Список титлонимов современного немецкого языка



Мы поможем в написании ваших работ!


Мы поможем в написании ваших работ!



Мы поможем в написании ваших работ!


ЗНАЕТЕ ЛИ ВЫ?

Список титлонимов современного немецкого языка



1. Admiral, der – 1. a) [höchster] Dienstgrad der höchsten Rangordnung der Offiziere (bei der Marine). S. …(Herkunft französisch) [DUDEN, год, с. ??];

2. Aga, der - Titel höherer, dann auch niederer Offiziere und Zivilbeamter in der Türkei. S. …

3. Baron, der - französischer Adelstitel, der dem deutschen »Freiherr« entspricht. S. 234

4. Baronin, die - weibliche Form zu Baron. S. 234

5. Baroness, die – a) Tochter eines Barons; Freifräulein. S. 234

6. Baronet, der – 1. englischer Adelstitel, zwischen Baron und Ritter (Knight) stehend. S. 235

7. Bei, Bey, der - höherer türkischer Titel (oft hinter Namen stehend). S. …

8. Burggraf, der - (im Mittelalter) [mit richterlichen Befugnissen ausgestatteter] militärischer Befehlshaber besonders einer königlichen oder bischöflichen Burg. S. 326

9. Burggräfin, die - (im Mittelalter) Frau eines Burggrafen. S. 326

10. Bischof, der – 1. (christliche Kirche) oberster geistlicher Würdenträger eines bestimmten kirchlichen Gebietes (eines Bistums, einer Diözese oder Landeskirche). S. 293

11. Bischöfin, die - oberste geistliche Würdenträgerin einer evangelischen Landeskirche. S. 293

12. Conte, der – a) (etwa dem Titel »Graf« entsprechender) hoher italienischer Adelstitel. S. …

13. Divus - Titel römischer Kaiser. S. …

14. Don – b) in Verbindung mit dem Vornamen gebrauchter Titel der Priester und der Angehörigen bestimmter Adelsfamilien in Italien. S. …

15. Donna, die – 1. in Verbindung mit dem Vornamen gebrauchter Titel der Angehörigen bestimmter italienischer Adelsfamilien. S …

16. Ehrenbürger, der – 2. (umgangssprachlich) Titel eines Ehrenbürgers. S…

17. Eminenz, die – a) Hoheit (als Titel eines Kardinals). S. …

18. Erbprinz, der - ältester Sohn und Thronfolger eines Fürsten. S. 477

19. Erbprinzessin, die - weibliche Form zu Erbprinz. S. 477.

20. Erzbischof, der – a) Titel eines Bischofs, der eine Erzdiözese leitet, eines Metropoliten, der eine Kirchenprovinz leitet; Ehrentitel einzelner Bischöfe. S. 494

21. Erzherzog, der – a) Titel der Prinzen des Hauses Österreich. S. 494

22. Erzherzogin, die - weibliche Form zu Erzherzog. S. 494

23. Exzellenz, die – b) (früher) Titel für Generale und höchste Beamte. S. … (Herkunft französisch)

24. Freifrau, die – 1. Adelstitel der Ehefrau eines Freiherrn. 2. Ehefrau eines Freiherrn. S. 570

25. Freiherr, der – 1. Adelstitel eines Angehörigen einer Klasse des niederen Adels. S. 573.

26. Freiin, die – 1. Adelstitel für die unverheiratete Tochter eines Freiherrn. S. 573

27. Fürst, der – a) seit dem Mittelalter nach dem Kaiser oder König rangierender, an der Herrschaft über das Reich beteiligter Angehöriger des hohen Adels; b) Angehöriger des Adels im Rang zwischen Graf und Herzog. S. 589

28. Fürsterzbischof, der - im Heiligen Römischen Reich Erzbischof im Fürstenrang. S. 589

29. Fürstin, die – a) Frau eines Fürsten; b) weibliche Form zu Fürst. S. 589

30. General, der – 1. a) [höchster] Dienstgrad der höchsten Rangordnung der Offiziere; b) Offizier des Dienstgrades General. (Herkunft französisch)S. 630

31. Generalin, die – 1. Weibliche Form zu General. 2. (veraltet) Frau eines Generals. S. 630.

32. Generaladmiral, der – 2. Titel der ältesten Admirale (im 17. und 18. Jahrhundert). S. 630

33. Generaladmiralin, die - weibliche Form zu Generaladmiral. S. 630

34. Generalmajor, der – a) zweitniedrigster Dienstgrad in der Rangordnung der Generale (bei Heer und Luftwaffe). S. 630

35. Generalmajorin, die - weibliche Form zu Generalmajor. S. 630

36. Generalmusikdirektor, der – a) Titel des obersten musikalischen Leiters eines städtischen Opernhauses, Orchesters. S. 630

37. Generalmusikdirektorin, die - weibliche Form zu Generalmusikdirektor. S. 630

38. Graf, der – 2. a) Adelstitel zwischen Fürst und Freiherr. S. 671

39. Gräfin, die – 1. Adelstitel zwischen Fürstin und Freifrau… 3. Frau eines Grafen. S. 671

40. Großherzog, der – a) Fürstentitel im Rang zwischen König und Herzog. S. 681

41. Großherzogin, die - weibliche Form zu Großherzog. S. 681

42. Großmeister, der – 3. höchster im Schachsport [auf Lebenszeit] verliehener Titel. S. …

43. Großmästerin, die - weibliche Form zu Großmäster. S. …

44. Großmogul, der – 1. Titel nordindischer Herrscher. S. …

45. Herzog, der – 2. a) Adelstitel eines Angehörigen des hohen Adels im Rang zwischen König und Fürst (als Bestandteil des Familiennamens hinter dem Vornamen stehend). S. 762.

46. Herzogin, die – 1. weibliche Form zu Herzog. 2. Frau eines Herzogs. S. 762

47. Ilchan, der - Titel der mongolischen Herrscher in Persien (13. und 14. Jahrhundert). S. …

48. Infant, der – 1. Titel spanischer und portugiesischer Prinzen. S. …

49. Infantin, die - weibliche Form zu Infant. S. …

50. Imperator, der - 1. a) bei den Römern Titel für den Oberfeldherrn. S. 821

51. Imperatrix, die - weibliche Form zu Imperator. S. 821

52. Kaiser, der - 1. Titel des höchsten weltlichen Herrschers in bestimmten Monarchien. S. 865

53. Kaiserin, die – 1. weibliche Form zu Kaiser. 2. Gemahlin eines Kaisers. S. 865

54. Kalif, der – a) Titel islamischer Herrscher als Nachfolger Mohammeds. S. 867

55. Kammermusiker, der – 1. a) an hervorragende Musiker einer Oper, eines Konzertinstituts verliehener Titel. S. …

56. Kardinal, der – 1. höchster Würdenträger nach dem Papst, Mitglied des Kardinalskollegiums. S. …

57. Khan, der – 1. a) Titel mongolisch-türkischer Herrscher. S. …

58. Khedive, der - Titel des Vizekönigs von Ägypten (bis 1914). S. …

59. Kirchenfürst, der - hoher geistlicher Würdenträger (besonders Bischof, Erzbischof, Kardinal). S. …

60. König, der – 1. a) Titel des [nach dem Kaiser] höchsten weltlichen Herrschers oder Repräsentanten in bestimmten Monarchien. S. 934

61. Königin, die – 1. a) weibliche Form zu König. S. 934.

62. Kronprinz, der - Sohn, Enkel eines regierenden Kaisers oder Königs als Thronfolger. S. 967

63. Kronprinzessin, die – 1. Gemahlin eines Kronprinzen. 2. weibliche Form zu Kronprinz. S. 967.

64. Kurfürst, der - Fürst, der zusammen mit anderen berechtigt ist, den deutschen König zu wählen. S. 977

65. Kurfürstin, die - weibliche Form zu Kurfürst. S. 977

66. Landgraf, der – 1. Adelstitel eines Fürsten im Rang zwischen Graf und Herzog. S. 988

67. Landgräfin, die – 1. weibliche Form zu Landgraf. 2. Frau eines Landgrafen. S. 988

68. Lord, der – 1. hoher englischer Adelstitel. S. …

69. Lordship, die – a) Rang, Titel eines Lords. S. …

70. Magnifizenz, die – a) Titel für den Rektor oder die Rektorin einer Hochschule. S. …

71. Maharadscha, der – a) Titel eines indischen Großfürsten. S. 1042

72. Maharani, die – a) Titel für die Frau eines Maharadschas. S. 1042

73. Mahatma, der - a) (in Indien) Ehrentitel für eine geistig hochstehende Persönlichkeit, einen Weisen oder Heiligen. S.1042

74. Major, der – a) unterster Dienstgrad in der Rangordnung der Stabsoffiziere (bei Heer und Luftwaffe). S. 1043

75. Markgraf, der – 1. [mittelhochdeutsch markgrāve] königlicher Amtsträger in den Grenzlanden; Befehlshaber einer Mark. 2. a) Adelstitel eines Fürsten im Rang zwischen Graf und Herzog. S. 1052

76. Markgräfin, die - weibliche Form zu Markgraf. S. 1052.

77. Marquess, der – 1. englischer Adelstitel. S. 1053

78. Marquis, der – 1. französischer Adelstitel im Rang zwischen Graf und Herzog. S. 1053

79. Marquise, die – 1. weibliche Form zu Marquis. 2. Ehefrau eines Marquis. S. 1053

80. Metropolit, der – a) (katholische Kirche) Vorsteher einer Kirchenprovinz; Erzbischof; b) (orthodoxe Kirche) Leiter einer unabhängigen Landeskirche. S. 1075

81. Mister – 2. a) Titel für den Sieger in einem Schönheitswettbewerb; (in Verbindung mit einem Orts- oder Ländernamen); b) Titel für einen Mann, der die Verkörperung von etwas darstellt. S. …

82. Miss, die – 2. b) (scherzhaft) Titel für eine Frau, die die Verkörperung von etwas darstellt. S. …

83. Mon­sei­g­neur, der – а) (in Frankreich) Titel und Anrede hoher Geistlicher, Adliger und hochgestellter Personen

84. Mullah, der – a) [Ehren]titel für einen islamischen Rechts-, Religionslehrer. S. …

85. Padischah, der – 1. Titel islamischer Fürsten. S. …

86. Pandit, der – 1. Titel brahmanischer Gelehrter. S. …

87. Pascha, der – 1. a) (früher) Titel hoher orientalischer Offiziere und Beamter. S. …баша-эфиопия

88. Patriarch, der – 2. a) (katholische Kirche) Amts- oder Ehrentitel einiger [Erz]bischöfe. 3. a) (orthodoxe Kirche) Titel der obersten Geistlichen und der leitenden Bischöfe. S. …

89. Pharao, der – 1. Titel der altägyptischen Könige. S. …

90. Pfalzgraf, der - (im Mittelalter) richterlicher Vertreter des Königs in seiner Pfalz. S.1200

91. Pfalzgräfin, die – 1. weibliche Form zu Pfalzgraf. 2. Frau eines Pfalzgrafen. S. 1200

92. Prinz, der – 1. a) Titel eines nicht regierenden Mitglieds von regierenden Fürstenhäusern. S. 1240

93. Prinzessin, die – 1. weibliche Form zu Prinz. S. 1240

94. Prince of Wales, der – 1. Titel des britischen Thronfolgers. S. …

95. Princess of Wales, die – 1. Titel der Ehefrau des britischen Thronfolgers. S. …

96. Professor, der - 1. a) höchster akademischer Titel (der einem/einer [habilitierten] Hochschullehrer[in], verdienten Wissenschaftler[in], Künstler[in] o. Ä. verliehen wird). S. …

97. Professorin, die - weibliche Form zu Professor. S. …

98. Radscha, der – a) vom Maharadscha verliehener Titel eines indischen Fürsten. S. …

99. Ritter, der – 1. a) (im Mittelalter) Krieger des gehobenen Standes, der in voller Rüstung mit Schild, Schwert zu Pferd in den Kampf zieht. S. 1317

100. Ritterin, die – weibliche Form zu Ritter. S. 1317

101. Scheich, der – 1. c) arabischer Titel für Männer, die im gesellschaftlichen Leben eine bestimmte Stellung einnehmen. S. …

102. Scherif, der – a) Titel der Nachkommen des Propheten Mohammed. S. …

103. Sir, der – 2. a) (in Großbritannien) Titel eines Mannes, der dem niederen Adel angehört. S. …

104. Spektabilität, die – a) Titel für einen Dekan an einer Hochschule. S. …

105. Staatsrat, der – 3. a) Titel besonders der Mitglieder eines Staatsrates. S. …

106. Suffraganbischof, der - einem Erzbischof unterstellter Diözesanbischof. S. …

107. Tenno, der – a) Titel des japanischen Herrschers. S. …

108. Vicomte, der – 1. französischer Adelstitel im Rang zwischen Graf und Baron. S. …

109. Vikar, der -1. (katholische Kirche) ständiger oder zeitweiliger Vertreter einer geistlichen Amtsperson

110. Zar, der – a) Titel des Monarchen im vorrevolutionären Russland (zeitweise auch Herrschertitel in Bulgarien und Serbien). S. 1840

111. Zarin, die – 1. a) weibliche Form zu Zar. 2. Ehefrau eines Zaren. S. 1841

112. Titel, der – 1. a) jemandes Rang, Stand, Amt, Würde kennzeichnende Bezeichnung, die als Zusatz vor den Namen gestellt werden kann. S. 1581



Последнее изменение этой страницы: 2016-04-19; Нарушение авторского права страницы; Мы поможем в написании вашей работы!

infopedia.su Все материалы представленные на сайте исключительно с целью ознакомления читателями и не преследуют коммерческих целей или нарушение авторских прав. Обратная связь - 3.229.142.91 (0.008 с.)