ТОП 10:

Ein Mann hat ihr alles herausgetan, und sie hat es mir gegeben, aber ich habe gesagt, der Koffer ist zu schwer, ich kann ihn nicht tragen.



16. «Ännchen hilft dir schon», hat sie gesagt, «ihr seid jung und stark. Aber mein Lorchen trage ich selber.»

17. Dann ist sie zu meiner Mutter hingegangen und hat sie geküsst und hat gerufen: «Ich bin froh, dass ich dich gesund sehe, ich habe oft so Angst wegen deinem Herzleiden, aber gib acht, dass du nicht an den Käfig kommst, mein Lorschen kann das Schütteln nicht vertragen.»

18. Meine Mutter hat den großen Koffer angesehen und hat gemeint es ist vielleicht besser, wenn ihn der Stationsdiener trägt, aber die Tante hat gesagt: «Nein, ich gebe es nicht zu, dass du Auslagen hast; die Kinder werden schon fertig damit.»

19. Ännchen hat es probiert. Es ist nicht gegangen, weil er zu schwer war. Da ist der Alois gelaufen gekommen, dass ist der Stationsdiener, und er hat den Koffer genommen.

20. Die Tante hat wieder zu meiner Mutter gesagt, es ist ihr nicht recht, dass wir Auslagen haben, und sie hat nicht gedacht, dass Ännchen so schwächlich ist. Aber es fällt ihr ein, dass sie schon als Kind zart war. Vielleicht hat sie etwas geerbt von dem Herzleiden meiner Mutter.

 

21. «Ich bin aber, Gott sei dank(спасибо Богу), gesund (здорова)», hat meine Mutter gesagt, «und der Arzt findet nichts mehr (и врач больше ничего не находит).»

«Ja, die Ärzte!» hat die Tante gerufen. «Bei meinem armen Josef (У моего бедного Езефа они тоже ничего не находили) haben sie auch nichts gefunden, bis er tot war (пока он не умер), und oft (часто) wollen sie es einem nicht sagen (они не хотят говорить об этом).»

22. Dann sind wir heimgegangen (отправились домой).

Unterwegs (По дороге) hat Ännchen zu mir (мне) gewispert (прошептала): «Du wirst sehen, Ludwig (Увидишь, Людвиг), sie bleibt (она останется) die ganze Vakanz (на все каникулы).»

23. «Das glaube ich nicht (я не верю)», habe ich gesagt. «Wenn sie bleiben möchte (Если она остаться захочет), finde ich schon etwas (я придумаю что-нибудь), dass sie geht (чтобы она уехала).»

24. Da (тут, здесь) hat Ännchen heimlich (тайно, незаметно для остальных) gelacht (засмеялась), und sonst (обычно, прежде) ist sie doch immer unglücklich (не рада, не счастлива), wenn etwas von mir herauskommt (если что-то от меня исходит). Aber diesmal (но на этот раз) hat sie gelacht (она засмеялась) und hat gefragt (и спросила): «Was willst du denn machen?» (Что ты хочешь делать?)

25. Ich habe gesagt: «Das weiß ich nicht (Этого я не знаю). Man kann es nicht vorher sagen (Нельзя сказать заранее), was man tut (что сделать), weil (потому-что) man erst (сначала) studieren muss (изучить должен), was sie (что ее) am meisten (больше всего) ärgert (злит).»

Ännchen hat gewispert (прошептала): «Wenn du etwas findest (если ты что-то придумаешь), dass sie geht (чтобы она уехала), schenke (подарю) ich dir (тебе) zwei Mark (две марки).»

26. «Das ist recht» (Договорились), habe ich gesagt. «Aber du musst mir zuerst eine Mark geben (Но сначала ты должна дать мне одну марку), weil ich (потому – что, у меня) vielleicht (возможно) Auslagen haben muß (должны быть расходы = я должен буду нести расходы).» Sie hat mir auch eine Mark versprochen (Она пообещала мне одну марку), und dann sind wir heimgekommen (и тут мы подошли к дому).

Ich bin aber, Gott sei dank, gesund», hat meine Mutter gesagt, «und der Arzt findet nichts mehr.»

«Ja, die Ärzte!» hat die Tante gerufen.» «Bei meinem armen Josef haben sie auch nichts gefunden, bis er tot war, und oft wollen sie es einem nicht sagen.»

Dann sind wir heimgegangen.

Unterwegs hat Ännchen zu mir gewispert: «Du wirst sehen, Ludwig, sie bleibt die ganze Vakanz.»

23. «Das glaube ich nicht», habe ich gesagt. «Wenn sie bleiben möchte, finde ich schon etwas, dass sie geht.»

24. Da hat Ännchen heimlich gelacht, und sonst ist sie doch immer unglücklich, wenn etwas von mir herauskommt. Aber diesmal hat sie gelacht und hat gefragt: „Was willst du denn machen?“

25. Ich habe gesagt: «Das weiß ich nicht. Man kann es nicht vorher sagen, was man tut, weil man erst studieren muss, was sie am meisten ärgert.»

Ännchen hat gewispert: «Wenn du etwas findest, dass sie geht, schenke ich dir zwei Mark.»







Последнее изменение этой страницы: 2016-12-17; Нарушение авторского права страницы

infopedia.su Все материалы представленные на сайте исключительно с целью ознакомления читателями и не преследуют коммерческих целей или нарушение авторских прав. Обратная связь - 34.231.21.123 (0.003 с.)