Sie sind zur Einzugsfeier eingeladen. Bereiten Sie die Geschenke vor. Kritisieren Sie die Wohnung und helfen Sie ihm beim Wohnungseinrichten.



Мы поможем в написании ваших работ!


Мы поможем в написании ваших работ!



Мы поможем в написании ваших работ!


ЗНАЕТЕ ЛИ ВЫ?

Sie sind zur Einzugsfeier eingeladen. Bereiten Sie die Geschenke vor. Kritisieren Sie die Wohnung und helfen Sie ihm beim Wohnungseinrichten.



18. Familie Günzler zieht um und die Leute von der Spedition helfen. Ergänzen Sie die Artikel.

Zuerst hängen Sie die Lampen an ... Decken (Pl.). Dann legen Sie den großen Teppich in ... Wohnzimmer, den runden Tisch in ... Esszimmer und den Läufer in ... Flur. Dann kommen die Schränke: Sie stellen den Bücherschrank in ... Wohnzimmer an ... Wand neben ... Fenster, den Kleider- und den Wäscheschrank stellen Sie in ... Schlafzimmer zwischen ... Fenster und ... Geschirrschrank in ... Esszimmer neben ... Tür. Die Garderobe stellen Sie in ... Flur. Sie tragen den Tisch in ... Esszimmer und stellen die Stühle um ... Tisch. Die Betten kommen natürlich in ... Schlafzimmer und die Nachtischchen neben ... Betten. Auf ... Nachtischchen (Pl.) stellen Sie die Nachtischlampen. Dann packen Sie die Bücher aus und stellen Sie in ... Bücherschrank. Tassen, Teller und Gläser kommen in ... Geschirrschrank und die Kleider hängen Sie in ... Kleiderschrank. Die Stühle stellen Sie in ... Küche zwischen ... Herd und ... Küchenschrank. Nun hängen die Günzlers noch die Vorhänge an ... Fenster (Pl.). In der Zwischenzeit tragen die Leute von der Spedition noch die Sitzmöbel in ... Wohnzimmer. Dann setzen sich alle erst mal in ... Sessel und auf ... Couch und ruhen sich aus. Gott sei Dank! Das meiste ist geschafft!

19. Alles hängt, steht oder liegt an seinem Platz. Erzählen Sie selbst weiter .

Die Lampen hängen an den Decken. Der große Teppich liegt im Wohnzimmer, der runde Teppich...

„Wo?“ oder „Wohin?“. Ergänzen Sie Präpositionen und Artikel.

Für Familie Günzler bleibt noch viel zu tun: Herr G. Hängt die Blumenkästen ... ... Balkongitter, dann kauft er Blumen und setzt sie ... ... Kästen. In der Küche dauert es lange, bis die drei Hängeschränke ... ... hängen, und Frau G. Braucht einen halben Tag, bis die Töpfe ... ... Schränken stehen und die vielen Küchensachen alle ... ... richtigen Platz liegen. ... ... stehen zwei Bücherregale ... ... Wand, ein Schreibtisch steht ... ... Fenster, ein Schreibmaschinentisch steht ... ... Fenster und ... Tür. Frau G. Nimmt die Aktenordner aus den Kartons und stellt sie ... ... Regale. Die Schreibmaschine stellt sie ... ... Schreibmaschinentisch und das Schreibpapier legt sie ... ... Schubladen (Pl.). „Wo sind denn die Schreibsachen?“ fragt sie ihren Mann. „Die liegen schon ... ... Schreibtisch“ sagt Herr G. „Ich habe sie ... ... mittlere Schublade gelegt“.

 

Machen Sie ein Spiel und richten Sie das Zimmer ein.

Beschreiben Sie Ihr eigenes Zimmer und Ihre Mitstudierenden zeichnen es auf einem Blatt Papier.

22. Die Gestaltung eines Kinderzimmers sollte sich vor allem nach den Bedürfnissen des Kindes richten. Ein Kinderzimmer sollte Raum zum Entdecken bieten, Platz zum Spielen und auch eine Rückzugsmöglichkeit für das Kind darstellen. Beim Einrichten des Kinderzimmers sollte man aus diesem Grund auf verschiedene Aspekte Rücksicht nehmen.

Kinderzimmer Gestaltung - Einrichten, Streichen, Dekorieren

KINDERZIMMER STREICHEN


Der erste Schritt bei der Kinderzimmergestaltung ist das Streichen oder Tapezieren der Wände. Fragen sie ihr Kind, für welche Farbe oder für welche Tapete es sich entscheiden würde. Widerspricht die Wahl des Kindes nicht vollkommen dem eigenen Geschmack, so sollte man auf die Wünsche eingehen. Bunte Farben sind wichtig für kreatives denken und spielen - lassen sie ihrer oder der Fantasie ihres Kindes freien Lauf bei der Farbwahl.

KINDERZIMMER GESTALTEN


Der nächste Schritt ist die Wahl der Möbel. Dabei kommt es einerseits auf die Funktionalität an, andererseits können Möbel aber auch Spielobjekte sein. So kann ein Hochbett beispielsweise eine Rutsche enthalten. Wenn es um ein Babyzimmer geht, dann muss natürlich eine Wickelkommode in das Zimmer gestellt werden. Mittlerweile sind diese Kommoden meist so gestaltet, dass sie später als Sideboard weiterverwendet werden können. Auch ein Babybett kann meistens zu einem Kinderbett umgebaut werden. Wenn das gewählte Babyzimmer über diese Eigenschaften verfügt, dann sollte man darauf achten, dass die Möbel nicht zu sehr auf Babies abgestimmt sind. Keinem Fünfjährigen gefällt ein blaues Himmelbett.

KINDERZIMMER DEKORIEREN


Nachdem die Möbel gewählt und aufgebaut sind, kann man an die Dekoration des Kinderzimmers denken. Wenn man sich für einen schlichten Wandanstrich entschieden hat, dann sind Wandaufkleber mit beliebten Figuren aus Film, Fernsehen und Comic eine einfache, aber dennoch wirkungsvolle Idee, um ein Kinderzimmer etwas belebter wirken zu lassen, Prinzipiell muss man bei der Dekoration berücksichtigen, dass Kinder etwas entdecken möchten - es geht ihnen dabei weniger um die Zierde eines Dekorationsstückes, sondern vielmehr um ein interessantes Erscheinungsbild oder ähnliche Attribute. Lassen sie deshalb ihr Kind mit entscheiden, wenn es um die Wahl der Dekoration geht.

23. Erarbeiten Sie die Einrichtung eines eigenen Kinderzimmers mit Fotos und Bildern. Benutzen Sie die oben genannten Ratschläge.



Последнее изменение этой страницы: 2016-09-19; Нарушение авторского права страницы; Мы поможем в написании вашей работы!

infopedia.su Все материалы представленные на сайте исключительно с целью ознакомления читателями и не преследуют коммерческих целей или нарушение авторских прав. Обратная связь - 3.236.232.99 (0.008 с.)