fahren – ехать, das Rad – колесо). Ja, so gefiel er mir am besten (да, так он нравился мне лучше = больше всего; gefallen, fallen-fiel-gefallen – падать, gut /besser, am besten/). Aber kann man so dünne Speichen (но разве можно такие тонкие спицы; die Speiche) aus Wackelpudding machen (сделать из желе)?



Последнее изменение этой страницы: 2016-04-21; Нарушение авторского права страницы; Мы поможем в написании вашей работы!

infopedia.su Все материалы представленные на сайте исключительно с целью ознакомления читателями и не преследуют коммерческих целей или нарушение авторских прав. Обратная связь - 3.236.84.188 (0.068 с.)