ТОП 10:

Verschuldet, um den steigenden Konsum im eigenen Land zu finanzieren.



Dies läßt zwar die Aktienkurse weiter steigen und erweckt

den Eindruck, es würde sich in den USA um ein tatsächliches

Wachstum handeln, was wiederum wieder viele Aktien-„Investitionen"

aus dem Ausland anzieht, doch wächst damit die Gefahr,

daß die ausländischen Gelder bei Kursverlusten schnell wieder

abgezogen werden. Das wäre dann das Aus für die Finanzierung

des Außenhandelsbilanzdefizits, was zur Folge hätte, daß die

Importe in den USA drastisch sinken würden und die Amerikaner

ihren Konsum erheblich einschränken müßten (u.a. würde speziell

In Deutschland und Japan der Export zusammenbrechen). Dies

würde dann ganz schnell in die Depression und zum weltweiten

Börsencrash führen.

• Insgesamt haben die USA bis heute (Ende 2003) eine

Staatsverschuldung von über 34 Billionen US-Dollar (in

Amerika als Trillionen bezeichnet - 34000 Milliarden!)

angehäuft, die weiter rapide anwächst und niemals abbezahlt

werden kann. Die Selbstauflösung des amerikanischen

Weltfinanzsystems ist in Fachkreisen längst offenkundig. Erst

im November 2002 ist die FED vom US-Kongreß gedeckt

dazu bemächtigt worden, im Wert verfallende Schuldtitel

(Staatsobligationen, Treasury-Bonds) mit bis zu 10

Billionen (US-Trillionen) Dollar neuer Federal-Reserve-

Noten aufzukaufen. Diese wirtschaftskriminelle Aktion, bei

der Papier mit Papier gekauft wird, zeigt, wie unerhört bankrott

die vermeintliche Weltmacht Nr. l ist! Die einzige

Möglichkeit, die den USA einfällt bzw. ihnen von ihren

jüdischen Hintergrundstrategen eingeredet worden ist, um ihre

Wirtschafts- und Finanzprobleme zu lösen, ist ein

„ununterbrochener Krieg zur Schaffung des ewigen

Friedens", der mit dem künstlich geschaffenen Bedrohungsszenario

des „internationalen Terrorismus" gerechtfertigt

Werden soll.

• Es werden immer mehr große Lügen bzw. Verbrechen der

USA aufgedeckt, wie z.B. die Mondlandungslüge, die Pearl

Harbor-Lüge, die Lüge vom Mord an John F. Kennedy und

seinem Sohn J.F.K. junior, die 11. September-Lüge,

unzählige US-Kriegslügen und Verbrechen der US-Militärs

und Geheimdienste, der Völkermord an über 15 Millionen

Nordamerikanischen Indianern, wie auch die Schuld am Tod

Von mindestens ebenso vielen schwarzen Sklaven, die beim

menschenunwürdigen Transport von Afrika in die USA

Elendig ums Leben gekommen sind. DieAfrican

WorldReparations and Repatriation Truth Commision hat von

Den USA schon wiederholt die Summe von 777 Billionen

Dollar als Entschädigungszahlung für die Verbrechen

verlangt, die den afrikanischen Völkern durch die Sklaverei

Angetan wurde. Der Mythos USA kommt von allen Seiten

unter Beschüß und droht zu kippen.

• Von der Weltöffentlichkeit ist mittlerweile nur all zu deutlich

erkannt worden, daß die amerikanische Außenpolitik

Keinesfalls von einer Verpflichtung zu irgendeiner Art von

Moral geleitet ist, wie dies Georg W. Bush immer wieder

vorgibt, und das amerikanische Militär ist in weiten Kreisen

längst als die größte Tötungsmaschine der Geschichte

entlarvt. Auch daß dieser Moloch allein für die Interessen

Des Judentums mordet, erkennen immer mehr Menschen, die

ihre Denkfähigkeit bewahrt haben.

• Die „Neue Weltordnung", welche die USA verkünden und für

die sie den Führungsanspruch proklamieren, ist längst als ein

Programm der Unterdrückung und Ausbeutung entlarvt. Die

USA haben keine politische oder wirtschaftliche und schon







Последнее изменение этой страницы: 2017-01-26; Нарушение авторского права страницы

infopedia.su Все материалы представленные на сайте исключительно с целью ознакомления читателями и не преследуют коммерческих целей или нарушение авторских прав. Обратная связь - 34.236.245.255 (0.004 с.)