ТОП 10:

Vierzeiler (m.)(das Quartett)



heißt die vierzeilige gereimte Strophe mit umarmendem (abba), Paar- (aabb) oder Kreuzreim (abab). Beliebt war diese Strophe für das Kirchen- und Volkslied.

 

Vollkommenheit (f.), künstlerische

Eine der Bedingungen dafür ist die Übereinstimmung von Inhalt und Form.

 

Volksbuch (n.)

in billigen Massenauflagen vertriebene Texte des 15. und 16.Jahrhunderts unterschiedlichen Inhalts und unterschiedlicher Herkunft. Viele von ihnen waren Bearbeitungen von Ritterromanen des Hochmittelalters und von lateinischen und italienischen Stoffen. Am bekanntesten wurden: „Reineke Fuchs“, „Till Eulenspiegel“, „Historia von D. Johann Fausten“ und „Schildbürgergeschichten“.

 

Volkslied (n.)

im Volk entstandenes und überliefertes, schlichtes, weit verbreitetes Gedicht in Strophenform . Der Begriff wurde von Johann Gottfried Herder für Lieder geprägt, die im Volke lebendig sind und an deren Gestaltung und Umgestaltung das Volk beteiligt war.

 

Volksmärchen (n.)

im Volk entstandenes und mündlich überliefertes Märchen im Unterschied zum Kunstmärchen.

 

Vorgeschichte (f.)

ist eine Mitteilung über die Vergangenheit der Figuren. Sie gibt dem Leser zu verstehen, wie sich die Charaktere der handelnden Personen entwickelt haben.

 

Vulgär- und Trivialliteratur (f.)

ist eine seichte und billige Massenliteratur. Sie dient zur Verdummung breiter Volkskreise. Darin ist die Wirklichkeit in der Regel verfälscht. Sie neigt zu sentimentaler Kitschromantik. Geistig und künstlerisch ist sie anspruchslos. Zu dieser Literatur gehören der Kolportage- und Hintertreppenroman, aber auch der Detektiv-, Abenteuer- und Zukunftsroman. Auf dem Gebiet der Dramatik gehören dazu die meisten Schwänke und Possen. Was ihre geistigen und künstlerischen Qualitäten angeht, steht sie häufig in der Nähe der Schmutz- und Schundliteratur.

 

Wahlspruch (m.)

bedeutet Devise, Motto.

 

Weltliteratur (f.)

Die Gesamtheit der Literatur aller Zeiten und Völker. Diesen Begriff prägte Goethe 1827.

 

Wiederholung (f.)

ist die Wiederholung des einzelnen Wortes oder eines Ausdrucks. Dadurch wird etwas hervorgehoben, betont, präzisiert. Die Wiederholung verlangsamt den Rhythmus. Die Abarten der Wiederholung sind Anapher, Epipher, Anadiplose, Alliteration, grammatischer Parallelismus, Leitmotiv.

 

Witz (m.)

ist ein episches Genre. Im Witz gestaltet man scherzhafte Einfälle in sprachlich prägnanter Form. Die feste Formprägung des Witzes erweist sich besonders beim Nacherzählen, wo es auf die genaue Wiederherstellung der sprachlichen Fassung ankommt, ohne die der Witz wirkungslos bleibt.

 

Wort (n.)

ist eine aus einem oder mehreren Lauten bestehende kleinste abgeschlossene Sinneinheit innerhalb der Sprache.

Zäsur (f.)

ist ein Schnitt. Zäsur war gebräuchlich in antiker Metrik. In deutscher Metrik ist sie ein mehr syntaktischer als rhythmischer Einschnitt innerhalb einer längeren Verszeile, die mehr als 4 Hebungen enthält. Verszeile. Dadurch wird sie in zwei oder mehr Teile gegliedert.

 

Zeugma (n.)

ist die Beziehung eines Satzteils auf mehrere andere Wörter, Satzteile oder Sätze. Der beabsichtigte Gebrauch führt zu einer überraschenden komischen Wirkung: “Als Viktor zu Joachime kam, hatte sie Kopfschmerzen und Putzjungfern bei sich“ (J. Paul). Manche Stilforscher bezeichnen dieses Stilmittel als unpassende Zusammenstellung.

 

Zukunftsroman (m.)

ist eine Utopie. Die andere Bezeichnung dafür ist Science-Fiction-Roman.

 

Zyklus (m.)

ist eine inhaltlich und formal in sich geschlossene Reihe zusammengehöriger

Werke: Gedichte, Novellen, Romane, Sagen, Dramen. Die Geschlossenheit des

echten Zyklus beruht nicht nur auf der Aneinanderreihung von Ähnlichem,

sondern vor allem auf dem inneren Bestreben, alles um das gleiche Thema kreisen

zu lassen.

 

 







Последнее изменение этой страницы: 2017-02-10; Нарушение авторского права страницы

infopedia.su Все материалы представленные на сайте исключительно с целью ознакомления читателями и не преследуют коммерческих целей или нарушение авторских прав. Обратная связь - 3.234.214.113 (0.002 с.)