Text 7. Mit dem Flugzeug: Flugangst




ЗНАЕТЕ ЛИ ВЫ?

Text 7. Mit dem Flugzeug: Flugangst




Ein gar nicht so seltenes, dafür aber gern verschwiegenes Problem ist die so genannte Flugangst. Nicht wenige Betroffene hatten zunächst keine Schwierigkeiten mit dem Fliegen und erlebten dann bei einem bestimmten Flug Ereignisse, die zur Flugangst führten. Dies kann z. B. eine unvorhergesehene Zwischenlandung, langes Kreisen in den Warteschleifen über dem Zielflughafen oder das Absacken des Flugzeugs in einem Luftloch sein. Bei vielen gehen andere Ängste wie Höhenangst oder Klaustrophobie (die Angst vor geschlossenen Räumen) in Flugangst über. Wieder andere haben Schwierigkeiten, weil Sie Kontrolle abgeben müssen und sich „ausgeliefert“ fühlen. Bei vielen führen auch einschneidende Lebensereignisse (Heirat, Entbindung) zu einer Angst vor dem Fliegen. Nicht wenige haben auch vor dem Unbekannten, der Komplexität und Undurchschaubarkeit der Technik ein ungutes Gefühl. Sie können sich kaum vorstellen, dass eine tonnenschwere Maschine sich ohne Probleme gen Himmel erheben kann und bei Ausfall eines oder sogar beider Triebwerke nicht wie ein Stein vom Himmel fällt. Hinzu kommen auch noch die ganzen organisatorischen und technischen Abläufe vor und während eines Fluges. Als Beispiel sollen hier nur die angedeuteten Notfallübungen mit den Sauerstoffmasken dienen. Auch Geräusche und ungewohnte Körperempfindungen insbesondere bei Start und anschließendem Steigflug können Flugangst auslösen. Der Druck auf die Ohren und die Empfindung des eigenen Körpergewichtes, welches einen in den Sitz drückt, ist für viele höchst unangenehm. Dies gilt insbesondere dann, wenn diese Empfindungen überraschend und unvorbereitet einsetzen. Häufig sind unerfahrene Passagiere betroffen. Viele Luftlinien bieten gegen Luftangst entsprechende Seminare an. In diesen Seminaren lernen Menschen mit Flugangst durch psychologisch und flugtechnisch geschultes Personal, mit ihrer Angst umzugehen bzw. sie zu überwinden. Diese Seminare gehen meistens über 2 Tage und bestehen aus Gruppen von 8 bis 12 Teilnehmern. Abschluss eines solchen Seminars ist ein realer Flug in einem Passagierflugzeug.

Textaufgaben

1. Gliedern Sie den Text in sinnvolle Teile.

2. Erklären Sie die fett gedruckten Begriffe.

3. Was ist Flugangst?

4. Erleben Sie so was während des Fluges? Wenn ja, wie überwinden Sie dieses unangenehme Gefühl?

Unterthema 4. Seereise

Wortschatz zum Thema

 

die Hochseeflotte, -, -n – морской (океанский) флот die Mole, -, -n – мол die Binnenflotte, -, -n – речной флот die Binnenschifffahrt, -, -en – речное судоходство der (die) Pier, -s, -e (-, -s) – пристань (для морских судов), пирс die Anlegebrücke, -, -n – пристань (для речных судов) die Anlegestelle, -, -n – причал ladenvt (in, auf A) – грузить die Werft, -, -en – верфь die Reede, -, -n – рейд auf der Reede liegen – стоять на рейде das Hochseeschiff, -(e)s, -e – океанский корабль der Passagierdampfer, -s, - –пассажирский пароход das Frachtschiff, -(e)s, -e – грузовое судно nautisch – навигационный, мореходный auf offener (hoher) See – в открытом море zur See – морем, по морю an der See – на берегу моря in See gehen (stechen) – уходить в море faule See – штиль eine schwere See – бурное море die Mast, -es, -e (-en) – мачта aufhalten – задерживать in die Brücke gehen – встать на мостик die Uferstraβe, -, -en – набережная zu Wasser – по воде das Achterdeck – ют, кормовая палуба die Leinen (Taue) lösen – отдать концы Kurs auf … nehmen – взять курс на … an Bord gehen – подняться на борт von Bord gehen – сойти с судна an Bord sein – находиться на борту stampfen vi – испытывать килевую качку schlingern vi – испытывать бортовую качку stranden– vi (s) – сесть на мель der Bug, -(e)s, -e – нос корабля das Heck, -(e)s, -e (-s) – корма das Deck, -(e)s, -s (-e) – палуба auf dem Sonnendeck sein – находиться на прогулочной палубе die Reling – поручни die Offiziersmesse, -, -n – кают-компания die Kajüte, -, -n, die Kabine, -, -n – каюта das Bullauge,-s, -n – иллюминатор die Einschiffung – посадка пассажиров на корабль die Ausschiffung – высадка пассажиров den Hafen anlaufen – заходить в гавань die Küste, -, -n – берег auslaufenvi – выходить в море (einen Hafen) anlaufen –заходить в гавань der Kapitän,-s, - e – капитан die Einzelkabine– одноместная каюта die Zweibettkabine – двухместная каюта das Boot,-(e)s, -e – лодка das Motorboot– моторная лодка das Segelboot– парусная лодка das Fischerboot– рыбацкая лодка das Rettungsboot– спасательная шлюпка das Ruderboot – весельная лодка die Seeschifffahrt, -, -n – морское судоходство die Schifffahrt, -, -n – судоходство, поездка на пароходе der Seehafen, der Überseehafen, -s, Häfen – морской порт der Binnenhafen, -s, Häfen – речной порт die Landungsbrücke, -, -n – пристань (для речных судов) die Waren verladen – грузить товары das Schiff beladen – нагружать судно der Leuchtturm, der Signalturm, -(e)s, Türme – маяк das Fahrgastschiff, -(e)s, -e – пассажирский корабль der Ausflugsdampfer, -s, - – экскурсионный пароход das Kühlschiff, -(e)s, -e – рефрижераторное судно der Anker, -s, - – якорь den Anker lichten – сняться с якоря den Anker werfen – бросить якорь vor Anker gehen, sich vor Anker legen – встать на якорь vor Anker liegen (treiben) – стоять на якоре der Schlepper, -s, - – буксир ankern vi – становиться на якорь, бросать якорь, стоять на якоре der Stapellauf, -s, Stapelläufe – спуск судна на воду die Jungfernfahrt, -, -en – первый рейс нового судна die Wasserverdrängung – водоизмещение die Fahrtgeschwindigkeit von 19 Knoten – скорость в 19 узлов das Fallreep herunter(herab)lassen – спустить трап das Fallreep heraufziehen – поднять трап in die offene See (in das offene Meer) hinausfahren – выйти в открытое море in den (dem) Hafen einlaufen, einfahren – входить в гавань aus dem Hafen auslaufen – выходить из гавани starker Seegang, hoher Wellengang– сильное волнение на море die Besatzung, -, -en, die Schiffsmannschaft, -, -en – команда корабля der Steuermann, -(e)s, -Steuermänner, Steuerleute – штурман, рулевой der Funker, -s, - – радист der Lotse,-en, -en – лоцман seekrank sein – страдать морской болезнью der Matrose,-n, -n – матрос seefest sein – не быть подверженным морской болезни eine Schleuse passieren – пройти шлюз der Schiffbruch, - (e)s, Schiffbrüche – кораблекрушение der Kai, -s, -e (-s) – набережная Schiffbruch erleiden – потерпеть кораблекрушение das Oberdeck –верхняя палуба das Unterdeck– нижняя палуба das Hauptdeck– главная палуба das Zwischendeck– жилая палуба das Promenadendeck – прогулочная палуба das Mitteldeck– средняя палуба die Fähre, -, -n – паром sich einschiffen, das Schiff besteigen– садиться на судно der Rettungsring, -(e)s, -e – спасательный круг  

Wortschatzaufgaben

1. Bilden Sie weitere Zusammensetzungen mit dem Bestimmungswort Schiff: die Schifffahrt, die Schiffsmannschaft, …

 

2. Erklären Sie die Bedeutung der fett gedruckten Wörter durch Beschreibungen.

1. Welcher Teil des Meeres ist die Meerenge?2. Was ist das Vorderschiff (das Vorderdeck)?3. Über welche Menschen kann man sagen, dass sie seefestbzw. seekranksind? 4. Welche Menschen werden scherzhaft Landrattengenannt? 5. Was ist die Funktion eines Kühlschiffes?6. Welcher Raum des Schiffes heiβt Offiziersmesse?7. Wo befindet sich auf dem Schiff die Kommandobrücke,wie ist deren Bestimmung?

3. Setzen Sie die passenden Präpositionen, den Artikel, wo es nötig ist, und die fehlenden Adjektivendungen ein.

1. Ich hatte früher Angst, … Schiff zu fahren. 2. Was kostet eine Karte erster Klasse … Überseedampfer „Peter der Groβe“? 3. Der Kapitän steigt … Kommandobrücke. 4. …diesem Kurs laufen mehrere Schiffe. 5. … Hafen liegen Dampfer aus vielen Ländern… Anker. 6. Unvergessliche Tage verlebten alle Fahrgäste … See. 7. Die Passagiere … Deck und ihre Freunde … Kai winkten sich mit den Taschentüchern ein letztes Lebewohl zu. 8. Ein groβer Überseedampfer hat über 1000 Passagiere … Bord. 9. Ich glaube, ich bin … Seekrankheit unempfindlich. 10. Wir standen … Reling und schauten nach backbord. 11. Wie schön war die Zeit, die wir … Bord unseres Schiffs verlebt haben. 12. Dieses Fahrgastschiff verfügt … alle notwendigen nautischen Einrichtungen. 13. Wollen Sie … Deck bleiben, oder möchten Sie … Kabine gehen? 14. Nachmittags trägt der Dampfer die Urlauber hinaus … hoh- See.

 





Последнее изменение этой страницы: 2016-04-07; Нарушение авторского права страницы

infopedia.su Все материалы представленные на сайте исключительно с целью ознакомления читателями и не преследуют коммерческих целей или нарушение авторских прав. Обратная связь - 54.208.73.179 (0.005 с.)