Придаточные предложения цели




ЗНАЕТЕ ЛИ ВЫ?

Придаточные предложения цели



Придаточные предложения цели отвечают на вопросы wozu? (для чего?), zu welchem Zweck? (для какой цели?) и вводятся союзом damit (чтобы).

Der Vater schaltete das Radio ein, damit wir die letzten Nachrichten horen konnten. (Отец включил радио с тем, чтобы мы могли послушать последние известия.)

Придаточные сравнительные

Придаточные предложения сравнительные отвечают на вопрос wie? (как?). Наиболее употребительные союзы и союзные слова:

Wie – как; wo ... wie – так (же) ... как; als -, je ... desto и je ... um so – чем ... тем. Je interessanter das Buch ist, desto schneller lese ich es. (Чем интереснее книга, тем быстрее я ее читаю.)

Придаточные места

Придаточные предложения места вводятся союзными словами:

wo (где?), woher (откуда?), wohin (куда?). В главном предложении на них указывают слова (корреляты): dort, da (там), dorthin (туда), daher (оттуда).

Dort, wo vor kurzem noch ein kleine Dorf lag, steht jetzt ein grosses Kraftwerk. (Там, где недавно была еще деревушка, теперь стоит большая электростанция.)

Задание 1. Переведите следующие предложения, определите вид придаточного предложения:

1) Wer nicht arbeitet, soll auch nicht essen. 2) Er denkt daran, wo er den Urlaub verbringen kann. 3) Der Student begrüßte den Lektor, indem er aufstand. 4) Wenn du mich sehen willst, komm morgen zu mir. 5) Die Studenten, die in Philosophie unterrichtet werden, sind im ersten Studienjahr. 6) Der Professor, dessen Vorlesung morgen stattfindet, ist ein bekannter Wissenschaftler. 7) Für gute Leistungen erwarten die Mitarbeiter Lob und kritisieren es, wenn sich der Chef allein mit den Erfolgen schmückt. 8) Da die Opfer der Naturkatastrophe nicht versichert waren, trugen Versicherungen nur 15 Prozent der Kosten. 9) Obwohl die Armut in den Industrieländern zunimmt, verschließen die meisten Menschen vor dem Problem die Augen. 10) Jeder, der Zugang zum Internet hat, kann sein Fachwissen erweitern. 11) Sobald die Konvention in Kraft tritt, eröffnet sie den Staaten eine neue Möglichkeit, Klimaschutz voranzutreiben. 12) Wie kann man feststellen, ob ein Projekt wirklich zur Förderung der Kleinunternehmen führt? 13) Die Gemeinden haben entdeckt, wie man das Problem des Geldmangels lösen kann. 14) Manche Unternehmen warten nicht, bis Hochschulabsolventen ihre Diplome erhalten. 15) Die Unternehmen wollen prüfen, was ein Kandidat leistet, bevor sie sich durch einen Vertrag an ihn binden. 16) Wer nicht wagt, der nicht gewinnt.

2. Инфинитивные обороты «um ... zu», «statt ... zu», «ohne ... zu»

В немецком языке есть три инфинитивных оборота, в состав которых входят дополнения и обстоятельства, образуя самостоятельный член предложения. Эти обороты соответствуют придаточным предложениям.

Инфинитивный оборот «um ... zu» является в предложении обстоятельством цели и переводится на русский язык придаточным предложением цели с союзом «чтобы» («для того чтобы»):

Er kam, um mit dem Vater zu sprchen. Он пришел, чтобы поговорить с отцом.  
Um gesund und jung zu sein, muss man Sport treiben. Чтобы быть здоровым и молодым, надо заниматься спортом.

Инфинитивный оборот «statt (anstatt) ... zu» является в предложении обстоятельством образа действия и соответствует придаточному предложению с союзом «вместо того чтобы»:

Statt aufs Land zu fahren, sitzt er zu Hause. Вместо того чтобы поехать за город, он сидит дома.
Statt sich auf die Prüfung vorzubereiten, geht er spazieren. Вместо того чтобы готовиться к экзамену, он идет гулять.

 

Инфинитивный оборот «ohne … zu» является в предложении обстоятельством образа действия и отвечает на вопрос «как?, каким образом?» Он переводится на русский язык обычно деепричастием с отрицанием:

Sie legte den Brief auf den Tisch,ohne ihn zu lesen (ohne ihn gelesenzu haben). Она положила письмо на стол, нечитая его (не прочитав его).
Ohne Vorlesungen zu besuchen, kann man nicht die Prüfung ablegen. Не посещая лекций, нельзя сдать экзамен.

 

Задание 2. Переведите следующие предложения.

1) Um einen Überblick über die Ausbildungsmöglichkeiten zu bekommen, lesen Sie Informationsmaterialien zu diesem Thema durch. 2) Ohne unsere Fehler analysiert zu haben, können wir nicht vorangehen. 3) Um Beratungsarbeit in einigen zentralen Politikfeldern zu leisten, unterhält die Friedrich-Ebert-Stiftung (фонд им. Фридриха Эберта) in Venezuela ein Büro. 4) Ohne finanzielle Hilfe zu bekommen, kann sich dieses Unternehmen nicht weiterentwickeln. 5) Statt das Problem dringend zu lösen, verschließen manche Leiter vor dem Problem die Augen. 6) Um die Stellung, organisatorische Prinzipien und Aufgaben der politischen Parteien genau zu regeln, wurde in der BRD ein spezielles Parteiengesetz beschlossen. 7) Um die immer strengeren Umweltforderungen im Handel zu erfüllen, entwickeln viele Länder neue Qualitätsatandards. 8) Die Touristen werden in einfachen Pensionen untergebracht, statt in Fünf-Sterne-Hotels untergebracht zu werden.

 

Текст для чтения и перевода: Из истории железных дорог Германии.

 

Die Geschichtliche Entwicklung der Deutschen Eisenbahn

Am 7. Dezember 1835 wurde die erste Eisenbahn in Deutschland, die 6 km lange Strecke von Nürnberg nach Fürth eröffnet. Dieser Tag ist das Geburtsdatum der Deutschen Eisenbahn.

Einen besonderen Platz nimmt in der Geschichte des deutschen Eisenbahnwesens der bedeutende Eisenbahnwissenschaftler Friedrich List ein, dessen Name die Hochschule für Verkehrswesen in Dresden trägt. Dieser Wissenschaftler hat eine Reihe von Eisenbahnplänen ausgearbeitet, die aber zu jener Zeit nicht verwirklicht wurden.

Fünf Jahre nach der Eröffnung der ersten Eisenbahnlinie gab es schon etwa 500 km Eisenbahnstrecken in Deutschland. Ihre Ausgangspunkte wurden zuerst die Residenzstädte und dann die wirtschaftlich starken Städte.

Das rollende Material wurde damals aus England eingeführt. Die Erfindungen, die in den letzten Jahrzehnten des 19. Jahrhunderts nacheinander folgten, trugen dazu bei, das Eisenbahnwesen noch stürmischer zu entwickeln. Besonders wichtig war die Erfindung des Dieselmotors und der drahtlosen Telegraphie.

In Deutschland entstanden große Fabriken, die für die Bahnen ihre Wagen und Maschinen bauten. In Berlin wurde eine Maschinenfabrik für den Bau von Dampflokomotiven gegründet. Die Einführung der Dampflokomotiven hat zur Erhöhung der Durchlaßfähigkeit bedeutend beigetragen.

Im Jahre 1870 ist das Streckennetz auf etwa 20 000 km angewachsen.

Berlin wurde zum Zentralpunkt des deutschen Streckennetzes. Es wurde wichtige Aufgaben zur Erhöhung der Leistungsfähigkeit der Eisenbahnen gelöst: der Ausbau des Schnellverkehrsnetzes, der Bau neuer leistungsfähiger Lokomotiven, die Weiterentwicklung der Sicherungstechnik, die Verbesserung der Reise- und Güterzugfahrplans.

Ein hohes technisches Niveau der Eisenbahnanlagen und Eisenbahneinrichtungen charakterisierte die Deutsche Eisenbahn Anfang des 20. Jahrhunderts.

Jeder Teil Deutschlands konnte auf dem Gleisweg erreicht werden. Die Personen- und Güterverkehrsleistungen waren auf das Mehrfache gestiegen. Die Tragfähigkeit der Güterwagen hatte wesentlich zugenommen. Gleichzeitig war Reisegeschwindigkeit der Personen- und Güterzüge gestiegen.

 





Последнее изменение этой страницы: 2017-02-10; Нарушение авторского права страницы

infopedia.su Все материалы представленные на сайте исключительно с целью ознакомления читателями и не преследуют коммерческих целей или нарушение авторских прав. Обратная связь - 18.215.185.97 (0.016 с.)