Schreiben Sie Ihren tabellarischen Lebenslauf.



Мы поможем в написании ваших работ!


Мы поможем в написании ваших работ!



Мы поможем в написании ваших работ!


ЗНАЕТЕ ЛИ ВЫ?

Schreiben Sie Ihren tabellarischen Lebenslauf.



 

 

Wortliste zur Lektion:

 

abhängen von +Dat. зависеть от чего-либо
Abteilungsleiter m, -s,- руководитель отдела
Akademiker m,-s,- человек с высшим образованием
anbieten/bot an/hat angeboten предлагать
anwenden bei+Dat. применять
arbeiten als+Nom. работать кем-либо
Arbeitsamt n,-(e)s,-ämter служба занятости
arbeitslos безработный
Architekt m,-en,-en архитектор
auflösen распускать
Auftrag m,-s, Aufträge заказ
Auszubildende (der) m,-en,-en (Azubi)) ученик производственного обучения
Bauingenieur m,-s,-e инженер-строитель
beherrschen владеть, господствовать
Bereich m,-s,-e область, сфера
Beruf m -s,-e профессия
Berufswahl f,-,-en выбор профессии
bestimmen определять
Betrieb m,-s,-e предприятие
Betriebswirt m,-s,-e специалист по экономике и органи-зации производства, экономист
Bewerbung f,-,-en заявка; заявление (например, о приня-тии в учебное заведение, на работу)
Chef m,-s,-s руководитель
echt подлинный, настоящий
eigen собственный
ein bisschen немного, чуть-чуть
einfach простой
Einkauf m,-s, Einkäufe покупка, закупка
einrichten устраивать; оборудовать
einschätzen ценить
Eisenbahningenieur m,-s,-e инженер-железнодорожник
Entscheidung f,-,-en Entscheidungen treffen/traf /hat getroffen решение принимать решения
entstehen/entstand/hat entstanden возникать
Fachmann m, -(e)s, Fachleute Firma f,-,-en специалист фирма
fördern способствовать, содействовать; продвигать; поощрять
gebrauchen+Akk. применять, пользоваться
gelingen/gelang/ist gelungen удаваться
gelten/galt/ hat gegolten als+Nom. считаться каким-либо
Geschäftskapital n,-s,-kapitalien коммерческий капитал; капитал пред-приятия
Gewinn m,-s,-e выигрыш; прибыль
gründen основывать
immer mehr все больше
immer noch все еще
Job m,-s,-s работа
kämpfen бороться; сражаться
Karriere f,-,-en eine gute Karriere aufbauen карьера сделать хорошую карьеру
kaufmännisch коммерческий; торговый
Kenntnis f,-,-e знание
klappen удаваться
konkurrenzfähig конкурентоспособный
Konkurrenzkampf m,-(e)s,-kämpfen конкурентная борьба бороться
Kunde m,-n,-n клиент, покупатель
künftig будущий
Lehrling m,-s,-e ученик производственного обучения
managen разг. предпринимать, организовывать, устраивать; руководить
Marktnische f,-,-n eine Marktnische erobern ниша, место на рынке завоевать свое место на рынке
Menge f,-,-en масса, множество
Mitarbeiter m,-s,- сотрудник
Mühe f,-,-n   sich Mühe geben/gab/hat gegeben усилие, затрата сил; труд, хлопоты, старания прилагать усилия
Mut m,-(e)s мужество, смелость, храбрость, отвага
nachgefragt пользующийся спросом
obwohl хотя
Öffentlichkeitsarbeit f,-,-en работа с общественностью
Ökonom m,-en,-en специалист по экономике и органи-зации производства, экономист
Pleite f,-, -n банкротство
Position f,-,-en eine höhere Position übernehmen/ übernahm/hat übernommen позиция; должность занять высокий пост
Posten m,-s,- der anspruchsvolle Posten пост; должность ответственная должность
Produktion f,-,-en продукция; производство
realistisch реалистичный
schaffen/schaffte/geschafft справляться, успевать
schätzen ценить
setzen auf+Akk. ставить, делать ставку на что-либо
Stelle f,-,en место
suchen nach+Dat. искать что-либо
tätig als+Nom. работающий кем-либо
tatsächlich фактический
Team n,-s,-s команда
Traum m,-s,-Träume мечтa
träumen von+Dat. мечтать о чем-либо
trotzdem несмотря на, вопреки
Unternehmen n,-s,- предприятие
Verantwortung f, - für+Akk. ответственность за что-либо
Verkauf m,-s, Verkäufe продажа
verwalten selbst verwaltet управлять, заведовать самоуправляемый
vorbereiten, sich auf+Akk. готовиться к чему-либо
wahrscheinlich вероятный
wichtig важный
wirtschaftlich экономический, хозяйственный
Zeit f,-,-en zur Zeit время в настоящее время
Zollbeamte(der) m,-n,-n таможенник
Zukunft f,- будущее
zusammenarbeiten mit+Dat. сотрудничать с кем-либо

 

L e k t i o n 3

UNSERE HEIMAT BELARUS

 

3.1 Belarus: Territorium, Geschichte, Bevölkerung

 

Wortliste zum Thema

SUBSTANTIVE:

der Aufklärer, -s, -

die Bevölkerung, -

der Buchstabe -ens, -en

der Einwohner , -s, -

die Fahne , -, -n

der Fluss, -es, Flüsse

das Gebiet, -s, -e

die Geschichte , -, -n

das Großfürstentum , -s, -tümer

die Hauptstadt, -, -städte

die Heimat , -, -en

der Hügel, -s, -

das Jahrhundert, -s, -e

die Kirche, -, -en

das Klima, -s, -s

der Krieg , -s, -e

das Meisterwerk, -(e)s, -e

der Norden , -s

der Osten , -s

der See, -s, -n

die Schrift, -, -en

der Staat , -es, -en

die Staatssprache, -, -en

der Süden , -s

das Territorium , -s, Territorien

das Volk, -s, -Völker

der Wald, -es, Wälder

der Westen, -s

die Zahl, -, -en

 

VERBEN:

besetzen

betragen/betrug/hat betragen

errichten

fließen/floß/ist geflossen

gehören zu+Dat.

geraten/geriet/ist geraten

grenzen an+Akk.

wiederaufbauen

zählen

 

ADJEKTIVE, ADVERBIEN UND REDEWENDUNGEN:

arbeitsam

flach

friedlich

heutig

katholisch

kompliziert

mild

multikonfessionell

multinational

orthodox

reich

ruhig

souverän

sowohl … als auch

stolz auf+Akk.

tolerant

unabhängig

zahlreich

in Schutt und Asche liegen

die geographische Lage

1 Ersetzen Sie die unterstrichenen Wörter durch die Synonyme aus der Wortliste zum Thema.

1 Die Bevölkerung von Belarus zählt etwa 9,77 Millionen Menschen. 2 Die Flagge unseres Landes ist rot-grün mit dem weißen Ornament. 3 Unser Land ist eine Republik. 4 Man schrieb Belarussisch sowohl mit lateinischer als auch mit kyrillischer Schrift. 5 Nach dem Krieg war das Leben von Belarussen sehr schwer. 6 Unser Volk ist sehr fleißig. 7 das Territorium von Belarus ist 207600 Quadratkilometer. 8 Unter den großen belarussischen Aufklärern darf der Name von Franzisk Skorina, dem belarussischen Humanisten und Erstbuchdrucker, nicht fehlen. 9 In belarus gibt es hunderte kleine und große Flüsse. 10 nach dem 2. Weltkrieg waren die meisten Städte von Belarus total zerstört.

 

2 Ergänzen Sie die Substantive. Drei Wörter passen nicht.

Osten, See, hauptstadt, Klima, Fluss, Jahrhundert, Volk, Heimat, Hügel, Osten, Gebiete, Fahne, Meistewerke.

1 Belarus zählt sechs … . 2 Im … grenzt unser Land an Russland. 3 Unsere … liegt im Zentrum der Republik. 4 Die musikalische Kultur in Belarus umfasst sowohl die einzigartige Folklore, als auch mehrere … der einheimischen Komponisten verschiedener Epochen und Strömungen. 5 das belarussische … ist arbeitsam und tolerant. 6 Das … in der Republik ist mild. 7 Die Landschaft von Belarus ist flach, nur im Westen und Norden gibt es …. 8 Der größte … des Landes heißt Narotsch. 9 Ende des 20. … wurde unser Land unabhängig. 10 Die Menschen vieler Nationatitäten nennen Belarus ihre … .

 

Lesen Sie!

BELARUS

Ein langer Weg zur Unabhängigkeit

Die Republik Belarus ist ein souveräner unabhängiger osteuropäischer Staat. Sie hat 6 Gebiete. Die Hauptstadt ist Minsk. Die Bevölkerung zählt etwa 9,77 Millionen Einwohner (Stand: 1. Juli 2005). Die Fahne der Republik ist rot-grün mit dem Ornament auf dem weißen Feld.

Die Geschichte des Landes war immer kompliziert, was mit seiner geographischen Lage verbunden ist. Unsere Heimat Land erlebte viele Kriege und Schlachten. Aber die schwerste Periode ihrer Geschichte war zweifellos der 2. Weltkrieg. Drei Jahre lang war Belarus von den Nazis besetzt. Jeder dritte einwohner von Belarus starb in diesem Krieg. Als die Republik 1944 befreit wurde, lag sie in Schutt und Asche. Aber in der Nachkriegszeit war das Land wiederaufgebaut.

Am 27. Juli 1991 wurde die Unabhängigkeit der Republik deklariert. Als souveräner Staat tritt die Republik Belarus aktiv in der außenpolitischen Arena auf. Belarus ist eines der Länder, die die UNO gegründet haben. Unsere Heimat ist Mitglied vieler internationalen Organisationen, darunter der Gemeinschaft der Unabhängigen Staaten (GUS).

Geographische Lage von Belarus

Belarus liegt in Osteuropa. Der östliche und südliche Teil des Landes ist flach, im Norden und Westen liegen einige Hügelgruppen. Sein Territorium beträgt 207600 Quadratkilometer. Im Norden und Osten grenzt Belarus an Russland, im Nordwesten an Litauen und Lettland, im Westen an Polen, im Süden an die Ukraine. Das Klima in der Republik ist mild. Belarus ist das Land der Wälder, Seen und Flüsse. Die Zahl der Seen ist mehr als 10 000. Der größte und der schönste ist der Narotschsee, der auch das „belarussische Meer“ genannt wird, In Belarus fließen mehr als 20 Tausend Flüsse. Darum nennt man unsere Heimat blauäugig. In der Republik befindet sich das bekannte Naturschutzgebiet Beloweshskaja Pustscha. Dort wohnen Wiesente – eines der Symbole unseres Landes.

Volk und Sprache

Das belarussische Volk gilt als ruhig, arbeitsam und tolerant. Unser Staat ist multinational. Belarussen bilden in der Bevölkerungsstruktur 81%. Übrige 19% der Bevölkerung gehören zu mehr als 140 Nationalitäten. Das sind Russen, Polen, Ukrainer, Juden, Armenier, Tataren u.a. Die Belarussen leben friedlich zusammen mit den Vertretern vieler anderer Nationalitäten. Die Republik Belarus ist auch ein multikonfessioneller Staat. Traditionell sind die orthodoxe, katholische, evangelisch-lutherische und muslimische Kirchen.

In Belarus gibt es zwei Staatssprachen: Russisch und Belarussisch. Der soziologischen Studien zufolge spricht etwa ein Drittel der Bevölkerung im Alltag Russisch und Belarussisch, ist also aktiv und passiv zweisprachig. 2,4 % der Bevölkerung sprechen im Alltag nur Belarussisch, 56,6 % dagegen Russisch.

Die altbelarussische Sprache begann sich in der ersten Hälfte des 13. Jahrhunderts herauszubilden. Von der Mitte des 14. Bis ans Ende des 17. Jahrhunderts war Altbelarussisch die Amtssprache des Großfürstentums Litauen. Man schrieb Belarussisch sowohl mit lateinischen als auch mit kyrillischen Buchstaben. Im sowjetischen Belarus wurde die lateinische Schrift abgeschafft und das kyrillische Alphabet durch Buchstaben für spezifisch belarussische Laute ergänzt. So ist es auch bis heute geblieben.

Belarussische Kultur

Die belarussische Kultur ist reich. Bereits im Mittelalter entwickelten sich auf dem Territorium von Belarus Steinbau, Malerei und Literatur. Mitte des 11. Jahrhunderts errichtete man in Polozk die Sophien-Kathedrale – den ersten Monumentalbau auf dem belarussischen Territorium. 1161 schuf der Juwelenmeister Lasar Bogscha ein einzigartiges Kreuz für die Aufklärerin Jefrossinja Polozkaja – ein Meisterwerk der ostslawischen angewandten Kunst. Unter den hervorragenden belarussischen Aufklärern darf der Name von Franzisk Skorina, dem belarussischen Humanisten, und Erstbuchdrucker, nicht fehlen.

Nach den Jahrhunderten der Polnisierung und der Russifizierung des Landes begann im 19. Jahrhundert die nationale Wiederbelebung, deren Grundlage die Literatur wurde. Zu den Klassikern der belarussischen Sprache und Kultur gehören Janka Kupala, Jakub Kolas, Maxim Bogdanowitsch, Winzent Dunin-Marzinkewitsch, Franzischek Boguschewitsch, Eloisa Paschkewitsch.

Belarussen sind stolz darauf, dass ihr Land als Geburtsort für viele berühmte Künstler Europas bekannt geworden ist, u.a. die führenden Vertreter des Avantgardismus Marc Chagall, Kasimir Malewitsch, Wassilij Kandinski; Komponisten Stanislaw Moniuszko und Mikhail Oginski; Klassiker der polnischen Literatur Adam Mickewicz und Eliza Ozeszko.

Die musikalische Kultur in Belarus umfasst sowohl die einzigartige Folklore, als auch mehrere Meisterwerke der einheimischen Komponisten verschiedener Epochen und Strömungen. Als große kulturelle Erscheinung lässt sich die berühmteste belarussische Band des 20. Jahrhunderts „Pesnjary“ bezeichnen.

In Belarus werden zahlreiche internationale Festivals und Ausstellungen veranstaltet, darunter internationale Musikfestivals: „Slawjanskij Basar in Witebsk“, „Belarussischer Musikherbst“, Jazzmusikfestival, Kammermusikfestival „Musen von Neswish“u.a.

Im modernen Belarus funktionieren 28 Theater, darunter zwei Opernhäuser, Musik- und Choreographiekollektive, Museen, Bibliotheken. Es gibt außerdem Hunderte von Musikschulen, Kunst- und Malereischulen für Kinder.

Beantworten Sie die Fragen.

1 Wie heißt unser Land offiziell?

2 Aus wie vielen Gebieten besteht Belarus?

3 Wie heißt unsere Hauptstadt?

4 Wie groß ist die Bevölkerung von Belarus?

5 Wie sieht die Fahne von Belarus aus?

6 Welche Periode war die schwerste in der Geschichte von Belarus? Warum?

7 Wann wurde unser Land unabhängig?

8 Zu welchen internationalen Organisationen gehört das moderne Belarus?

9 Wie groß ist das territorium von Belarus?

10 Wie kann man die belarussische Landschaft charakterisieren?

11 Warum nennt man unser Land blauäugig?

12 Wodurch ist das Naturschutzgebiet Beloweshskaja Pustscha berühmt?

13 Wie ist der nationale Charakter von Belarussen?

14 Zu welchen Nationalitäten gehören die Bürger von Belarus?

15 Gibt es in Belarus eine dominierende Religion?

16 Gibt es in Belarus nur eine Staatssprache?

17 Wann begann sich die belarussische Sprache herauszubilden?

18 Welche Rolle spielte Belarussisch im Großfürstentum Litauen?

19 Welche Schrift benutzt man im modernen Belarussisch?

20 Wann errichtete man die Sophien-Kathedrale in Polozk?

21 Was wurde zur Grundlage der nationalen Wiederbelebung im 19. Jahrhundert?

22 Welche berühmten Künstler Europas wurden in Belarus geboren?

23 Welche internationalen Festivals werden in Belarus veranstaltet?

24 Gibt es in Ihrer Heimatstadt Theater, Musik- oder Choreographie-kollektive?

25 Wie oft besuchen Sie Museen und Bibliotheken?

4 Bilden Sie Adjektive von folgenden Wörtern. Wie heißen sie auf Russisch?

Die Arbeit, heute, die Ruhe, der Süden, die geographie, der Frieden, die (blauen) Augen, der Norden, der Slawe, der Osten, zwei Sprachen, Osteuropa.

 

5 Kombinieren Sie richtig und bilden Sie Sätze.

Beispiel:3+k) – die Fahne von Belarus ist rot-grün

1 unabhängig 2 arbeitsam 3 rot-grün 4 zahlreich 5 geographisch 6 südlich 7 mild 8 hervorragend 9 kompliziert 10 flach 11 reich a) das Klima b) die Landschaft c) die Periode d) der Teil e) der Staat f) die Lage g) die Festivals h) das Volk i) der Künstler j) die Kultur k) die Fahne

6 Erzählen Sie

a) über die Geschichte, geographische Lage und Natur von belarus. Gebrauchen Sie dabei folgende Wörter und Wendungen:

Die Geschichte, Osteuropa, der Osten, der süden, der Norden, der Westen, der Staat, das Territorium, die Hügelgruppen, das Klima, der Wald, der See, der Fluss, das Naturschutzgebiet, der Wiesent; in Schutt und Asche liegen, die Unabhängigkeit deklarieren; liegen, betragen, grenzen an+Akk., sich befinden, fließen, wiederaufbauen; kompliziert, mild, blauäugig.

b) über das belarussische Volk, seinen Charakter und seine Sprache. Gebrauchen Sie dabei folgende Wörter und Wendungen:

Die Bevölkerung, die Nationalität, die Religion, die Staatssprache; leben, bilden, sprechen, gelten als; ruhig, arbeitsam, tolerant, friedlich, zweisprachig, multinational, multikonfessionell.

c) über die Kultur von Belarus. Gebrauchen Sie dabei folgende Wörter und Wendungen:

Der Aufklärer, das Meisterwerk, der Künstler, der Klassiker, das Festival, das Geburtsort; errichten, gehören zu+Dat., veranstalten, schaffen; reich, stolz, national, international, zahlreich, berühmt, hervorragend.

 

7 Spielen Sie einen Dialog mit dem deutschsprechenden Ausländer, der sehr wenig über Belarus weiß. Laden Sie ihn in Ihr Heimatland zu Besuch ein.



Последнее изменение этой страницы: 2016-07-14; просмотров: 250; Нарушение авторского права страницы; Мы поможем в написании вашей работы!

infopedia.su Все материалы представленные на сайте исключительно с целью ознакомления читателями и не преследуют коммерческих целей или нарушение авторских прав. Обратная связь - 54.165.57.161 (0.013 с.)