Ich angelte den Haifischzahn aus der Tasche.



Мы поможем в написании ваших работ!


Мы поможем в написании ваших работ!



Мы поможем в написании ваших работ!


ЗНАЕТЕ ЛИ ВЫ?

Ich angelte den Haifischzahn aus der Tasche.



«Du hast ihn liegen lassen», sagte ich und hielt ihn ihr auf der flachen Hand hin. Sie reagierte nicht.

«Ich fahre nach Hamburg», fuhr ich fort, «und ich werde keine Ruhe geben, bis der Fall geklärt ist. Nimm den Haifischzahn, Franziska, bitte! Er soll Glück bringen! Und hab doch ein bisschen Vertrauen zu mir... ja?»

 

Sie warf ihre Zigarette über die Reling (она бросила сигарету через поручни), sah mich mit großen Augen fünf lange Sekunden an (посмотрела на меня большими глазами пять долгих секунд) und griff dann nach dem Talisman (потом взяла талисман), drehte ihn zwischen den Fingern (покрутила его между пальцев) und betrachtete ihn und steckte ihn ein (и рассматривала его, и сунула его к себе) – ohne ein Wort zu sagen (не сказав ни слова).

 

Sie warf ihre Zigarette über die Reling, sah mich mit großen Augen fünf lange Sekunden an und griff dann nach dem Talisman, drehte ihn zwischen den Fingern und betrachtete ihn und steckte ihn ein – ohne ein Wort zu sagen.

Vier oder fünf von dreizehn griesegrauen Stunden schlief ich in einem Liegestuhl an Deck des Schiffes (четыре или пять из тринадцати сумрачных часов я спал в шезлонге на палубе корабля; gries – серый /диал./; grau – серый), das von Split nach Rijeka die dalmatinische Küste entlangdampfte (которые он дымил вдоль далмацийского побережья из Сплита в Риеку). In Split waren alle anderen Mitwirkenden der Tragikomödie von Bord gegangen (в Сплите все другие участники трагикомедии сошли с борта): Franziska, die grau und blass wie der Himmel war (Франциска, которая была серой и бледной, как небо), zwischen dem Polizisten und Stepanovic (между полицейским и Степановичем) – und auch der Sarg mit den schaurigen Resten der Frau Zieroth (и гроб с жуткими останками фрау Цирот).

 

Vier oder fünf von dreizehn griesegrauen Stunden schlief ich in einem Liegestuhl an Deck des Schiffes, das von Split nach Rijeka die dalmatinische Küste entlangdampfte. In Split waren alle anderen Mitwirkenden der Tragikomödie von Bord gegangen: Franziska, die grau und blass wie der Himmel war, zwischen dem Polizisten und Stepanovic – und auch der Sarg mit den schaurigen Resten der Frau Zieroth.

 

Ich hatte mich ums Abschiednehmen gedrückt (я уклонился от прощания, сачканул), weil mir sowieso der berühmte Kloß in der Kehle saß (поскольку и меня сидел знаменитый ком в горле) – und ich kenne kaum was Peinlicheres (и я вряд ли знаю что-то более мучительное = не знаю ничего более мучительного; peinlich – мучительный, неприятный, неловкий; die Pein – мучение, мука) als Männer, denen man anmerkt (чем мужчины, у которых замечают), dass sie sich das Heulen verkneifen (что они подавляют вой = плач) – ganz gleich (совершенно безразлично), ob's Tränen der Wut, Enttäuschung oder Ohnmacht sind, die sie runterschlucken (являются ли это слезами ярости, разочарования или бессилия, которые они проглатывают).

 

Ich hatte mich ums Abschiednehmen gedrückt, weil mir sowieso der berühmte Kloß in der Kehle saß – und ich kenne kaum was Peinlicheres als Männer, denen man anmerkt, dass sie sich das Heulen verkneifen – ganz gleich, ob's Tränen der Wut, Enttäuschung oder Ohnmacht sind, die sie runterschlucken.

Nach dem Abschied (после прощания), der also (которое также), wie gesagt (как говорится), ohne meine Anwesenheit vor sich gegangen war (прошло без моего присутствия), hatte ich einen doppelten Slivovitz auf meine lädierte Seele gegossen (я пролил двойную сливянку на мою поврежденную душу) und mich an der Leeseite des Schornsteins niedergelassen und (опустился с подветренной стороны трубы и) – fast ohne Unterbrechung (почти без перерыва) – geschlafen (проспал), bis ein weiß-bejackter Steward (пока стюард в белом пиджаке) mit einem blechern Gong herumlief (не прошел с жестяным гонгом) und das Mittagessen verkündete (и объявил обед).

 

Nach dem Abschied, der also, wie gesagt, ohne meine Anwesenheit vor sich gegangen war, hatte ich einen doppelten Slivovitz auf meine lädierte Seele gegossen und mich an der Leeseite des Schornsteins niedergelassen und – fast ohne Unterbrechung – geschlafen, bis ein weiß-bejackter Steward mit einem blechern Gong herumlief und das Mittagessen verkündete.

 

Am Tisch im Speisesaal führte ich (за столом в столовой) mit einer dunkel-rotgerösteten Dame reiferen Alters aus dem tiefsten Holstein eine Konversation (я вел разговор с темно-красной дамой зрелых лет из глубокого Гольштейна = из гольштинской глубинки; rösten – жарить, поджаривать; подсушивать; сушить), an die ich mich genauso wenig erinnere wie an die Mahlzeit selbst (которую я так же плохо помню, как и саму трапезу). Ich hätte über Seelenwanderung oder Grünkohlrezepte ebenso geredet (я бы точно так же говорил о переселении душ или рецептах грюнколя /кормовой капусты/), ohne hinzuhören (не вслушиваясь) – wie ich gefüllte Kuddeln oder Mehlsuppe gegessen hätte (как я ел бы заполненный = фаршированный рубец или мучной суп; das Mehl – мука), ohne irgend etwas zu schmecken (не замечая вкуса).

 

Am Tisch im Speisesaal führte ich mit einer dunkel-rotgerösteten Dame reiferen Alters aus dem tiefsten Holstein eine Konversation, an die ich mich genauso wenig erinnere wie an die Mahlzeit selbst. Ich hätte über Seelenwanderung oder Grünkohlrezepte ebenso geredet, ohne hinzuhören – wie ich gefüllte Kuddeln oder Mehlsuppe gegessen hätte, ohne irgend etwas zu schmecken.

 

Den Nachmittag verbrachte ich (послеобеденное время я провел), da es draußen regnete («Der Jugo», sagten die Schiffsleute...) (поскольку снаружи шел дождь («юго» – говорят моряки)), auf einem Sessel an der Bar (в кресле у бара), kritzelte ein dutzendmal oder öfter die Namen Ladicke, Zieroth, Jansen auf die Rückseiten kleiner Zettel (нацарапал дюжину раз или больше имя Ладике, Цирота, Йансен на оборотной стороне клочка бумаги; der Zettel – записка), die ich mir vom Ober gebettelt hatte (которую я выпросил у официанта; betteln – побираться, простиь милостыню), malte mal um diesen Namen einen Kringel (нарисовал вокруг этого имени баранку), mal neben jenem einen Stern (то рядом с ним звезду), mal von diesem zu jenem eine Linie (то от этого к другому линию) – und besprach die verschiedenen Kombinationen (и обсудил разные комбинации) mit verschiedenen Partnern (с разными партнерами): Slivovitzgläsern, Biergläsern, Kaffeetassen und Zigarettenschachteln (бутылками сливянки, бутылками пива, чашками кофе и пачками сигарет; die Schachtel).

 

Den Nachmittag verbrachte ich, da es draußen regnete («Der Jugo», sagten die Schiffsleute...), auf einem Sessel an der Bar, kritzelte ein dutzendmal oder öfter die Namen Ladicke, Zieroth, Jansen auf die Rückseiten kleiner Zettel, die ich mir vom Ober gebettelt hatte, malte mal um diesen Namen einen Kringel, mal neben jenem einen Stern, mal von diesem zu jenem eine Linie – und besprach die verschiedenen Kombinationen mit verschiedenen Partnern: Slivovitzgläsern, Biergläsern, Kaffeetassen und Zigarettenschachteln.

 

Die Röst-Holsteinerin gesellte sich vorübergehend zu mir («поджаренная» = красная женщина из Гольштейна составила мне на какое-то время компанию), aber ich schlug sie in die Flucht (но я обратил ее в бегство), indem ich ihr auf ihre Frage nach meinem Beruf «Leichenwäscher» antwortete (когда на ее вопрос о моей профессии я ответил «мойщик трупов»; indem – тем, что; в то время как...).

Gegen Abend trafen wir in Rijeka ein (под вечер мы прибыли в Риеку). In den zwei Stunden bis zur Abfahrt des Zuges lief ich durch die sechs größeren Straßen der Stadt (за два часа до отхода поезда я прошел по шести самым большим улицам города), zwischen grauen, bröckeligen Mietshäuserfassaden (между серыми, осыпающимися фасадами доходных домов; mieten – снимать /например квартиру/), und fand, dass es offenbar mehr Soldaten als Einwohner gäbe (и нашел, что здесь явно больше солдат, чем жителей), besichtigte eine zweistöckige Kirche (осмотрел двухэтажную церковь), die unten muffig roch (которая внизу пахла спертым) und oben sehr schön war (а наверху была очень красивой) und von gebückten, hageren Mönchen betrieben wurde (и руководилась сгорбленными, тощими монахами; betreiben – заниматься чем-либо: ein Geschäft betreiben – заниматься каким-либо бизнесом), und kaufte von einem zauberhaft dreckigen kleinen Jungen mit großen braunen Augen (и купил у одного очаровательно грязного мальчика с большими карими глазами) ein handtellergroßes, primitiv geschnitztes Eselchen für viel zu viel Geld (размером с ладонь, примитивно вырезанного ослика за слишком много денег; schnitzen – резать, вырезать /по дереву, кости/).

 

Die Röst-Holsteinerin gesellte sich vorübergehend zu mir, aber ich schlug sie in die Flucht, indem ich ihr auf ihre Frage nach meinem Beruf «Leichenwäscher» antwortete. Gegen Abend trafen wir in Rijeka ein. In den zwei Stunden bis zur Abfahrt des Zuges lief ich durch die sechs größeren Straßen der Stadt, zwischen grauen, bröckeligen Mietshäuserfassaden, und fand, dass es offenbar mehr Soldaten als Einwohner gäbe, besichtigte eine zweistöckige Kirche, die unten muffig roch und oben sehr schön war und von gebückten, hageren Mönchen betrieben wurde, und kaufte von einem zauberhaft dreckigen kleinen Jungen mit großen braunen Augen ein handtellergroßes, primitiv geschnitztes Eselchen für viel zu viel Geld.

 

Ich wusste nicht (я не знал), was ich mit dem Eselchen anfangen sollte (что я мне делать с осликом), aber ich freute mich über das strahlende Gesicht des Jungen (но был рад лучащемуся лицу мальчика) und tätschelte ihm den Kopf (и потрепал его по голове), worüber er so erschrocken war (чем он был так напуган), dass er mich mit offenem Mund beinah ängstlich anstarrte (что смотрел на меня с открытым ртом почти боязливо).

Der Liegewagenzug war zum Glück nicht sehr voll (спальный вагон был, к счастью, не очень полон).

 

Ich wusste nicht, was ich mit dem Eselchen anfangen sollte, aber ich freute mich über das strahlende Gesicht des Jungen und tätschelte ihm den Kopf, worüber er so erschrocken war, dass er mich mit offenem Mund beinah ängstlich anstarrte. Der Liegewagenzug war zum Glück nicht sehr voll.

 

Ich bekam (я получил) – mit Hilfe eines Trinkgelds für den Schaffner (при помощи чаевых проводнику) – ein unteres Bett in einem Abteil (нижнюю кровать в купе), in dem außer mir nur ein Studienratsehepaar reiste (в котором кроме меня ехала супружеская пара штудиенрата /школьного учителя/). Aber der Mann, Dr. phil., Germanist und Historiker (но муж, доктор филологии, германист и историк) – also Deutsch und Geschichte (то есть: немецкий и история) – füllte auch die drei freibleibenden Plätze des Abteils (заполнил также три остававшихся свободными места купе) und einen großen Teil der Fahrzeit (и большую часть времени поездки) mit seinem Wissen (своим знанием), das er seiner Frau und mir bei jeder sich bietenden Gelegenheit mit erhobenem Zeigefinger zum besten gab (которое он своей жене и мне при любой представлявшейся возможности демонстрировал с поднятым указательным пальцем; etwas zum besten geben – угощать; выступать с чем-либо /спеть, рассказать/; выставлять напоказ, щеголять чем-либо; mit erhobenem Zeigefinger – наставительно).

 

Ich bekam – mit Hilfe eines Trinkgelds für den Schaffner – ein unteres Bett in einem Abteil, in dem außer mir nur ein Studienratsehepaar reiste. Aber der Mann, Dr. phil., Germanist und Historiker – also Deutsch und Geschichte – füllte auch die drei freibleibenden Plätze des Abteils und einen großen Teil der Fahrzeit mit seinem Wissen, das er seiner Frau und mir bei jeder sich bietenden Gelegenheit mit erhobenem Zeigefinger zum besten gab.

 

Die Frau war's gewöhnt (женщина была привыкшей) und sagte nur ergeben (и только говорила преданно): «Ja, Klaus-Dieter» (да, Клаус-Дитер) oder «Gewiss, Klaus-Dieter!» (или: конечно, Клаус-Дитер) oder «Was du nicht sagst, Klaus-Dieter!» (или: что ты говоришь, Клаус-Дитер!) Ich hörte sowieso nicht hin (я все равно не прислушивался), tat aber, nach alter Schulübung, interessiert (изображал, однако, по старой школьной привычке, интерес; üben – упражнять), während meine Gedanken wie die Sitze eines Kettenkarussells um Franziska kreisten (в то время как мои мысли, как сиденья карусели, кружились вокруг Франциски; die Kette – цепь). Trotzdem schlief ich gut (несмотря на это я спал хорошо). Gut zu schlafen ist (хорошо спать – это) – wie schon gesagt (как уже говорилось) – eine meiner hervorragenden Charaktereigenschaften (одно из моих выдающихся свойств моего характера; ragen – возвышаться, выситься, выступать).

 

Die Frau war's gewöhnt und sagte nur ergeben: «Ja, Klaus-Dieter» oder «Gewiss, Klaus-Dieter!» oder «Was du nicht sagst, Klaus-Dieter!»

Ich hörte sowieso nicht hin, tat aber, nach alter Schulübung, interessiert, während meine Gedanken wie die Sitze eines Kettenkarussells um Franziska kreisten. Trotzdem schlief ich gut. Gut zu schlafen ist – wie schon gesagt – eine meiner hervorragenden Charaktereigenschaften.

 

Ich erwachte in Würzburg (я проснулся в Вюрцбурге). Vom Bett über mir hörte ich (с кровати надо мной я слышал), dass diese Stadt im 7. Jahrhundert der Mittelpunkt eines von den Merowingern errichteten Herzogtums gewesen sei (что этот город в VII веке находился в центре созданного Меровингами герцогства; errichten – воздвигать; учреждать, основывать).

«Was du nicht sagst, Klaus-Dieter!» klang es aus dem Bett links oben (что ты говоришь, Клаус-Дитер! – звучало из кровати слева сверху).

Sechs Stunden später entrann ich der geballten Bildung, die bis Altona weiterfuhr (через шесть часов я сбежал, спасся бегством от сконцентрированной образованности, которое поехало дальше до Альтоны /район Гамбурга/).

 

Ich erwachte in Würzburg. Vom Bett über mir hörte ich, dass diese Stadt im 7. Jahrhundert der Mittelpunkt eines von den Merowingern errichteten Herzogtums gewesen sei.

«Was du nicht sagst, Klaus-Dieter!» klang es aus dem Bett links oben.

Sechs Stunden später entrann ich der geballten Bildung, die bis Altona weiterfuhr.

 

Ich ging in das Lokal (я пошел в кафе), in dem ich meistens esse (где я обычно: «преимущественно» ем), und bestelle mir irgend etwas Norddeutsches und dazu ein großes Bier (и заказал себе что-нибудь северо-немецкое и к нему большое пиво).

«Tag, Herr Klipp», sagte der Kellner (здравствуйте, господин Клипп, – сказал официант), und als er meinen Koffer sah: «Wollen Sie verreisen?» (и, когда он увидел мой чемодан: Вы хотите уехать?)

«Nein», sagte ich, «ich komme gerade wieder!» (нет, – сказал я, – я только что вернулся) «Das kann aber keine große Reise gewesen sein», meinte er (но это не могло быть большим путешествием, – сказал он), «Sie haben doch noch vor ein paar Tagen...» (Вы же еще несколько дней назад...)

 

Ich ging in das Lokal, in dem ich meistens esse, und bestelle mir irgend etwas Norddeutsches und dazu ein großes Bier.

«Tag, Herr Klipp», sagte der Kellner, und als er meinen Koffer sah: «Wollen Sie verreisen?»

«Nein», sagte ich, «ich komme gerade wieder!»

«Das kann aber keine große Reise gewesen sein», meinte er, «Sie haben doch noch vor ein paar Tagen...»

 

«Ja», erwiderte ich, «so weit weg war's nicht...» (да, – ответил я, – я был не так далеко...), obschon es mir vorkam (хотя мне показалось), als hätte ich seit zwei Jahren nicht hier gesessen (что я не сидел здесь два года).

Das Essen war mittelmäßig (еда была посредственная), das Bier gut (пиво хорошее), der Korn (хлебная водка) – da bin ich Nationalist (здесь я националист) – war besser als alle harten Schnäpse Dalmatiens (была лучше, чем все крепкие водки Далмации). Meine Laune glich der eines Seifenvertreters (мое настроение было похоже на настроение мыльного агента; gleichen; die Seife – мыло), der von einer Tour in die Firma zurückkehrt (который вернулся из путешествия на фирму) und sich darauf vorbereitet (и приготовился к тому), dem Chef zu sagen: «Keine Abschlüsse!» (чтобы сказать шефу: никаких сделок!) Nur mit dem Unterschied (только с той разницей), dass mich mit der «Handelsware» einige ganz persönliche Herzschläge verbanden (что меня с «товаром для продажи» объединяло совершенно личное биение сердца; der Handel – торговля; die Ware – товар; der Schlag – удар).

 

«Ja», erwiderte ich, «so weit weg war's nicht...», obschon es mir vorkam, als hätte ich seit zwei Jahren nicht hier gesessen. Das Essen war mittelmäßig, das Bier gut, der Korn – da bin ich Nationalist – war besser als alle harten Schnäpse Dalmatiens. Meine Laune glich der eines Seifenvertreters, der von einer Tour in die Firma zurückkehrt und sich darauf vorbereitet, dem Chef zu sagen: «Keine Abschlüsse!» Nur mit dem Unterschied, dass mich mit der «Handelsware» einige ganz persönliche Herzschläge verbanden.

 

Ich hatte Glück (я имел счастье) – soweit Aufschub Glück ist (насколько отсрочка является счастьем) –, der Chef war nicht da (шефа не было на месте). Er nahm irgendwo an irgendeiner Tagung teil (он участвовал где-то в каком-то заседании). Frau Kiebitz, das ganze Gesicht ein Fragezeichen (фрау Кибиц, все лицо – знак вопроса) – aber ich gab keine Antwort (но я не дал ответа) – Frau Kiebitz also, die tüchtige (фрау Кибиц, дельная), wies mich an den Vertreter des Chefs (направила меня к заместителю шефа; jemanden vertreten – представлять кого-либо /его интересы/; замещать кого-либо).

Das war ein kleiner, bulliger Mann (это был маленький, здоровый как бык мужчина; der Bulle) mit ewig blauem Rasierschatten am viereckigen Kinn (с вечно голубым от бритья четырехугольным подбородком) und mit einer Stimme (и голосом), die wie ein irdener Blumentopf auf einer steinernen Fensterbank klang (который звучал, как глиняный цветочный горшок о каменный подоконник; klingen).

 

Ich hatte Glück – soweit Aufschub Glück ist –, der Chef war nicht da. Er nahm irgendwo an irgendeiner Tagung teil. Frau Kiebitz, das ganze Gesicht ein Fragezeichen – aber ich gab keine Antwort – Frau Kiebitz also, die tüchtige, wies mich an den Vertreter des Chefs. Das war ein kleiner, bulliger Mann mit ewig blauem Rasierschatten am viereckigen Kinn und mit einer Stimme, die wie ein irdener Blumentopf auf einer steinernen Fensterbank klang.

 

«Na, Klipp», knirschte er (ну, Клипп, – проскрипел он), ehe ich noch richtig was gesagt hatte (прежде чем я успел что-то сказать), «das war wohl 'n Blindflug, was? (это был, наверное, слепой полет, что = не так ли?) Haben Ihnen die rosaroten Kollegen das Mäuschen vor der Falle weggeschnappt, wie? (выхватили у Вас розовые коллеги мышку из мышеловки, как?; die Falle – западня) Aber dass Sie die junge Dame ausgerechnet zum Totstechen der Belastungszeugin alleinlassen (но что Вы отпустили молодую даму одну, как назло чтобы заколоть свидетеля обвинения) – wo Sie doch sonst Tag und Nacht nicht von ihrer Seite gewichen sind, wie ich hörte...» (хотя в остальном же Вы не отходили от нее ни на минуту, как я слышал...)

Wenn er nicht der Vertreter des Chefs (если бы он не был заместителем шефа), sondern zum Beispiel ein Hotelmanager gewesen wäre (а, например, управляющим отеля), hätte ich auch ihm jetzt eine hinter die Löffel gehauen – aber so... (я бы и ему съездил в ухо – но так...)

 

«Na, Klipp», knirschte er, ehe ich noch richtig was gesagt hatte, «das war wohl 'n Blindflug, was? Haben Ihnen die rosaroten Kollegen das Mäuschen vor der Falle weggeschnappt, wie? Aber dass Sie die junge Dame ausgerechnet zum Totstechen der Belastungszeugin alleinlassen – wo Sie doch sonst Tag und Nacht nicht von ihrer Seite gewichen sind, wie ich hörte...» Wenn er nicht der Vertreter des Chefs, sondern zum Beispiel ein Hotelmanager gewesen wäre, hätte ich auch ihm jetzt eine hinter die Löffel gehauen – aber so...

 

Ich sah dem Kringel nach, den er geraucht hatte (я смотрел на баранку, которую он изобразил табачным дымом) und der sich jetzt, größer werdend, langsam auflöste (которая теперь, становясь больше, постепенно растворялась) – ich schwieg (я молчал; schweigen). «Haben Sie denn wenigstens ein Geständnis von der Jansen (Вы, имеете, по крайней мере, признание от Йансен)? Ich meine, was den Mord an Ladicke anbetrifft (я имею в виду, то что касается убийства Ладике)?» «Nein», sagte ich (нет, – сказал я)’ «Und wie ist Ihr Eindruck?» (а каково Ваше впечатление?)

 

Ich sah dem Kringel nach, den er geraucht hatte und der sich jetzt, größer werdend, langsam auflöste – ich schwieg.

«Haben Sie denn wenigstens ein Geständnis von der Jansen? Ich meine, was den Mord an Ladicke anbetrifft?»

«Nein», sagte ich.

«Und wie ist Ihr Eindruck?»

 

«Gut», sagte ich (хорошее, – сказал я), «sie macht einen guten, anständigen und vernünftigen Eindruck (она производит хорошее, порядочное и разумное впечатление = что она добрая, порядочная, разумная). Abgesehen davon (несмотря на то), dass sie ein Motiv hätte (что у нее мог быть мотив), sowohl den Ladicke wie die Zieroth umzubringen (убить как Ладике, так и Цирот), glaube ich nicht, dass sie es war (я не думаю, что это была она). Sie ist so... so...» (она такая... такая...)

«Schwärmen Sie nicht, Klipp!» (не погружайтесь в мечты, хватит грезить, Клипп!) knirschte der Stellvertreter des Chefs (проскрежетал заместитель шефа). «Der Chef hat gestern (вчера шеф), ehe er losfuhr (прежде чем он уехал), angeordnet (приказал), dass Sie die Sache wieder übernehmen sollen (что Вы должны снова принять дело), sobald Sie zurück sind (как только вернетесь обратно). Ich habe das erst nicht kapiert nach dem Bericht...» (я сначала этого не понял, после сообщения...)

«Gut», sagte ich, «sie macht einen guten, anständigen und vernünftigen Eindruck. Abgesehen davon, dass sie ein Motiv hätte, sowohl den Ladicke wie die Zieroth umzubringen, glaube ich nicht, dass sie es war. Sie ist so... so...»

«Schwärmen Sie nicht, Klipp!» knirschte der Stellvertreter des Chefs. «Der Chef hat gestern, ehe er losfuhr, angeordnet, dass Sie die Sache wieder übernehmen sollen, sobald Sie zurück sind. Ich habe das erst nicht kapiert nach dem Bericht...»

 

«Was für einen Bericht?» unterbrach ich. (что за отчет? – прервал я)

«Ach so – ja... klar», grinste er (ах так – да... понятно, – ухмыльнулся он), «das wissen Sie ja nicht (Вы же этого не знаете). Interpol hat aus Split einen Bericht gekriegt (Интерпол получил отчет из Сплита) und an uns weitergeschickt (и переслал нам), ein Fernschreiben (телеграмма), zwanzig oder fünfundzwanzig Zeilen (двадцать или двадцать пять строк; die Zeile), aber das reicht (но этого достаточно). Die jugoslawischen Kollegen haben bei ihren Beobachtungen vor dem Mord an dieser Frau – Frau...» (югославские коллеги при своих наблюдениях перед убийством этой фрау – фрау...; beobachten – наблюдать)

 

«Was für einen Bericht?» unterbrach ich.

«Ach so – ja... klar», grinste er, «das wissen Sie ja nicht. Interpol hat aus Split einen Bericht gekriegt und an uns weitergeschickt, ein Fernschreiben, zwanzig oder fünfundzwanzig Zeilen, aber das reicht. Die jugoslawischen Kollegen haben bei ihren Beobachtungen vor dem Mord an dieser Frau – Frau...»

 

«Zieroth», half ich (Цирот, – помог я).

«Zieroth», sagte er (Цирот, – сказал он), «den deutschen Kollegen zunächst mal für ein Verhältnis der Dame Jansen gehalten, haha!» (немецкого коллегу приняли сначала за любовника дамы Йансен, хаха!; das Verhältnis – связь, отношение)

«Jeder hat seine Methode», sagte ich trotzig (у каждого свой метод, – сказал я упрямо).

«Sicher», sagte er (конечно, – сказал он), «und wenn sie erfolgreich ist (и если он /метод/ успешен), ist es piepe (наплевать), welche Methode einer hat (у кого какой метод), aber so, Klipp (но так, Клипп) – da handelt man sich nur Hohngelächter (так зарабатываешь себе только язвительный смех; der Hohn – насмешка, издевка) und vielleicht einen schicken Spitznamen ein (и, пожалуй, шикарную кличку), ‚Krimi-Juan’ oder so was, haha (крими-жуан или что-нибудь такое)! Das ist von mir (это от меня), aber es kennt noch keiner...» (но еще никто не ее знает...)

 

«Zieroth», half ich.

«Zieroth», sagte er, «den deutschen Kollegen zunächst mal für ein Verhältnis der Dame Jansen gehalten, haha!»

«Jeder hat seine Methode», sagte ich trotzig.

«Sicher», sagte er, «und wenn sie erfolgreich ist, ist es piepe, welche Methode einer hat, aber so, Klipp – da handelt man sich nur Hohngelächter und vielleicht einen schicken Spitznamen ein, ‚Krimi-Juan’ oder so was, haha! Das ist von mir, aber es kennt noch keiner...»

 

Arschloch, dachte ich inbrünstig (засранец, – подумал я яростно; die Inbrunst – усердие, рвение, пыл, страстность) und sehnte mich ins Freie (и захотел вырваться на свободу; sich sehnen – страстно желать, томиться).

«Na schön», sagte er (ну ладно, – сказал он), plötzlich sauer (неожиданно недовольно: «кисло»), weil ich auf seine wunderhübschen Späße nicht reagierte (поскольку я не реагировал на его потрясающие шутки), «na schön (ну ладно). Also Sie sollen den Fall Ladicke weiter bearbeiten (итак, Вы должны и дальше обрабатывать дело Ладике)! Feuerhack hat die Unterlagen (документы у Фойерхака).»

«Ich weiß», sagte ich (я знаю, – сказал я), machte kehrt (сделал кругом, развернулся) und verließ mit einem Geräusch das Zimmer ( и покинул комнату с таким шумом), das «Wiedersehen!» oder «Idiot!» heißen oder auch nur ein Nieser sein konnte (который мог означать «до свидания» или «идиот!» или же только чих/ание/).

 

Arschloch, dachte ich inbrünstig und sehnte mich ins Freie.

«Na schön», sagte er, plötzlich sauer, weil ich auf seine wunderhübschen Späße nicht reagierte, «na schön. Also Sie sollen den Fall Ladicke weiter bearbeiten! Feuerhack hat die Unterlagen.» «Ich weiß», sagte ich, machte kehrt und verließ mit einem Geräusch das Zimmer, das «Wiedersehen!» oder «Idiot!» heißen oder auch nur ein Nieser sein konnte.

 

Bei Feuerhack wurde es noch schlimmer (у Фойерхака было еще хуже). Er kramte die Akte aus seinem Schubfach (он вырыл дело из своего ящика стола), klatschte den Ordner auf die Schreibtischplatte (шлепнул папку на письменный стол), dass der Staub flog (так что полетела пыль), und sagte (и сказал): «Na, hatten Sie 'ne gute Reise (ну, у Вас было хорошее путешествие)? Schönes Wetter (хорошая погода)?»

«Ja», erwiderte ich (да, – ответил я), «Sonnenschein auf Kosten des Steuerzahlers (солнечный свет за счет налогоплательщиков), blaues Meer und Pinien (голубое море и пинии), falls Sie wissen, was Pinien sind (если Вы знаете, что такое пинии).»

 

Bei Feuerhack wurde es noch schlimmer. Er kramte die Akte aus seinem Schubfach, klatschte den Ordner auf die Schreibtischplatte, dass der Staub flog, und sagte: «Na, hatten Sie 'ne gute Reise? Schönes Wetter?»

«Ja», erwiderte ich, «Sonnenschein auf Kosten des Steuerzahlers, blaues Meer und Pinien, falls Sie wissen, was Pinien sind.»

 

«Weiß ich», sagte er (знаю, – сказал он) und glubschte mich mit seinen Bernhardineraugen von unten an (и ехидно посмотрел наменя снизу своими глазами сенбернара), «es ist nicht jeder so dumm (не каждый так глуп), wie er aussieht (как он выглядит) – aber auch nicht jeder so 'n guter Kriminalbeamter, wie er glaubt... (но также не каждый такой хороший полицейский, как он полагает...) Oder hatten Sie irgendeinen Erfolg, Herr Kollege?» (или у Вас был какой-нибудь успех, господин коллега?)

«Nein», gab ich zurück (нет, – ответил я) und schluckte die Pflaume (и проглотил шпильку: «сливу»), «Sie inzwischen?» (а у Вас между тем?)

«Auch nicht», sagte er (тоже нет, – сказал он), «ich habe mich allerdings auch weniger engagiert wie Sie!» (но я, конечно/правда, меньше этим занимался/меньше прилагал усилий, чем: «как» Вы /распространенная ошибка неинтеллигентной речи/!)

 

«Weiß ich», sagte er und glubschte mich mit seinen Bernhardineraugen von unten an, «es ist nicht jeder so dumm, wie er aussieht – aber auch nicht jeder so 'n guter Kriminalbeamter, wie er glaubt... Oder hatten Sie irgendeinen Erfolg, Herr Kollege?»

«Nein», gab ich zurück und schluckte die Pflaume, «Sie inzwischen?»

«Auch nicht», sagte er, «ich habe mich allerdings auch weniger engagiert wie Sie!»

«Als», korrigierte ich («чем», – поправил я).

«Wie bitte?» fragte er (что такое, что Вы хотите этим сказать? – спросил он).

«Es heißt ‚als’», sagte ich (это называется = должно звучать «чем», – сказал я), betont freundlich (подчеркнуто дружелюбно; betonen – подчеркивать, выделять), «...weniger als, Komparativ und so...» (меньше, чем – сравнительная степень и так...)

«Sie hätten mit der Jansen Schule spielen sollen», sagte er (Вы должны были бы играть в школу с Йансен, – сказал он), biss die Spitze einer Zigarre ab (откусил кончик сигары) und spuckte sie in den Papierkorb (и сплюнул ее в корзину для бумаг), «statt sie messerstechen zu lassen!» (вместо того, чтобы дать ей колоть ножом!; das Messer – нож)

 

«Als», korrigierte ich.

«Wie bitte?» fragte er.

«Es heißt ‚als’», sagte ich, betont freundlich, «...weniger als, Komparativ und so...»

«Sie hätten mit der Jansen Schule spielen sollen», sagte er, biss die Spitze einer Zigarre ab und spuckte sie in den Papierkorb, «statt sie messerstechen zu lassen!»

 

Ich ging auf seinen Schreibtisch zu (я подошел к его письменному столу), stützte mich mit beiden Händen (оперся обеими руками) auf die Kante des staatlichen Gebrauchsmöbels (на край государственной бытовой мебели; der Gebrauch – употребление, использование) und sagte ganz leise (и сказал совсем тихо): «Ich will Ihnen mal was verraten, Feuerhack (я хочу Вам кое-что выдать = кое-что сказать, открыть секрет, Фойерхак). Sie können mir den Buckel langrutschen (мне совершенно наплевать на Вас: «Вы можете кататься у меня по горбу = по спине»; rutschen – скользить) – rauf und runter (вверх и вниз) – wie eine Lawine...» (как лавина)

«Lawinen rutschen bloß...» (лавины ползут только...)

«Runter!» fiel ich ein (вниз, – вмешался я). «Weiß ich (знаю я) – es ist nicht jeder so dumm, wie er aussieht! Mahlzeit!» (н каждый так глуп, как он выглядит! Пока!; die Mahlzeit – еда, трапеза /завтрак, обед, полдник, ужин/; время приёма пищи; Mahlzeit! – приятного аппетита!; добрый день!, здравствуйте!; прощайте!, пока! /приветствие в обеденное время/)

Ich ging auf seinen Schreibtisch zu, stützte mich mit beiden Händen auf die Kante des staatlichen Gebrauchsmöbels und sagte ganz leise: «Ich will Ihnen mal was verraten, Feuerhack. Sie können mir den Buckel langrutschen – rauf und runter – wie eine Lawine...»

«Lawinen rutschen bloß...»

«Runter!» fiel ich ein. «Weiß ich – es ist nicht jeder so dumm, wie er aussieht! Mahlzeit!»

 

Und ich nahm die Akte (и я взял дело) – Mordfall Ladicke (убийство Ладике) – und ging zur Tür (и пошел к двери) und knallte sie nicht zu (и не хлопнул ею), sondern schloss sie hinter mir so behutsam (а закрыл ее за собой так осторожно; die Hut – осторожность; behüten – оберегать), wie ich dem Kerl die Gurgel... (как я /бы/ этому парню глотку...) Hilfe! wohin fuhr der Ratterwagen meiner Gefühls-Berg-und-Tal-Bahn? (на помощь! Куда едет вагонетка на американских горках моих чувств?)

In meinem Zimmer (в моей комнате), das nach konservierter Büroluft duftete (благоухавшей консервированным воздухом бюро), riss ich das Fenster auf (я распахнул окно; aufreißen), schaute fünf Minuten auf den glasigen Himmel (смотрел пять минут на стеклянное небо), der in Hamburg Sommerhimmel heißt (которое в Гамбурге называют летним небом), und verlor so nach und nach die Lust (и постепенно потерял желание), noch länger wütend zu sein (быть гневным еще дольше = продолжать злиться; die Wut – ярость).

 

Und ich nahm die Akte – Mordfall Ladicke – und ging zur Tür und knallte sie nicht zu, sondern schloss sie hinter mir so behutsam, wie ich dem Kerl die Gurgel... Hilfe! wohin fuhr der Ratterwagen meiner Gefühls-Berg-und-Tal-Bahn?

In meinem Zimmer, das nach konservierter Büroluft duftete, riss ich das Fenster auf, schaute fünf Minuten auf den glasigen Himmel, der in Hamburg Sommerhimmel heißt, und verlor so nach und nach die Lust, noch länger wütend zu sein.

 

Wut war das letzte (гнев был последним), was mir in dieser Geschichte weiterhelfen würde (что помогло бы мне в этой истории).

Aus dem Koffer holte ich den blutigen Taschentuchverband (из чемодана я достал кровавую повязку из носового платка), der nach dem Haifischabenteuer um Franziskas Fuß (которая после приключения с акулой была вокруг стопы Франциски) und später in ihrem Papierkorb gewesen war (а позже в ее корзине для бумаг). Ich brachte ihn hinunter ins Labor (я принес ее вниз в лабораторию) und bat den Kollegen von der Wissenschaft (и попросил коллегу от науки), mir schnell eine Analyse des Blutes zu machen (сделать мне = для меня быстро анализ крови).

«Schnell?» sagte er (быстро? – сказал он) und blickte über den Brillenrand zur Uhr neben der Tür (и посмотрел через оправу очков на часы рядом с дверью). Es war schon fast vier (было уже почти чертыре).

«Ich lasse eine Flasche Sekt springen!» sagte ich (ставлю бутылку шампанского! – сказал я).

 

Wut war das letzte, was mir in dieser Geschichte weiterhelfen würde.

Aus dem Koffer holte ich den blutigen Taschentuchverband, der nach dem Haifischabenteuer um Franziskas Fuß und später in ihrem Papierkorb gewesen war. Ich brachte ihn hinunter ins Labor und bat den Kollegen von der Wissenschaft, mir schnell eine Analyse des Blutes zu machen. «Schnell?» sagte er und blickte über den Brillenrand zur Uhr neben der Tür. Es war schon fast vier. «Ich lasse eine Flasche Sekt springen!» sagte ich.

 

«Das ist Beamtenbestechung», lachte er (это подкуп должностного лица, – засмеялся он; jemanden bestechen – подкупить кого-либо; stechen – колоть), «außerdem mag ich keinen Sekt!» (кроме того, мне не нравится шампанское!)

«Also gut, Korn», sagte ich (хорошо, водку, – сказал я).

Er griente (он ухмыльнулся): «Ich trinke nur Mosel (я пью только мозельское), und da bevorzuge ich Jahrgang dreiundfünfzig (и предпочитаю урожай тридцать пятого года), etwa den Bernkastler Doktor (Бернкастльский доктор) – muss nicht unbedingt Trockenbeerenauslese sein...» (не обязательно коллекционное: «выборка сухих ягод»; trocken – сухой; die Beere – ягода; die Auslese – отбор, выбор; сортировка)

«Sollen Sie haben», sagte ich ahnungslos (у Вас будет = договорились, – сказал я наивно: «ни о чем не подозревая»; die Ahnung – предчувствие).

«Seien Sie vorsichtig, Klipp», meinte er vergnügt (будьте осторожны, Клипп, – сказал он довольно), «da kostet die Flasche anderthalb Hunderter oder noch mehr!» (бутылка стоит полторы сотни или того больше!)

 

«Das ist Beamtenbestechung», lachte er, «außerdem mag ich keinen Sekt!» «Also gut, Korn», sagte ich.

Er griente: «Ich trinke nur Mosel, und da bevorzuge ich Jahrgang dreiundfünfzig, etwa den Bernkastler Doktor – muss nicht unbedingt Trockenbeerenauslese sein...»

«Sollen Sie haben», sagte ich ahnungslos.

«Seien Sie vorsichtig, Klipp», meinte er vergnügt, «da kostet die Flasche anderthalb Hunderter oder noch mehr!»

 

«Au!» rief ich (Ой! – крикнул я) und nahm mir vor, mal was über Weine zu lesen (и решил как-нибудь что-нибудь почитать о винах).

«In einer halben Stunde rufe ich Ihnen das Ergebnis durch», sagte er (через полчаса я передам/сообщу /по телефону/ Вам результат, – сказал он).

Ich bedankte mich, lief ein bisschen in den Büros rum (я поблагодарил, немного пробежался по офисам), wo nette Kumpels saßen (где сидели славные приятели), traf die meisten nicht an (большинство не застал), musste bei den anderen kleine Sticheleien einstecken (вынужден был от других /кого застал/ сносить мелкие колкости), denn meine Reise nach Jelsa und der Bericht aus Split waren wie ein Lauffeuer rundgegangen (так как мое путешествие на Йельзу и сообщение из Сплита распространились с быстротой молнии; das Lauffeuer – быстро распространяющийся огонь) – und hörte dies und das interessante und dies und das weniger interessante Neue (слушал то-се интересное и то-се менее интересное).

 

«Au!» rief ich und nahm mir vor, mal was über Weine zu lesen.

«In einer halben Stunde rufe ich Ihnen das Ergebnis durch», sagte er.

Ich bedankte mich, lief ein bisschen in den Büros rum, wo nette Kumpels saßen, traf die moisten nicht an, musste bei den anderen kleine Sticheleien einstecken, denn meine Reise nach Jelsa und der Bericht aus Split waren wie ein Lauffeuer rundgegangen – und hörte dies und das interessante und dies und das weniger interessante Neue.

 

Nach achtundzwanzig Minuten war ich wieder im Labor (через двадцать восемь минут я снова был в лаборатории).

«Ich habe Sie schon anzurufen versucht» (я уже пытался Вам звонить), sagte der Moselliebhaber im weißen Kittel (сказал любитель мозельского в белом халате), «ist das Taschentuch ein nachträglich gefundenes Beweisstück für den Fall Ladicke?» (является ли платок дополнительно найденным вещественным доказательством для дела Ладике?; beweisen – доказывать)

«Wie kommen Sie darauf?» fragte ich (как Вы пришли к этому? – спросил я). «Ganz einfach», erklärte er (очень просто, – объяснил он), «weil's die Blutgruppe des Ermordeten ist (потому что это группа крови убитого)».

 



Последнее изменение этой страницы: 2016-08-15; Нарушение авторского права страницы; Мы поможем в написании вашей работы!

infopedia.su Все материалы представленные на сайте исключительно с целью ознакомления читателями и не преследуют коммерческих целей или нарушение авторских прав. Обратная связь - 3.236.170.171 (0.085 с.)