Zieroths Wohnung war noch dunkel. Er konnte, wenn er nicht ein Taxi genommen oder seinen Wagen am Bahnhof im Parkhochhaus abgestellt hatte, auch noch nicht da sein.



Мы поможем в написании ваших работ!


Мы поможем в написании ваших работ!



Мы поможем в написании ваших работ!


ЗНАЕТЕ ЛИ ВЫ?

Zieroths Wohnung war noch dunkel. Er konnte, wenn er nicht ein Taxi genommen oder seinen Wagen am Bahnhof im Parkhochhaus abgestellt hatte, auch noch nicht da sein.



 

Ich placierte mein Auto dreißig Meter entfernt (я поставил свою машину на удалении в тридцать метров) unter einer Linde, die Wagen und mich in Schatten tauchte (которая погружала меня и машину в тень). Ich rauchte (я курил). Nach drei Zigaretten kam Zieroth (через три сигареты пришел Цирот). Es ging ins Haus (он пошел в дом). Nacheinander wurden die Fenster seiner Wohnung hell (одно за другим окна его квартиры стали светлыми).

Es gab keinen plausiblen Grund (не было никакого приемлемого основания), noch länger zu warten (ждать дальше) – aber ich wartete (но я ждал). Wenn Zieroth schlafen gegangen war (когда Цирот пойдет спать), konnte ich mich ruhiger betrinken (я мог напиться спокойнее).

 

Ich placierte mein Auto dreißig Meter entfernt unter einer Linde, die Wagen und mich in Schatten tauchte. Ich rauchte. Nach drei Zigaretten kam Zieroth. Es ging ins Haus. Nacheinander wurden die Fenster seiner Wohnung hell.

Es gab keinen plausiblen Grund, noch länger zu warten – aber ich wartete. Wenn Zieroth schlafen gegangen war, konnte ich mich ruhiger betrinken.

 

Eine halbe Stunde später erloschen die Lichter in seiner Wohnung (полчаса спустя погас свет в его квартире; erlöschen – тухнуть, гаснуть). Ich wollte gerade starten (я хотел как раз стартовать), als er aus der Haustür trat (когда он вышел из двери дома), auf einen hellen Opel-Kadett zuging (подошел к светлому опель-кадету), der auf dem Privatparkplatz neben dem Haus stand (стоявшему на частной парковке рядом с домом), ihn aufschloss (открыл дверь), sich hineinsetzte und (сел внутрь и) – nach geschicktem Rangiermanöver (после искусного маневра)– davonfuhr (уехал). Es war eine halbe Stunde vor Mitternacht (было полчаса до полуночи).

 

Eine halbe Stunde später erloschen die Lichter in seiner Wohnung. Ich wollte gerade starten, als er aus der Haustür trat, auf einen hellen Opel-Kadett zuging, der auf dem Privatparkplatz neben dem Haus stand, ihn aufschloss, sich hineinsetzte und – nach geschicktem Rangiermanöver – davonfuhr. Es war eine halbe Stunde vor Mitternacht.

 

Ich fuhr hinterher (я поехал вслед). Es nieselte immer noch (все еще моросило). Meine Lust auf Alkohol als Missstimmungs-Töter (мое желание алкоголя как убийцы плохого настроения) wich einer belebenden Jagdlust (уступило живительному желанию охоты). Zieroth fuhr nach Westen aus der Stadt (Цирот ехал на запад из города). Er fuhr ziemlich scharf (он ехал довольно резво). Ich hatte Mühe (я старался), ihn im Auge zu behalten (держать его в поле зрения), ohne selbst bemerkt zu werden (без того, чтобы быть замеченным самому), denn es war nicht sehr viel Verkehr (поскольку движения было не очень много). Möglicherweise war meine Jagdlust albern (может быть, мое желание охоты было глупым). Wohin sollte Zieroth schon fahren (ну уж куда должен был ехать Цирот)? Es war doch eigentlich klar und verständlich (было же, собственно, ясно и понятно), dass er (что он) – so jung verwitwet (так недавно овдовевший; die Witwe – вдова) – nicht allein in der Wohnung sein mochte (не хотел находиться один в квартире), in der ihn alles an die tote Frau erinnerte (в которой ему все напоминало о покойной жене). Wahrscheinlich fuhr er zu seinen Eltern oder zu Freunden... (возможно он ехал к своим родителям или к друзьям...)

 

Ich fuhr hinterher. Es nieselte immer noch. Meine Lust auf Alkohol als Missstimmungs-Töter wich einer belebenden Jagdlust.

Zieroth fuhr nach Westen aus der Stadt. Er fuhr ziemlich scharf. Ich hatte Mühe, ihn im Auge zu behalten, ohne selbst bemerkt zu werden, denn es war nicht sehr viel Verkehr. Möglicherweise war meine Jagdlust albern. Wohin sollte Zieroth schon fahren? Es war doch eigentlich klar und verständlich, dass er – so jung verwitwet – nicht allein in der Wohnung sein mochte, in der ihn alles an die tote Frau erinnerte. Wahrscheinlich fuhr er zu seinen Eltern oder zu Freunden...

 

Aber warum parkte er jetzt seinen Opel (но почему он припарковал сейчас свой опель) in der Nähe des Vorortbahnhofs (недалеко от пригородной железной дороги) und ging auf den Taxistand zu? (и подошел к стоянке такси?)

Das Taxi, das er nahm (такси, которое он взял), brachte ihn in eine Stadtrandsiedlung (доставило его в поселение на городской окраине; die Siedlung – поселок). Vor einem Reihenhaus stieg Zieroth aus (перед одним секционным домом Цирот вышел; die Reihe – ряд). Ich verließ (я покинул), hundert Meter entfernt (на отдалении в сто метров), mein Auto und lief (мой автомобиль и быстро пошел) – den Kragen hochgeschlagen (с высоко поднятым воротником) und den Hut tief im Gesicht (и шляпой глубоко /опущенной/ на лицо) – langsam den Bürgersteig entlang auf ihn zu (медленно по тротуару по направлению к нему). Das Taxi fuhr ab (такси уехало).

 

Aber warum parkte er jetzt seinen Opel in der Nähe des Vorortbahnhofs und ging auf den Taxistand zu?

Das Taxi, das er nahm, brachte ihn in eine Stadtrandsiedlung. Vor einem Reihenhaus stieg Zieroth aus. Ich verließ, hundert Meter entfernt, mein Auto und lief – den Kragen hochgeschlagen und den Hut tief im Gesicht – langsam den Bürgersteig entlang auf ihn zu. Das Taxi fuhr ab.

 

Zieroth öffnete die Pforte im Jägerzaun vor dem Häuschen (Цирот открыл проход в заборе перед домиком), durchschritt den kleinen Vorgarten (пересек маленький палисадник) und klingelte an der Tür (и позвонил в дверь). Die Tür flog auf (дверь распахнулась). Eine Frau, offensichtlich jünger (женщина, явно моложе), stand da im Gegenlicht (стояла там в «противоположном свете»).

Sie breitete die Arme aus (она раскрыла руки) und warf sich Zieroth an den Hals (и бросилась Цироту на шею). «Liebling!» rief sie (Любимый! – крикнула она).

 

Zieroth öffnete die Pforte im Jägerzaun vor dem Häuschen, durchschritt den kleinen Vorgarten und klingelte an der Tür. Die Tür flog auf. Eine Frau, offensichtlich jünger, stand da im Gegenlicht. Sie breitete die Arme aus und warf sich Zieroth an den Hals. «Liebling!» rief sie.

 

Ich hatte den «Liebling» noch im Ohr («любимый» было у меня еще в ушах), als ich zurück zu meinem Auto ging (когда я пошел назад к моей машине), nachdem Zieroth ins Haus der fremden Dame mit den offenen Armen entschwunden war (после того, как Цирот исчез в доме незнакомой женщины с раскрытыми руками).

Ich merkte mir die Hausnummer (я заметил себе номер дома). An die Tür zu gehen (подойти к двери) und den Namen auf dem Briefkastenschlitz zu entziffern (и расшифровать имя на щели для писем), wagte ich nicht (я не рискнул). «Liebling!» (любимый!) – das hatte keinen schwesterlichen oder verwandtschaftlichen Klang (это не имело сестринского или родственного звучания; der Verwandte – родственник; die Verwandschaft – родственная связь, родственники). Ich fuhr nach Hause (я поехал домой). Es war halb eins (была половина первого).

 

Ich hatte den «Liebling» noch im Ohr, als ich zurück zu meinem Auto ging, nachdem Zieroth ins Haus der fremden Dame mit den offenen Armen entschwunden war.

Ich merkte mir die Hausnummer. An die Tür zu gehen und den Namen auf dem Briefkastenschlitz zu entziffern, wagte ich nicht. «Liebling!» –das hatte keinen schwesterlichen oder verwandtschaftlichen Klang. Ich fuhr nach Hause. Es war halb eins.

 

Franziska lag jetzt in ihrer Zelle im Untersuchungsgefängnis (Франциска лежала сейчас в своей камере в следственной тюрьме). Hoffentlich konnte sie wenigstens schlafen (хотелось надеяться, что она могла, по крайней мере, спать). Die Nächte sollen das Schlimmste sein (ночи, наверное, самое плохое). Ich hatte keine Lust mehr, mich zu betrinken... (у меня больше не было желания напиться).

 

Franziska lag jetzt in ihrer Zelle im Untersuchungsgefängnis. Hoffentlich konnte sie wenigstens schlafen. Die Nächte sollen das Schlimmste sein. Ich hatte keine Lust mehr, mich zu betrinken...

 

Als erstes verschaffte ich mir am nächsten Tag eine Besuchserlaubnis für das Untersuchungsgefängnis (первым я раздобыл на следующий день разрешение на свидание для следственной тюрьмы). Aber ehe ich hinfuhr (но, прежде чем я поехал), rief ich fünf- oder sechsmal in Zieroths Wohnung an (я пять или шесть раз позвонил в квартиру Цирота). Er meldete sich nicht (он не ответил /не брал трубку/).

 

Als erstes verschaffte ich mir am nächsten Tag eine Besuchserlaubnis für das Untersuchungsgefängnis. Aber ehe ich hinfuhr, rief ich fünf- oder sechsmal in Zieroths Wohnung an. Er meldete sich nicht.

Ich erfuhr, dass die Leiche seiner Frau freigegeben worden war (я узнал, что труп его жены был выдан) und dass schon morgen die Einäscherung sein sollte (и что уже завтра должна быть кремация; die Asche – пепел).

Ich stellte fest (я установил), dass im Hause Drosselweg 26 (что в доме Дроссельберг, 26) – dies war das Haus (это был дом), vor dem Zieroth heute Nacht so herzlich empfangen wurde (перед которым Цирот сегодня ночью был так сердечно встречен) – eine Frau Elvira Fiebig wohnte, 32 Jahre alt (жила фрау Эльвира Фибиг, 32 года), verwitwet seit knapp zwei Jahren (вдова почти два года). Herr Fiebig war Finanzbeamter gewesen (господин Фибиг был финансовым чиновником). Er hatte den Zusammenstoß seines Kleinwagens mit einem Lastzug nicht überlebt (он не пережил столкновения своей малолитражки с грузовым поездом) und war mit 45 jäh verblichen (и ушел из жизни скоропостижно в 45 лет; jäh – вдруг, внезапно).

 

Ich erfuhr, dass die Leiche seiner Frau freigegeben worden war und dass schon morgen die Einäscherung sein sollte.

Ich stellte fest, dass im Hause Drosselweg 26 – dies war das Haus, vor dem Zieroth heute Nacht so herzlich empfangen wurde – eine Frau Elvira Fiebig wohnte, 32 Jahre alt, verwitwet seit knapp zwei Jahren. Herr Fiebig war Finanzbeamter gewesen. Er hatte den Zusammenstoß seines Kleinwagens mit einem Lastzug nicht überlebt und war mit 45 jäh verblichen.

 

Kinder gab's bei Fiebigs keine (детей у Фибигов не было). Frau Fiebig besserte die Pension (фрау Фибиг прирабатывала к пенсии: «улучшала пенсию»), die sie bekam (которую она получала), mit Schreib- und Übersetzungsarbeiten auf (машинописными работами и переводами), denn sie war vor ihrer Eheschließung mal Fremdsprachen-Korrespondentin gewesen (так как до вступления в брак она была корреспондентом по иностранным языкам = секретаршей со знанием иностранных языков). Englisch und Spanisch (английский и испанский). Telefon hatte sie auch (телефон у нее тоже был). Aber ich rief nicht an... (но я не позвонил...)

Statt dessen rief ich die Weltring-Versicherung an (вместо этого я позвонил в «Вельтринг-страхование») und ließ mich von der melodisch singenden Dame mit Herrn Hebelau verbinden (и попросил мелодично поющую даму соединить меня с господином Хебелау).

 

Kinder gab's bei Fiebigs keine. Frau Fiebig besserte die Pension, die sie bekam, mit Schreib- und Übersetzungsarbeiten auf, denn sie war vor ihrer Eheschließung mal Fremdsprachen-Korrespondentin gewesen. Englisch und Spanisch. Telefon hatte sie auch. Aber ich rief nicht an...

Statt dessen rief ich die Weltring-Versicherung an und ließ mich von der melodisch singenden Dame mit Herrn Hebelau verbinden.

 

«Hat sich Zieroth schon bei Ihnen gemeldet?» fragte ich (Цирот уже к Вам обратился? – спросил я) nach dem üblichen Austausch der Begrüßungsfloskeln (после обычного обмена общими приветствиями; die Floskel – пустая фраза, общее место).

«Nein», sagte Hebelau, (нет, – сказал Хебелау) «ich habe angeordnet, dass man mich sofort verständigt (я распорядился, чтобы меня сразу же уведомили).»

«Gut», sagte ich (хорошо, – сказал я), obschon es mir gar nicht zustand, Herrn Hebelau Zensuren zu erteilen (хотя мне не приличествовало давать баллы = оценки господину Хебелау). «Aber auszahlen müssen Sie, wenn er kommt, nicht wahr?» (но Вы должны выплатить, когда он придет, не так ли?)

 

«Hat sich Zieroth schon bei Ihnen gemeldet?» fragte ich nach dem üblichen Austausch der Begrüßungsfloskeln.

«Nein», sagte Hebelau, «ich habe angeordnet, dass man mich sofort verständigt.»

«Gut», sagte ich, obschon es mir gar nicht zustand, Herrn Hebelau Zensuren zu erteilen. «Aber auszahlen müssen Sie, wenn er kommt, nicht wahr?»

 

«Ja», sagte er (да, – сказал он) – und ich hörte das Bedauern des gesamten Vorstandes in seiner Stimme (и я услышал сожаление всего правления в его голосе), «es sei denn (вот разве что), Zieroth wäre als (если Цирот был бы)– äh – Mordverdächtiger in Haft (э – под арестом как подозреваемый в убийстве). Sonst haben wir keine Handhabe (иначе у нас нет возможности), eine – äh – Auszahlung zu verzögern (э – задержать выплату) oder gar zu verhindern (или совсем предотвратить).»

«Dauert das eine Weile?» wollte ich wissen (длится это какое-то время? – хотел я знать). «Was... bitte?» Er hatte nicht verstanden (что? – он не понял).

«Ja», sagte er – und ich hörte das Bedauern des gesamten Vorstandes in seiner Stimme, «es sei denn, Zieroth wäre als – äh – Mordverdächtiger in Haft. Sonst haben wir keine Handhabe, eine – äh – Auszahlung zu verzögern oder gar zu verhindern.» «Dauert das eine Weile?» wollte ich wissen. «Was... bitte?» Er hatte nicht verstanden.

 

«Ich meine, dauert der Vorgang (я имею в виду, длится ли процесс) – also die Auszahlungshandlung länger (то есть, процесс выплаты скорее долго = какое-то время)? Oder ist das in drei Minuten... (или за три минуты...) so holterdiepolter... hundertfünfzigtausend Mark über den Tisch...» (бац... сто пятьдесят тысяч марок на стол...)

«Nein», sagte Hebelau (нет, – сказал Хебелау), «nein – so holterdie –, nein, bestimmt nicht (нет – так бац – определенно нет)! Da sind natürlich gewisse (есть, конечно, определенные) – äh – Formalitäten zu erledigen (э – формальности для улаживания = нужно уладить)! Wir zahlen ja meist auch unbar (мы ведь платим, к тому же, преимущественно безналично), also per Scheck (то есть чеком), wenn der Versicherungsnehmer es nicht ausdrücklich anders...» (если страхователь чего-то другого настоятельно...)

 

«Ich meine, dauert der Vorgang – also die Auszahlungshandlung länger? Oder ist das in drei Minuten... so holterdiepolter... hundertfünfzigtausend Mark über den Tisch...» «Nein», sagte Hebelau, «nein – so holterdie –, nein, bestimmt nicht! Da sind natürlich gewisse – äh – Formalitäten zu erledigen! Wir zahlen ja meist auch unbar, also per Scheck, wenn der Versicherungsnehmer es nicht ausdrücklich anders...»

 

«Fein», sagte ich (отлично, – сказал я). «Eine Bitte, Herr Hebelau (просьба, господин Хебелау): Wenn Zieroth kommt (когда Цирот придет), benachrichtigen Sie bitte sofort meine Dienststelle (сообщите, пожалуйста сразу моей службе)! Und sorgen Sie dafür (и позаботьтесь, пожалуйста), dass er ein bisschen hingehalten wird, ja (чтобы он немного задержался: «был немного задержан», да)! Viertelstunde oder so (четверть часа или примерно). Und sagen Sie dem Kollegen (и скажите коллеге), der sich bei Ihnen als Journalist melden wird (который представится Вам как журналист), die Bank und die Schecknummer (банк и номер чека), falls Zieroth nicht auf Barzahlung besteht, bitte!» (если Цирот не будет настаивать на наличной выплате!)

«Jawohl», sagte Hebelau (хорошо, – сказал Хебелау), «nur ist mir unklar, wieso... (мне только непонятно, каким образом...) Ich denke, Sie bearbeiten die Sache?» (я думаю, Вы обрабатываете дело?)

 

«Fein», sagte ich. «Eine Bitte, Herr Hebelau: Wenn Zieroth kommt, benachrichtigen Sie bitte sofort meine Dienststelle! Und sorgen Sie dafür, dass er ein bisschen hingehalten wird, ja! Viertelstunde oder so. Und sagen Sie dem Kollegen, der sich bei Ihnen als Journalist melden wird, die Bank und die Schecknummer, falls Zieroth nicht auf Barzahlung besteht, bitte!» «Jawohl», sagte Hebelau, «nur ist mir unklar, wieso... Ich denke, Sie bearbeiten die Sache?»

 

«Richtig», sagte ich (правильно, – сказал я). «Aber das erklär ich Ihnen später (но я Вам объясню позднее), falls es überhaupt nötig ist, ja (если это вообще будет нужно, да)! Ich muss jetzt nämlich schnell weg (дело в том, что: «именно» сейчас я должен быстро уйти). Schönen Dank im voraus! (большое спасибо заранее!) Wiedersehen!» (до свидания!) Ich sagte Bescheid (я оповестил), dass man auf den eventuellen Anruf des Weltring-Hebelau (что при возможном звонке Хебелау) sogleich einen guten Mann in Marsch setzen möge (сразу же должен быть отправлен хороший человек), der Zieroth nach der Übergabe des Schecks oder der Auszahlung des Geldes unbedingt im Auge behalten müsse (который после передачи чека или выплаты денег обязательно должен держать Цирота в поле зрения).

 

«Richtig», sagte ich. «Aber das erklär ich Ihnen später, falls es überhaupt nötig ist, ja! Ich muss jetzt nämlich schnell weg. Schönen Dank im voraus! Wiedersehen!»

Ich sagte Bescheid, dass man auf den eventuellen Anruf des Weltring-Hebelau sogleich einen guten Mann in Marsch setzen möge, der Zieroth nach der Übergabe des Schecks oder der Auszahlung des Geldes unbedingt im Auge behalten müsse.

 

Beschreibung Zieroth (описание Цирота): Soundso... (такой-то) das war schwierig, bei dem Durchschnittsgesicht (это было трудно, при обычном лице; der Durchschnitt – разрез, срез; среднее число). Das war für den Fall (это было для случая), das irgendwas dazwischenkäme (если что-нибудь вклинится) oder ich selbst den Herrn verlöre... (или я сам потеряю господина...)

Ich glaube sonst nicht an so was (я обычно не верю во что-то такое), aber ich muss, als ich das alles organisierte (но я, должно быть, когда все это организовывал), einen sechsten Sinn gehabt haben (имел шестое чувство), denn es kam wirklich etwas dazwischen (так как что-то действительно вклинилось) – obschon ich Zieroth dabei durchaus nicht verlor (хотя я при этом вовсе не потерял Цирота). Doch der Reihe nach (но всё по порядку):

 

Beschreibung Zieroth: Soundso... das war schwierig, bei dem Durchschnittsgesicht. Das war für den Fall, das irgendwas dazwischenkäme oder ich selbst den Herrn verlöre... Ich glaube sonst nicht an so was, aber ich muss, als ich das alles organisierte, einen sechsten Sinn gehabt haben, denn es kam wirklich etwas dazwischen – obschon ich Zieroth dabei durchaus nicht verlor. Doch der Reihe nach:

 

Es war halb zehn (была половина десятого), als ich das Untersuchungsgefängnis erreichte (когда я достиг следственной тюрьмы). Auf dem Flur vom Verwaltungstrakt (в коридоре крыла управления) zum Sprechzimmer der Frauenabteilung (к приемной женского отделения) sah ich von einem der vergitterten Flurfenster (я посмотрел из одного из зарешеченных окон коридора) im ersten Stock aus in den Innenhof (на первом этаже во внутренний двор) des riesigen, rußigen schwarz-roten Klinkerbaus (большого, закоптелого красно-черного строения из клинкера).

Mit je vier Metern Abstand liefen dort zwölf (на отдалении четырех метров там ходили двенадцать), fünfzehn Frauen im Kreise herum (пятнадцать женщин по кругу). In der Mitte und in jeder Ecke stand eine Aufseherin in Uniform (в середине и в каждом углу стояла надзирательница в униформе).

 

Es war halb zehn, als ich das Untersuchungsgefängnis erreichte. Auf dem Flur vom Verwaltungstrakt zum Sprechzimmer der Frauenabteilung sah ich von einem der vergitterten Flurfenster im ersten Stock aus in den Innenhof des riesigen, rußigen schwarz-roten Klinkerbaus. Mit je vier Metern Abstand liefen dort zwölf, fünfzehn Frauen im Kreise herum. In der Mitte und in jeder Ecke stand eine Aufseherin in Uniform.

 

Ich glaubte (я думал), unter den Frauen im Kreise Franziska zu entdecken (обнаружить среди женщин в кругу Франциску). Ja, das war sie (да, это была она)! Ich blieb am Fenster stehen (я встал у окна) und sah hinunter (и смотрел вниз). Sie ging mit gesenktem Kopf (она шла с опущенной головой), die Hände vorschriftsmäßig auf dem Rücken (руки, согласно предписанию, на спине; die Vorschrift – предписание), hinter einer grobschlächtigen Endvierzigerin her (за неотесанной почти пятидесятилетней), die frech die kleinen Gitterfenster des Männertrakts musterte (которая нагло рассматривала маленькие зарешеченные окна мужского отделения). Sie trug einen Trenchcoat (на ней был непромокаемый плащ) und wirkte sehr schmal und einsam und verloren in dem tristen Viereck häßlichen Gemäuers... (и казалась очень худой и одинокой, и потерянной в мрачном четырехугольнике мерзких каменных стен) wie ein junges Tier, ein Fohlen vielleicht oder ein Kätzchen auf einem Kasernenhof (как молодой зверь, жеребенок, может быть, или котенок в казарменном дворе).

 

Ich glaubte, unter den Frauen im Kreise Franziska zu entdecken. Ja, das war sie! Ich blieb am Fenster stehen und sah hinunter. Sie ging mit gesenktem Kopf, die Hände vorschriftsmäßig auf dem Rücken, hinter einer grobschlächtigen Endvierzigerin her, die frech die kleinen Gitterfenster des Männertrakts musterte. Sie trug einen Trenchcoat und wirkte sehr schmal und einsam und verloren in dem tristen Viereck häßlichen Gemäuers... wie ein junges Tier, ein Fohlen vielleicht oder ein Kätzchen auf einem Kasernenhof.

 

Der Justizwachtmeister, der mich begleitete (судебный надзиратель, который сопровождал меня) und auch die drei Minuten geduldig am Fenster gewartet hatte (и тоже терпеливо ждал у окна три минуты), sprach während des ganzen Marsches kein Wort (не сказал во время всего марша = хода ни слова). Er hantierte geschickt (он управлялся искусно) und mit beinahe nonchalanter Selbstverständlichkeit (и с почти непринужденной естественностью) mit seinem mächtigen Schlüsselbund (своей огромной: «мощной» связкой ключей). Ich kannte dieses (я знал эту) und andere Gefängnisse (и другие тюрьмы) von früheren dienstlichen Besuchen (с прежних служебных посещений).

 

Der Justizwachtmeister, der mich begleitete und auch die drei Minuten geduldig am Fenster gewartet hatte, sprach während des ganzen Marsches kein Wort. Er hantierte geschickt und mit beinahe nonchalanter Selbstverständlichkeit mit seinem mächtigen Schlüsselbund. Ich kannte dieses und andere Gefängnisse von früheren dienstlichen Besuchen.

 

Aber ich war jedesmal (но я был каждый раз) – auch heute (сегодня тоже) – bedrückt, beklemmt, deprimiert und erschüttert (подавлен, стеснен, удручен и потрясен), wenn ich nur das Rasseln der Schlüssel (когда я только слышал громыхание ключей) in den Gittertür-Schlössern hörte (в замках дверей с решетками).

Sechs solche Türen schloss der Wachtmeister vor uns auf (шесть таких дверей отпер перед нами унтер-офицер) und hinter uns wieder zu (и снова запер за нами). Mein Gefühl (мое чувство), immer unentrinnbarer in eine riesige Falle zu geraten (что я все более неизбежно попадаю в огромную западню; etrinnen – вытекать, утекать; избегать, ускользать), wurde von Tür zu Tür heftiger (становилось крепче от двери к двери).

 

Aber ich war jedesmal – auch heute – bedrückt, beklemmt, deprimiert und erschüttert, wenn ich nur das Rasseln der Schlüssel in den Gittertür-Schlössern hörte.

Sechs solche Türen schloss der Wachtmeister vor uns auf und hinter uns wieder zu. Mein Gefühl, immer unentrinnbarer in eine riesige Falle zu geraten, wurde von Tür zu Tür heftiger.

 

Hinzu kam die sich verstärkende Geruchsmischung aus Lysol, nassem Stein, Eintopfessen (к этому пришла усиливающаяся смесь запахов из лизола, мокрого камня, густого супа), Lederfett, Schweiß, Latrine, Eisen (кожного жира, пота, отхожего места, железа) – was weiß ich (я не знаю) – und das kalte, unbarmherzige Neonlicht (и холодный, безжалостный неоновый свет), das alle Gegenstände und Menschen flach, kalkig und schattenlos machte (которые делал все предметы и людей плоскими, известкового цвета и без тени; der Schatten – тень).

Wir waren am Ziel (мы были у цели). Mein amtlicher Begleiter übergab mich einer Aufseherin (мой официальный сопровождающий передал меня надзирательнице).

 

Hinzu kam die sich verstärkende Geruchsmischung aus Lysol, nassem Stein, Eintopfessen, Lederfett, Schweiß, Latrine, Eisen – was weiß ich – und das kalte, unbarmherzige Neonlicht, das alle Gegenstände und Menschen flach, kalkig und schattenlos machte. Wir waren am Ziel. Mein amtlicher Begleiter übergab mich einer Aufseherin.

Das war eine vierschrötig wirkende Frau mittleren Alters (это была неотесанная женщина средних лет) mit blassem Vollmondgesicht (с бледным лицом, круглым, как луна), das die faltenlose, wächserne Glätte eines Nonnengesichts hatte (которое имело восковую, без морщин гладь лица монахини) und von großen, dunklen, guten Augen beherrscht war (и над которой господствовали большие, темные, добрые глаза).

Durch zwei weitere Gittertüren (через две следующие зарешеченные двери), die sie ebenso flink auf- und zuschloss wie ihr Kollege (которые она так же проворно открыла и закрыла, как ее коллега), führte mich die Frau in den Besuchsraum (женщина повела меня в комнату для посещений), eine grau und hellolivgrün gestrichene größere Zelle (серая и с светло-оливково-зелеными полосами камера), die mit einem Tisch und zwei Stühlen möbliert war. (которая была меблирована столом и двумя стульями).

 

Das war eine vierschrötig wirkende Frau mittleren Alters mit blassem Vollmondgesicht, das die faltenlose, wächserne Glätte eines Nonnengesichts hatte und von großen, dunklen, guten Augen beherrscht war.

Durch zwei weitere Gittertüren, die sie ebenso flink auf- und zuschloss wie ihr Kollege, führte mich die Frau in den Besuchsraum, eine grau und hellolivgrün gestrichene größere Zelle, die mit einem Tisch und zwei Stühlen möbliert war.

 

«Lassen Sie mich bitte mit der Gefangenen allein», sagte ich (оставьте меня, пожалуйста с заключенной наедине, – сказал я), «denn ich muss ihr ein paar Fragen stellen (так как я должен задать пару вопросов), die sie mir wahrscheinlich nicht in Gegenwart Dritter beantworten wird (на которые она, наверное, не станет отвечать в присутствии третьего) – wenn überhaupt...» (если вообще...)

«Aber das ist...» entgegnete die Aufseherin (но это... – возразила надзирательница) und machte ein sehr dienstliches Gesicht (и сделала очень официальное: «служебное» лицо). «Gegen die Vorschriften, ich weiß», unterbrach ich (против предписаний, я знаю, – прервал я). «Aber ich bitte Sie trotzdem eine Ausnahme zu machen (но, несмотря на это, я прошу Вас сделать исключение). Wenn ich Rechtsanwalt und Fräulein Jansen meine Klientin wäre (если бы я был адвокатом, а фройляйн Йансен моей клиенткой), ginge es ja auch ohne weiteres, nicht wahr?» (это прошло бы без дальнейших = без особых трудностей, не так ли?)

«Lassen Sie mich bitte mit der Gefangenen allein», sagte ich, «denn ich muss ihr ein paar Fragen stellen, die sie mir wahrscheinlich nicht in Gegenwart Dritter beantworten wird – wenn überhaupt...»

«Aber das ist...» entgegnete die Aufseherin und machte ein sehr dienstliches Gesicht.

«Gegen die Vorschriften, ich weiß», unterbrach ich. «Aber ich bitte Sie trotzdem eine Ausnahme zu machen. Wenn ich Rechtsanwalt und Fräulein Jansen meine Klientin wäre, ginge es ja auch ohne weiteres, nicht wahr?»

 

«Das ist was anderes, Herr Oberkommissar! (это нечто другое, господин старший комиссар!) Und das wissen Sie selber!» (и Вы это сами знаете!)

«Da haben Sie Recht», stimmte ich zu (тут Вы правы, – согласился я). «Ich wäre auch oft viel lieber auf der Verteidigungs- als auf der Ermittlungs- oder gar Anklage-Seite (я тоже предпочел бы быть лучше на стороне защиты, чем дознания или даже обвинения), das können Sie mir glauben!» (в этом Вы можете мне поверить!)

Sie sah mich an, dann lächelte sie (она посмотрела на меня, потом улыбнулась), was in dieser Umgebung und in dieser Uniform wie Sonnenschein in einem Bergwerk wirkte (что подействовало в этом окружении и в этой униформе, как солнечный свет в шахте), und dann nickte sie (и потом она кивнула).

 

«Das ist was anderes, Herr Oberkommissar! Und das wissen Sie selber!»

«Da haben Sie Recht», stimmte ich zu. «Ich wäre auch oft viel lieber auf der Verteidigungs- als auf der Ermittlungs- oder gar Anklage-Seite, das können Sie mir glauben!»

Sie sah mich an, dann lächelte sie, was in dieser Umgebung und in dieser Uniform wie Sonnenschein in einem Bergwerk wirkte, und dann nickte sie.

 

«Aber Sie müssen sich noch zehn Minuten gedulden» (но Вы должны потерпеть еще десять минут), sagte sie nach einer kleinen Pause (сказала она после маленькой паузы), «es ist jetzt gerade Spaziergang für den zweiten Stock (сейчас как раз прогулка для второго этажа).» «’Spaziergang’ finde ich geradezu wundervoll», sagte ich («прогулку» я нахожу прямо-таки чудесной, – сказал я), «ist das der amtliche Ausdruck?» (это официальное выражение, определение?)

«Na ja», sie hob die runden Schultern (ну, да, – она подняла округлые плечи), «Hand in Hand durch den Stadtpark (рука в руке = держась за руки через городской парк) – das geht ja auch nicht (это тоже не пройдет). Und für gefängniseigene Grünanlagen sind im Strafvollzug bestimmt keine Etatmittel vorgesehen!» (а для зеленых насаждений, принадлежащих тюрьме, в исполнении приговора решительно никаких бюджетных средств не предусмотрено!)

 

«Aber Sie müssen sich noch zehn Minuten gedulden», sagte sie nach einer kleinen Pause, «es ist jetzt gerade Spaziergang für den zweiten Stock.»

«’Spaziergang’ finde ich geradezu wundervoll», sagte ich, «ist das der amtliche Ausdruck?»

«Na ja», sie hob die runden Schultern, «Hand in Hand durch den Stadtpark – das geht ja auch nicht. Und für gefängniseigene Grünanlagen sind im Strafvollzug bestimmt keine Etatmittel vorgesehen!»

 

«Ich weiß», sagte ich traurig (я знаю, – сказал я грустно).

«Ich bringe Ihnen dann die Untersuchungsgefangene Jansen», sagte sie (тогда я приведу Вам заключенную следственной тюрьмы Йансен), verließ die Besuchszelle (покинула камеру посещений) und schloss von außen zu (и заперла снаружи). Ich erschrak richtig (я вправду испугался), als sich der Schlüssel im Schloss drehte (когда она повернула ключ в двери). Da schloss sie schon wieder auf (тут она снова отперла).

«Entschuldigung», sagte sie verlegen durch die geöffnete Tür (извините, – сказала она смущенно), «ich war so in Gedanken!» (я вся в мыслях = задумалась!)

«Bitte!» sagte ich (пожалуйста! – сказал я).

 

«Ich weiß», sagte ich traurig.

«Ich bringe Ihnen dann die Untersuchungsgefangene Jansen», sagte sie, verließ die Besuchszelle und schloss von außen zu. Ich erschrak richtig, als sich der Schlüssel im Schloss drehte. Da schloss sie schon wieder auf.

«Entschuldigung», sagte sie verlegen durch die geöffnete Tür, «ich war so in Gedanken!»

«Bitte!» sagte ich.

Auf dem Tisch stand ein Aschenbecher aus braunem Steingut (на столе стояла пепельница из коричневого фаянса). Ich zündete mir eine Zigarette an (я зажег себе сигарету) und lief auf und ab (и быстро ходил туда-сюда). Es waren neun Schritt von der offen gebliebenen Tür (было девять шагов от оставшейся открытой двери) bis zum vergitterten Fenster (до зарешеченного окна), durch das man einen Streifen grauen Himmel sah (через которое была видна полоса серого неба), sonst nichts (больше ничего).

Als ich meine Zigarette gerade aus hatte (когда я как раз закончил сигарету), wurde Franziska gebracht (привели Франциску).

«Ach so!» sagte sie (ах, так, – сказала она), als sie mich sah (когда она меня увидела) und blieb mit dem Rücken zur Tür stehen (и осталась стоять спиной к двери).

 

Auf dem Tisch stand ein Aschenbecher aus braunem Steingut. Ich zündete mir eine Zigarette an und lief auf und ab. Es waren neun Schritt von der offen gebliebenen Tür bis zum vergitterten Fenster, durch das man einen Streifen grauen Himmel sah, sonst nichts.



Последнее изменение этой страницы: 2016-08-15; Нарушение авторского права страницы; Мы поможем в написании вашей работы!

infopedia.su Все материалы представленные на сайте исключительно с целью ознакомления читателями и не преследуют коммерческих целей или нарушение авторских прав. Обратная связь - 34.236.187.155 (0.028 с.)