Bilden Sie Substantive von folgenden Verben. 





Мы поможем в написании ваших работ!



ЗНАЕТЕ ЛИ ВЫ?

Bilden Sie Substantive von folgenden Verben.



Ausbilden, kämpfen, einkaufen, entscheiden, verkaufen, gewinnen, lehren, mitarbeiten, antworten, produzieren.

 

5 Ergänzen Sie die Präpositionen.

1 Viele junge Unternehmer setzen ... neue technologien oder originelle Ideen. 2 Unser Team trägt die ganze Verantwortung ... das neue Projekt. 3 Großbetriebe arbeiten gern ... Junior-Firmen zusammen. 4 Der Erfolg im Berufsleben hängt oft ... dem Mut zu schnellen Entscheidungen ab. 5 Viele Auszubildende träumen ... einem Chefsessel. 6 Durch die Arbeit bei einer Junior-Firmabereiten sich die Lehrlinge ... selbständige unternehmerische Tätigkeit (самостоятельная предпринимательская деятельность). 7 So können die Lehrlinge ihre theoretischen Kenntnisse ... der arbeit anwenden. 8 ... Zeit haben 35 Großunternehmen kleine Firmen, die Auszubildende leiten. 9 Die Jugendlichen haben eine Menge Spaß ... der Arbeit. 10 Das Institut der Deutschen Wirtschaft sucht ... jugendlichen Unternehmertalenten.

 

6 Kombinieren Sie richtig und bilden Sie Sätze.

Beispiel:1+k) – Die Junior-Firmen bringen ihren Aktionären einen guten Gewinn.

 

1 ein Gewinn 2 eine Firma 3 eine Marktnische 4 Entscheidungen 5 auf Ökologie 6 Verantwortung 7 ein Auftrag 8 im Team 9 eine Abteilung 10 Aktien 11 jugendliche Unternehmertalente a) einrichten b) arbeiten c) tragen d) fördern e) bekommen f) treffen g) erobern h) verkaufen i) setzen j) leiten k) bringen

7 Möchten Sie auch eine Junior-Firma einrichten? Präsentieren Sie Ihre künftige Firma. Folgende Fragen helfen Ihnen dabei.

1 In welchem Bereich möchten Sie Ihre Firma einrichten? 2 Auf welche Produktion wird Ihre Firma setzen? Warum? 3 Wo finden Sie das Geschäftskapital? 4 Welche Abteilungen wird ihre Firma haben? 5 Wie groß soll Ihr Team sein? 6 Wo finden Sie Ihre Mitarbeiter? 7 Wie werden Sie wichtige Entscheidungen treffen? 8 Welchen Gewinn planen Sie in einem Jahr zu bekommen?

 

 

Bewerbungsschreiben und Lebenslauf

 

Wortliste zum Thema

SUBSTANTIVE:

die Absicht, -,-en

die Anlage,-,-n

die Anzeige,-,-n

das Bewerbungschreiben,-s,-

das Fachpraktikum,-s,-praktiken/-praktika

die Fachrichtung,-,-en

die Lebensdaten Pl

der Lebenslauf,-s,-läufe

das Lichtbild,-es,-er

die Personalabteilung,-,-en

die Postleitzahl ,-,-en

die Unterlage,-,-en

die Unterschrift,-,-en

der Wohnort,-s,-e

 

VERBEN:

aneignen

bewerben, sich um+Akk.

bezeichnen

eignen, sich zu+Dat., für+Akk.

enthalten/enthielt/haben enthalten

befassen, sich mit+Dat.

verfassen

vergleichen/verglich/hat verglichen

verlangen

ADJEKTIVE, ADVERBIEN UND REDEWENDUNGEN:

ausführlich

beigefügt

im Voraus

persönlich

selbstständig

verantwortlich

Voraussetzungen erfüllen

 

1 Bestimmen Sie, von welchen Wörtern die folgenden Zusammen-setzungen gebildet sind. Übersetzen Sie die Wörter ins Russische.

Die Arbeitsstelle, das Bewerbungsschreiben, der Lebenslauf, die Post-leitzahl, der Firmenname, die Personalabteilung, das Zustellpostamt,dieUnterschrift, die Stellenanzeige, die Berufserfahrung, das Lichtbild, die Englischkenntnisse, die Volkshochschulkurse, die Hotelfachschule.

 

2 Wählen Sie das richtige Wort.

1 Ich möchte mich in diesem Jahr um ein Praktikum bei der Eisenbahn bewerben/arbeiten/suchen. 2 jedes Bewerbungsschreiben soll einige Punkte aneignen/enthalten/bekommen. 3 Die Personalabteilung/ Produktionabteilung/Vertriebsabteilung befasst sich mit der Suche nach neuen Mitarbeitern. 4 Jeder Brief endet mit einem Gruß/der Adresse/einer Unterschrift. 5 Wer eine Arbeit sucht, liest Stellenanzeigen/Inter-views/Artikel in Zeitungen. 6 Die meisten Firmen suchen nach neuen Mitarbeitern mit Kindern/Berufserfahrung/einem guten Abiturzeugnis 7 Als Anlage dem bewerbungsschreiben schickt man gewöhnlich ein fa-milienfoto/zeugnisse/eine Diplomarbeit. 8 Ein Bewerbungsschreiben enthält auch Informationen über das Hobby/die berufserfahrung/die familie eines Bewerbers. 9 Während seines Studiums hat der Bewerber auch mehrere Praktiken/Voraussetzungen/Erfahrungen in seiner Fachrichtung gemacht. 10 Unterlagen heißen anders Papier/Dokumente/ Zeugnisse

 

Lesen Sie!

DAS BEWERBUNGSSCHREIBEN

Wenn man sich um eine Arbeitsstelle oder um ein Praktikum bewirbt, schreibt man ein Bewerbungsschreiben und einen Lebenslauf.

Eine Bewerbung ist eine persönliche Angelegenheit. Aber jedes Bewerbungsschreiben soll folgende Punkte enthalten:

 

Vorname Name (Stadt)..., den...(Datum)

Straße Hausnummer

Postleitzahl Wohnort

Telefonnummer (wenn vorhanden)

 

Firma / Frau / Herrn

Firmenname/Name

– Personalabteilung – (bei größerer Firma)

Straße/Postfach

 

Postleitzahl Ort Zustellpostamt

 

Bewerbung um ...

 

Ihre Anzeige vom ... in ... (falls gegeben)

 

 

Sehr geehrte Damen und Herren,

 

(Text)

 

Mit freundlichen Grüßen,

Unterschrift

 

Anlagen:

 

Lesen Sie die Bewerbung um einen Arbeitsplatz.

 

Gaby Schneider Duisburg, den 20. November 2010

Mülheimer Weg 19

4100 Duisburg 4

 

Bewerbung um eine Stelle als Architektin

Stellenanzeige vom 17. November in der „Duisburger Rundschau“

 

Sehr geehrte Damen und Herren,

hiermit bewerbe ich mich auf die ausgeschriebene Stelle1).

Ich habe im Oktober dieses Jahres meine Abschlussprüfung gemacht und habe noch keine Berufserfahrung. Ich habe in den Semesterferien immer praktisch gearbeitet. Während meines Studiums habe ich auch mehrere Praktiken in meiner Fachrichtung gemacht.

Die in der Anzeige genannten Voraussetzungen glaube ich zu erfüllen, wie Sie den beigefügten Unterlagen entnehmen können.

Über eine Einladung zu einem persönlichen Gespräch würde ich mich sehr freuen.

Mit freundlichen Grüßen,

Gaby Schneider

Anlagen: Lebenslauf mit Lichtbild

Zeugnisse

 

Пояснения к тексту:

1) bewerbe ich mich auf die ausgeschriebene Stelle –участвую в конкурсе на замещение должности.

 

3 Was kann man über den Bewerber aufgrund des Bewerbungsschreibens erfahren? Antworten Sie auf die Fragen.

1 Wer bewirbt sich um die Stelle?

2 Wie ist die Adresse der Bewerberin?

3 Um welche Stelle bewirbt sich die Frau?

4 Woher weiß sie über diese Stelle?

5 Welche Ausbildung hat die Bewerberin?

6 Hat sie schon Berufserfahrungen gesammelt?

7 Worum bittet die Bewerberin die Firma in ihrem Bewerbungs-schreiben?

 

4 Tanja Dupont aus der Stadt Guebwiller bewirbt sich um ein Praktikum bei dem Reisebüro „kommunikativ reisen“ in der Stadt Bernbär. Benutzen Sie die folgenden Textbausteine zur Erstellung seines Bewerbungsschreibens.

 

Warschauer Platz 12, rue d'Alsace

D-12345 Bernbär

68 500 Guebwiller

1 (Unterschrift)

2 Zeugnisse

3 Bewerbung um ein Fachpraktikum im Sommer 2007

4 Besten Dank im Voraus für Ihre Bemühungen.

5 „Kommunikativ Reisen“

6 Lebenslauf mit Lichtbild

7 Tanja Dupont

8 Über eine positive Antwort würde ich mich sehr freuen und stehe Ihnen für weitere Informationen jederzeit zur Verfügung.

9 Während meines Praktikums würde ich gerne in einem Team arbeiten, das sich mit der deutschen Unternehmenskultur im Hotelwesen befasst.

10 Ich bin es gewohnt, selbstständig und verantwortlich Aufgaben zu übernehmen.

11 Ich studiere im dritten Jahr an einer Hotelfachschule.

12 Da ich im Dreiländereck Schweiz, Frankreich, Deutschland aufge-wachsen bin, spreche ich gut Deutsch. Englisch ist meine zweite Fremdsprache, Italienisch die dritte.

13 Letztes Jahr habe ich in den Sommerferien ein Praktikum im Hotel Savoy in Düsseldorf gemacht.

14 Sehr geehrte Damen und Herren,

15 Dabei machte ich auch erste Erfahrungen in allen Servicebereichen, sogar in der Küche,

16 hiermit bewerbe ich mich um ein Praktikum vom 1. Juli bis 30. September 2007 in Ihrer Firma.

17 Guebwiller, 1. Februar 2007.

18 Mit freundlichen Grüßen

19 Tel.:

20 Umfassende Kenntnisse in den einschlägigen1) Computerpro-grammen eignete ich mir während eines zweimonatigen Praktikums bei dem Reisebüro „Kontiki Reisen“ an.

21 Anlagen:

 

Пояснения к тексту:

1)Einschlägig – cответствующий; специальный.

Der Lebenslauf

Es gibt zwei Typen von Lebensläufen:

– Den tabellarischen Lebenslauf; die Lebensdaten sind in Tabellenform angegeben; er eignet sich gut dazu, mehrere Lebensläufe zu vergleichen – wenn man keinen ausführlichen Lebenslauf verlangt, sollte man einen tabellarischen Lebenslauf verfassen.

– Den ausführlichen Lebenslauf, in dem die Lebensdaten in ausformulierten Sätzen erscheinen.

 

Lesen Sie den tabellarischen Lebenslauf von Gisela Müller.

Gisela Müller

Schillerstr. 10

6000 Frankfurt am Main

 

Geboren am 5. August in Köln. Vater, Otto Müller, Ingenieur, Mutter Ursula, geb. Schmidt, Verkäuferin
1986-1990 Besuch der Grundschule in Köln. 1984 übernahm mein Vater eine Werkstatt in Hamm, und wir zogen nach dorthin um.
1991-1996 Besuch der Realschule in Hamm mit dem Abschluss der Mittleren Reife.
1997-2000 Kaufmännische Lehre bei der Hammer Maschinenfabrik und Berufsschule. Abschluss mit der Kaufmännischen Gehilfen-prüfung. Während der Lehrzeit besuchte ich Englisch- und Französischkurse an der Volkshochschule. Im Englischen habe ich das VHS-Zertifikat1).
2000-2001 Einjährige Höhere Handelsschule in Hamm.  
Au-pair-Aufenthalt2) in London.

 

Meine Englischkenntnisse sind als sehr gut, meine Französischkenntnisse als gut zu bezeichnen. Im Spanischen habe ich nur Anfangskenntnisse, habe aber die Absicht mich in Volkshochschulkursen weiterzubilden.

Hobbies: Sport (ich war während meiner Schulzeit zweimal Jugendmeisterin im Schwimmen) und klassische Musik.

Gisela Müller

 

Пояснения к тексту:

1)VHS-Zertifikat – диплом народного (вечернего) университета; (вечерних) общеобразовательных курсов;

2)Au-pair – помощница по хозяйству (иностранка, овладевающая языком, работая за стол и квартиру).

 

6 Ordnen Sie die Informationen aus dem Lebenslauf den folgenden Kategorien an:

 

Persönliche Daten Bildungsweg: Schulen Berufliche Ausbildung und Erfahrung Sprach-kenntnisse EDV1)-Kenntnisse und sonstiges

Пояснения:

1)EDV (elektronische Datenverarbeitung) – электронная обработка данных.

 





Последнее изменение этой страницы: 2016-07-14; просмотров: 512; Нарушение авторского права страницы; Мы поможем в написании вашей работы!

infopedia.su Все материалы представленные на сайте исключительно с целью ознакомления читателями и не преследуют коммерческих целей или нарушение авторских прав. Обратная связь - 3.85.80.239 (0.024 с.)